Website kaufen bei STRATO: So schnell geht das.

Homepage Baukasten Pro

  Ein ganzes Jahr nur

1,
€/Mon.

Einrichtung: 0 €

Zum Homepage-Angebot

Mit unserem Homepage-Baukasten gelingt die eigene Website superschnell

Eine Homepage kaufen und individualisieren

Die eigene Webpräsenz zu erstellen, ist heute so einfach und kostengünstig möglich wie nie zuvor – egal ob Unternehmens-Website oder private Homepage. In wenigen Schritten sichern Sie sich Ihre Wunsch-Domain – also Ihre individuelle Adresse im World Wide Web. Mit dem STRATO Homepage-Baukasten gestalten Sie Ihre Internetpräsenz ganz einfach selbst – per grafischer Benutzeroberfläche direkt im Browser und ohne teuren Webdesigner. Bei STRATO erwarten Sie unter anderem folgenden Features:

  • Ihre Wunsch-Adresse im Netz
  • Günstiger und sicherer Webspace
  • E-Mail-Postfächer inklusive
  • Attraktive Designs und Vorlagen für viele Branchen
  • Umfangreiche Tipps und Anleitungen
  • Marketing-Tools inklusive oder günstig hinzubuchbar

STRATO. So schnell geht das. Der TV-Spot:


Bei STRATO eine Website kaufen: Wie funktioniert das?

  1. Zunächst wählen Sie ein Homepage-Paket, das Ihrem Bedarf entspricht.
  2. Per Domain-Check erfahren Sie sofort, ob Ihr Wunschname noch verfügbar ist – und welche Alternativen es gibt, sollte er bereits vergeben sein.
  3. Das gewählte Produkt bestellen Sie auf Wunsch sofort.
  4. Legen Sie gleich mit dem Gestalten Ihrer Website los. Ideal, wenn’s schnell gehen muss!

Übrigens: Die Sicherheit Ihrer Daten hat für STRATO höchste Priorität. Deshalb hosten wir Ihre Website ausschließlich auf leistungsstarken Servern in deutschen Rechenzentren, die der TÜV jährlich neu nach ISO 27001 zertifiziert.


Auf den Namen kommt es an

Die eigene Website ist Ihre Visitenkarte im Netz, ein Wegweiser, der Interessenten zu Ihnen führt. Besonders für Unternehmen, doch ebenso für Privatpersonen, ist ein gut gewählter, unverwechselbarer und einprägsamer Website-Name ein wesentlicher Erfolgsbaustein (siehe auch weiter unten in diesem Text). Sichern Sie sich den passenden Namen für Ihre Homepage also besser frühzeitig, bevor sich jemand anderes Ihre Wunsch-Domain schnappt.


Homepage kaufen, einfach gestalten und online stellen

Vom Tarif für Einsteiger, die sich zunächst in die Materie einarbeiten müssen, bis hin zu Angeboten für anspruchsvolle Privat- und Firmenkunden bietet der STRATO Homepage-Baukasten Kunden alles, was sie für hochwertige Unternehmens-Websites und private Internet-Auftritte brauchen. Mit wenigen Mausklicks wählen Sie aus vielen attraktiven Designs und branchenspezifischen Vorlagen Ihre Favoriten aus. Jedes Layout umfasst eine logische Seitenstruktur sowie intuitiv verständliche Navigationselemente: Somit finden Seitenbesucher schnell die Informationen, die sie suchen.

Darüber hinaus stehen Ihnen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung, durch die Sie Ihre Homepage mit wenig Aufwand individualisieren können. Fügen Sie zum Beispiel Bilder, Texte oder andere Medien ein und verleihen Sie Ihrer Website einen ganz eigenen Stil. Bei STRATO werden Laien im Handumdrehen zu routinierten Webprofis, und Fortgeschrittene verfügen dank eines speziellen Expertenmodus über noch mehr Flexibilität für individuelle Anpassungen.


Aktualisieren und verwalten Sie Ihre Website von überall

Da der STRATO Homepage-Baukasten im Browser läuft, müssen Sie keine speziellen Programme installieren und können Ihre Homepage jederzeit von verschiedenen Geräten und Orten aus aktualisieren, sofern Sie mit dem Internet verbunden sind. Dank unbegrenztem Traffic (Datenverkehr) gibt es für Ihre Website keine Einschränkungen hinsichtlich Besucherzahlen oder Datenvolumen. Und wenn Sie bei STRATO eine Website kaufen, zahlen Sie lediglich Ihre monatlichen Tarifgebühren.


Gefunden werden bei Google und Co.

Wollen Sie Ihre Website bekannter machen, sind Tarife sinnvoll, die den STRATO rankingCoach beinhalten. Das SEO-Tool hilft Ihnen, Ihre Web-Präsenz besser in den Suchergebnislisten von Google und Co. zu positionieren, damit Ihre digitalen Inhalte schneller gefunden werden. Die Abkürzung „SEO“ steht für „Search Engine Optimization“, zu Deutsch: „Suchmaschinenoptimierung“. Der rankingCoach beinhaltet eine Anleitung zur Optimierung der Website, wöchentliche Reports, Instrumente zur Keyword (oder Suchwort-)-Recherche sowie Social-Media-Funktionen. Der rankingCoach steht Ihnen als hilfreicher Assistent zur Seite und lässt sich auch von Anwendern nutzen, die über keinerlei Kenntnisse im Bereich Online-Marketing und SEO verfügen. Wenn Sie bei STRATO Ihre Website kaufen, erwerben Sie ein Rundum-sorglos-Paket mit allem, was eine Internetpräsenz heute braucht.


Eigene Homepage: Die Kosten an zwei Beispielen erklärt

Im Folgenden erfahren Sie, wie zwei der beliebtesten Methoden auf dem Weg zur eigenen Homepage funktionieren und was sie Sie ungefähr kosten. Die genannten Preise sind Orientierungswerte – die realen Preise können je nach aktuellem Angebot etwas davon abweichen.

Tischler Wolffsen und Modeladen-Besitzerin Frau Kump sind selbstständig und suchen nach einer professionellen Lösung für eine eigene Website. Die Gestaltung von Websites ist für Herrn Wolffsen allerdings noch absolutes Neuland. Und er hat auch wenig Motivation, sich intensiver in diese Materie einzuarbeiten. Er weiß jedoch, dass seine Kunden bei Google nach Dienstleistern suchen und dass eine Internetpräsenz die zeitgemäße Visitenkarte für seinen Familienbetrieb in dritter Generation wäre. Frau Kump hat mit dem Aufbau von Websites ebenfalls keine Erfahrung, glaubt aber an den positiven Effekt einer eigenen Internetseite für ihren Fairtrade-Modeladen namens „Modehelden“. Sie ist zudem bereit, etwas mehr Geld in ihre Website zu investieren.


Website kaufen: Baukasten-System

Für Tischler Wolffsen das moderne Baukasten-System

Herr Wolffsen möchte möglichst günstig und mit geringem Aufwand seinen Webauftritt realisieren. Er entscheidet sich dafür, eine Homepage zu kaufen und sie mit dem STRATO Baukasten-System selbst zu gestalten. Dank desselben muss er sich nicht mit den technischen Feinheiten befassen und hat trotzdem viele Möglichkeiten, die Website zu gestalten. So stellt Herr Wolffsen in wenigen Schritten die Seite für seine Tischlerei online und verleiht ihr einen unverwechselbaren Stil – sowohl was das Design als auch was den Inhalt betrifft.

Mit praktischen Editoren, vergleichbar mit den Textprogrammen des Office-Pakets von Microsoft, kreiert Herr Wolffsen schnell und unkompliziert Beiträge für seine Website – von der Preisliste bis zur Chronik des Familienbetriebs. Schon aufgrund seiner ausführlichen Inhalte grenzt sich der Tischler von seinen Konkurrenten ab. Der rankingCoach von STRATO gibt ihm zudem eine individualisierte Anleitung für die Suchmaschinenoptimierung an die Hand, damit potenzielle Kunden die Homepage bei Google möglichst weit oben in der Rangliste finden.

Eine professionelle Darstellung der Website auf mobilen Endgeräten wie Smartphones ist natürlich ebenso möglich – ganz ohne zusätzlichen Aufwand. Schließlich sind viele Nutzer via Smartphone oder Tablet im Internet unterwegs. Dank des Service-Pakets des Homepage-Baukastens meistert der Handwerksbetrieb von Herrn Wolffsen somit problemlos den Schritt ins 21. Jahrhundert – und hat nun einen entscheidenden Vorteil gegenüber Wettbewerbern, die sich nicht online präsentieren.


Website kaufen: WordPress

Für Frau Kump die Eigenentwicklung mit WordPress

Frau Kump entscheidet sich für eine andere Variante: Von den zahlreichen Möglichkeiten, die WordPress bietet, erhofft sie sich den technischen Spielraum dafür, ihre Mode ganz genau nach einem eigens entwickelten Konzept in Szene zu setzen. WordPress ist ein sogenanntes Content-Management-System (CMS) – ein Programm zur Verwaltung von Inhalten im Internet. Diese Software ermöglicht außerdem auch den einfachen Aufbau und die Pflege von Homepages. Da das Programm allerdings technische Grundkenntnisse erfordert und einen höheren Zeitaufwand mit sich bringt, entscheidet sich Frau Kump für die Zusammenarbeit mit einer Agentur bzw. einem freiberuflichen Programmierer.

Die Vorteile liegen für Frau Kump auf der Hand: Das frei verfügbare WordPress ermöglicht ihr die Entwicklung einer benutzerfreundlichen Website. Es bietet ihr eine Auswahl von über 5.000 Themes (Designvorlagen), die das Layout und die entwicklungstechnischen Möglichkeiten der Website festlegen. Bei mehreren Tausend anpassbaren Themes lässt sich fast jedes Design-Konzept verwirklichen.


Zwei Optionen – und ein erstes Fazit:

Das Baukasten-System ist der einfachste Weg zur professionellen Website. Es eignet sich für alle Einsteiger, die ohne Vorkenntnisse und mit geringem Zeitaufwand eine hohe Reichweite erzielen möchten. WordPress ermöglicht hingegen eine noch stärkere Individualisierung, ist jedoch mit zusätzlichen Kosten verbunden, wenn Sie die Hilfe einer Agentur oder eines Freelancers in Anspruch nehmen wollen.


Website kaufen: Domain

Die Domain: Der erste Schlüssel zum Erfolg der Homepage

Zurück zu Herrn Wolffsen und Frau Kump: Die beiden Geschäftsleute benötigen für ihre Homepage eine aussagekräftige und einprägsame Domain – also eine Adresse, unter der Internet-Nutzer sie künftig erreichen. Der Domain-Name beeinflusst den Erfolg einer Website ganz wesentlich. Unabhängig von der technischen Lösung für die Erstellung einer Website müssen Sie folgende Faktoren bei der Wahl des Domain-Namens beachten:

  • Wenn Sie für Ihr Unternehmen eine Website kaufen, fällt die Wahl nicht schwer. Die Domain sollte in diesem Fall idealerweise den Unternehmensnamen beinhalten – eventuell auch den Standort, wenn Sie Ihre Dienstleistungen ausschließlich regional anbieten.
  • Wer sich online als Experte zu einem bestimmten Thema positionieren möchte, der sollte einen relevanten Schlüsselbegriff (Keyword) in der Domain aufgreifen, den am Thema Interessierte wahrscheinlich bei Google eingeben würden. Welche Begriffe das sind, lässt sich mithilfe einer sogenannten Keyword-Recherche ermitteln.

Der Preis einer Domain wird einerseits vom Anbieter bestimmt und ist andererseits von der Wahl der Top-Level-Domain (TLD) abhängig. Mit „Top-Level-Domain“ ist die Endung einer Domain gemeint: Alle Buchstaben rechts hinter dem letzten Punkt gehören zur TLD. Eine nationale TLD wie beispielsweise .de oder .fr bekommen Sie meist günstiger als eine globale wie .com oder .net. Mittlerweile stehen sogar regionale TLDs wie zum Beispiel .berlin oder .hamburg zur Verfügung, aber auch für bestimmte Branchen gibt es inzwischen eigene TLDs – beispielsweise .taxi, .repair oder .shop. Diese Endungen sind mitunter jedoch deutlich teurer als verbreitetere Domains wie .de oder .com. Machen Sie Ihre Wahl jedoch nicht allein von den Kosten abhängig, sondern insbesondere davon, ob Sie eher ein internationales oder eher ein regionales Publikum ansprechen wollen.

Herrn Wolffsen und Frau Kump fällt die Wahl der passenden Domain recht leicht. Der Tischlerei-Betrieb trägt den Familiennamen. Für seine Website wählt er die Domain „tischlerei-wolffsen.de“. Frau Kump möchte vor allem das Thema Fairtrade betonen und mit ihrem Markennamen verknüpfen. Sie entscheidet sich für: „fairtrade-modehelden.de“.


Website kaufen: Baukasten

Tischler Wolffsen: Schritt für Schritt zur eigenen Website dank Baukasten

Zunächst prüft Tischler Wolffsen auf der Homepage von STRATO die Verfügbarkeit seiner Wunschdomain, die er daraufhin erwirbt (eine Domain ist bereits im Service-Paket von STRATO inbegriffen). Dann wählt er den passenden Baukasten aus. Herr Wolffsen entscheidet sich für das Paket mit dem rankingCoach, weil er sich mit Suchmaschinenoptimierung noch nicht gut auskennt. Nach einer geringen Einrichtungsgebühr liegen die Kosten (je nach Servicepaket) ungefähr zwischen 85 und 135 Euro im ersten Jahr. Mit der Anmeldung erhält er die Zugangsdaten zum Kundenlogin für seine neue Website – dann kann er sofort mit der Bearbeitung beginnen:

  • Er legt die Kategorie und das Thema seiner Seite fest: „Handwerk und Gewerbe“.
  • Danach bestimmt er das Erscheinungsbild seiner Website, indem er aus zahlreichen Design-Vorlagen die passende auswählt. Das Design individualisiert er dann durch eigene Bilder und die Farbgebung.
  • Das Seitenlayout passt Herr Wolffsen auch nach seinen Wünschen an. Dazu klickt er einfach auf das entsprechende Bild oder Textfeld und zieht es an den gewünschten Ort. Genauso reibungslos funktioniert die Einbindung von Videos.
  • Nun verändert er die Schriftarten und ersetzt die Beispieltexte und Bilder durch seine eigenen.
  • Die Website-Struktur erweitert Herr Wolffsen, indem er Unterseiten hinzufügt oder löscht. So kann Herr Wolffsen von der Startseite auf Unterseiten leiten, auf denen einzelne Leistungen genauer beschrieben werden – wie beispielsweise Holzsanierung, Verlegen von Dielung oder Wandverkleidungen.
  • Anfangs gestalten unser Tischler und sein Mitarbeiter die Texte noch selbst. Für die übrigen Texte beauftragt er externe Autoren auf Textbörsen wie Textbroker. Bei einem Preis von ca. 5 Cent pro Wort zahlt er für einen Text von 400 Wörtern Länge etwa 20 Euro. Für die benötigten 10 Texte zahlt er demnach rund 200 Euro.
  • Um die Homepage mit ansprechenden Bildern zu versehen, entscheidet sich Herr Wolffsen zudem für ein 10-Bilder-Paket vom Foto-Portal iStock für 35 Euro.
  • Per Vorschau-Funktion prüft er alle Neuerungen und Arbeitsschritte auf seiner Homepage und überarbeitet sie bei Bedarf.

Für Herrn Wolffsen belaufen sich die Gesamtkosten für das Baukastensystem, inklusive der bestellten Texte, auf etwa 320 Euro im ersten Jahr.


Website kaufen: Aufbau mit WordPress

Frau Kump: Website-Aufbau mit WordPress

Eine Website mit einem CMS wie WordPress aufzubauen, gestaltet sich vergleichsweise zeit- und kostenintensiv. Frau Kump entscheidet sich trotzdem bewusst für diese Variante, da sie ganz spezielle Vorstellungen von ihrer Homepage hat, die sich über ein Baukasten-System nicht ohne Weiteres umsetzen lassen. Daher arbeitet Sie mit einem Programmierer zusammen. Bei einem passenden Internet-Dienstleistungsanbieter, einem sogenannten Hoster, erwirbt Sie Speicherplatz samt Domain, E-Mail-Adressen und Verwaltungssystem – ein Komplettpaket für ihre Website. Dazu nimmt sie das Hosting Plus-Paket für Firmen-Websites von STRATO in Anspruch.

  • Auch Frau Kump prüft zunächst die Verfügbarkeit ihrer Wunschdomain „fairtrade-modehelden.de“ bei STRATO. Da die Domain noch nicht vergeben ist und auch nicht die Namens- bzw. Markenrechte Dritter verletzt, registriert sie die Adresse (bereits im Service-Paket von STRATO inklusive).
  • Im nächsten Schritt sucht Frau Kump einen passenden Freelancer oder eine Agentur, damit sich Experten um die entwicklungstechnischen Aspekte kümmern. Über Online-Portale wie Twago oder das englischsprachige Upwork findet sie schnell den passenden Programmierer. Die Kosten für Freelancer oder Agentur liegen etwa zwischen 500 und 1.000 Euro, wenn ein Template (eine Design-Vorlage) genutzt wird. Bei stärkeren Individualisierungen können die Kosten jedoch weit darüber liegen.
  • Beispiele für kostengünstige Design-Vorlagen findet Frau Kump auf dem Online-Marktplatz Themeforest („Netix“ kostet beispielsweise umgerechnet 27 Euro). Auf Elegantthemes bekommt sie für eine einmalige Investition von umgerechnet etwa 250 Euro Zugang zu über 80 visuell ausgefeilten Mustern. Sie entscheidet sich für eine Vorlage von Themeforest, und der Programmierer nimmt seine Arbeit auf.
  • Frau Kump instruiert den Freelancer im Einzelnen, damit die fertige Homepage später auch exakt ihren Vorstellungen entspricht. Sie vereinbart einen Zeitplan, beschreibt ihr Wunschdesign und den geforderten Funktionsumfang der Website und gibt das Budget vor.
  • Nach der Anmeldung – die im Rahmen des Hosting Plus-Pakets von STRATO mit einer einmaligen Einrichtungsgebühr von ungefähr 15 Euro verbunden ist – bezahlt Frau Kump einen monatlichen Betrag von rund 10 Euro.
  • In enger Zusammenarbeit mit dem Freelancer bespricht sie Zwischenergebnisse und sorgt für eine stetige Optimierung der Homepage gemäß ihren Vorstellungen.
  • Frau Kump tut sich schwer damit, selbst ansprechende Texte zu verfassen. Aus diesem Grund beauftragt sie wie Herr Wolffsen externe Autoren über Textbroker. Sie benötigt zehn Texte zu je 400 Wörtern und bezahlt insgesamt 200 Euro.
  • Bilder sind ein wesentlicher Bestandteil ihres Website-Konzepts. Sie möchte ihre Seite und einzelne Beiträge visuell aufwerten und damit ihre Unternehmensphilosophie und den „Modehelden“-Lifestyle illustrieren. Frau Kump kauft daher hochwertige Bilder auf entsprechenden Internet-Portalen. Denn Portale mit frei verfügbaren Bildern bieten nur eine kleine Auswahl, die außerdem kaum zu ihrem Fairtrade-Mode-Thema passt. Bei iStock findet sie hingegen zahlreiche passende Motive. Über ein iStock-Abonnement für 35 Euro bezieht Sie zehn Bilder für ihre Website.

Für Frau Kump belaufen sich die Gesamtkosten der umfassenden Neuentwicklung ihrer Homepage unter WordPress auf eine Summe von etwa 1.322 Euro im ersten Jahr.


Fazit

Bedienung, Anforderungen sowie Zeit- und Kostenaufwand variieren je nach Optionen stark. Einsteiger mit einem kleinen Budget und hohem Anspruch sind mit dem Homepage-Baukasten gut beraten, wollen sie eine Website kaufen. Wer viel Zeit und Geld investieren kann und auch will und sich der Herausforderung gewachsen fühlt, kommt auch mit WordPress zu überzeugenden Ergebnissen. Hier die Kostenstruktur beider Varianten im Überblick:

Kosten für die eigene Homepage im Überblick
Kosten für die eigene Homepage im Überblick

Eine Website kaufen: Darum bei STRATO

  • Wir haben das passende Angebot für Unternehmens-Websites und private Homepages.
  • Mit STRATO kommen Sie schnell zur eigenen Website inklusive Wunsch-Domain.
  • Per Homepage-Baukasten gestalten Sie Ihren Internet-Auftritt einfach selbst.
  • Keine Vorkenntnisse erforderlich – und auch kein teurer Programmierer.
  • Geprüfte Sicherheit

    Geprüfte Sicherheit
  • Service-Sieger

    Service-Sieger
  • 24/7-Support (optional)

    24/7-Support
  • Deutscher Datenschutz

    Deutscher Datenschutz