Domain-Check Schnell & einfach Wunschadresse prüfen

  • Kostenlos prüfen und freie Domain finden
  • Inklusive SSL-Zertifikat & E-Mail-Adresse
Laufzeit:

.eu

 

1,20 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,20 €

pro Monat
danach 1 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

Unser Tipp Unser Tipp

.de

 

1,40 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,05 €

pro Monat
danach 1 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

.com

 

1,70 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,60 €

pro Monat
danach 1,80 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

.shop

 

4,40 €

pro Monat
 
Einrichtung: 30 €

12 Monate nur

0,75 €

pro Monat
danach 4 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

.online

 

2,70 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,30 €

pro Monat
danach 2,50 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

.blog

 

4,40 €

pro Monat
 
Einrichtung: 30 €

12 Monate nur

0,50€

pro Monat
danach 3,00 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

.org

 

1,60 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,70 €

pro Monat
danach 1,50 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

Unser Tipp

.net

 

1,60 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,90 €

pro Monat
danach 1,50 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

.digital

 

3,20 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,10 €

pro Monat
danach 2,90 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

.me

 

2,70 €

pro Monat
 
Einrichtung: 2,50 €

12 Monate nur

1,20 €

pro Monat
danach 2 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

.tech

 

3,70 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,60 €

pro Monat
danach 3,50 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

.store

 

4,20 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,30 €

pro Monat
danach 4 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

Unser Tipp

.email

 

2,20 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,10 €

pro Monat
danach 1,80 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

.site

 

2,40 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,10 €

pro Monat
danach 2,20 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

Preise inkl. MwSt.
Zertifizierte Rechenzentren

Zertifizierte Rechenzentren

Siegel: Service-Champion 2022

Service-Champion

Klimaneutrales Unternehmen

Klimaneutrales Unternehmen

In Ihrem Domain-Paket dauerhaft inklusive

Wunsch-Domain

Jedes Domain-Paket enthält mindestens eine Wunsch-Domain

E-Mail-Adressen

Zwei E-Mail-Adressen und 2 GB E-Mail-Speicher

Digitale Visitenkarte

Digitale Visitenkarte mit Kontaktdaten ganz einfach selbst erstellen

SSL-Zertifikate

Bei allen Domains ist ein Standard SSL-Zertifikat inklusive

Domain prüfen

Mit STRATO prüfen Sie die Verfügbarkeit Ihrer Wunsch-Adresse im Netz innerhalb kürzester Zeit und völlig kostenlos: Geben Sie den Domainnamen Ihrer Wahl einfach oben in das Suchfeld ein und wählen Sie die gewünschte Domainendung aus – die sogenannte „Top-Level-Domain“ (zum Beispiel: .de oder .com).

Weitere interessante Webadressen und Domainendungen buchen Sie nach dem Domain-Check auf Wunsch direkt hinzu. Dies ist auch in Kombination mit einem passenden Hosting-Paket, Homepage-Baukasten oder Webshop möglich. Als erfahrener Provider haben wir Lösungen für jeden Bedarf und für jedes Budget. So wird Ihr Start im Netz einer runde Sache. Ebenso leicht ziehen Sie übrigens mit einer bestehenden Adresse von Ihrem alten Domainanbieter zu STRATO um. Wenige Klicks genügen – wir erledigen den Rest.

Ihre Vorteile mit STRATO

  • Wählen Sie aus vielen beliebten Top-Level-Domains
  • Dauerhaft günstige Domain-Preise
  • STRATO übernimmt die Domainregistrierung bzw. den Umzug
  • Domain-Weiterleitungen auf bestehende Internetpräsenz ist möglich
  • Optional Zusatzangebote, wie günstige Hosting-Pakete
  • Höchste Datenschutzstandards, DSGVO-Konformität

Beliebte Domainendungen

Domainendung Aktionspreis Kategorie
.eu 0,20 € Europa
.de 0,05 € Deutschland
.com 0,60 € International
.shop 0,75 € Onlineshops
.online 0,30 € Generisch
.blog 0,50 € Generisch
.org 0,70 € Organisationen
.net 0,90 € Generisch
.digital 0,10 € Generisch
.me 1,20 € Montenegro
.tech 0,60 € Generisch
.store 0,30 € Onlineshops
.email 0,10 € Generisch
.site 0,10 € Onlineshops

TLDs für alle

Top-Level-Domains (oder kurz TLDs) verraten etwas über Herkunft, Sprache oder Art der Website. Die Domainendung .de weist beispielsweise auf Deutschland hin, .com steht oft für internationale (kommerzielle) Seiten, .org hingegen für (nicht kommerzielle) Organisationen. Neben städtebezogenen Top-Level-Domains wie .berlin oder .hamburg gibt es auch branchenbezogene Endungen wie beispielsweise .photography oder .pics für Fotoseiten. Diese und viele weitere Varianten können Sie bei STRATO buchen.

Sollten Sie international tätig sein oder dies planen, sollten Sie gegebenenfalls weitere Varianten Ihrer Wunschdomain checken – vor allem, wenn der Domainname Ihren Firmennamen oder Markennamen enthält. So bietet es sich beispielsweise an, neben einer .de-Domain auch gleich die passende .eu- oder .com-Domain zu registrieren.

Es lohnt sich jedenfalls vorauszuplanen und genau zu überlegen, welche Domains Sie in Zukunft womöglich noch benötigen. Vielleicht möchten Sie im Zuge einer Marketing-Kampagne eine Projekt-Website unter einem ausgefallenen Namen starten? Oder Ihren Internetauftritt mit einem Blog ergänzen? Oder möchten Sie verschiedene Projekte realisieren und jedes unter einer eigenen Internetadresse veröffentlichen? Dann lohnt es sich, gleich mehrere Webadressen mit dem Domaincheck zu prüfen und zu sichern.

Alle Domainendungen entdecken

Unique Domains

Je einprägsamer und prägnanter die Adresse für Ihren Webspace ist, desto leichter finden Besucher, sprich Kunden und Interessenten zu Ihren Inhalten und Angeboten – und desto leichter spricht sich Ihr Domain-Name herum. Ein uniquer, sprich einzigartiger Domainname ist ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg. Er unterscheidet Sie von der Konkurrenz und hilft Ihnen, im Gedächtnis Ihrer Besucher zu bleiben.

Verschiedenste Kombinationen stehen Ihnen zur Auswahl. Je nach Tarif können Sie sogar Sonderzeichen und Umlaute für Ihre Domain nutzen. Kombiniert mit einer markanten Top-Level-Domain (TLD) verschaffen Sie Ihrer privaten Homepage oder der Unternehmenswebsite einen unverwechselbaren Auftritt.

Domains für Unternehmen

Wenn Sie eine passende Adresse für Ihren Unternehmens-Webspace suchen, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Ein aussagekräftiger Domainname, der einzigartig und unverwechselbar ist und den sich Kunden zudem gut merken können, hat die beste Aussicht auf Erfolg.
  • Der Unternehmensname oder ein Markenname eignen sich häufig auch gut als Domainnamen. Kombinieren Sie diese mit einer prägnanten Top-Level-Domain.
  • International tätige Unternehmen kombinieren den Domainnamen am besten zusätzlich mit den Top-Level-Domains aus den Ländern ihrer Kunden.
  • Neue Domainendungen wie .versicherung, .marketing oder .immobilien machen auf einen Blick deutlich, in welcher Branche Sie aktiv sind. Domainendungen mit Lokalbezug, wie .berlin, .hamburg oder .bayern bieten sich bei lokaler Ausrichtung an. Auch Top-Level-Domains wie .shop, .shopping, .restaurant oder .club signalisieren auf den ersten Blick, worum es sich bei Ihrer Seite handelt.
  • Wenn Sie nach Domains für Ihre Firmenwebseite suchen, sollten Sie nicht nur an Ihren Unternehmensnamen denken, sondern ggf. auch Begriffe kombinieren, nach denen Ihre Kunden im Internet suchen. Kreieren Sie mögliche Domainnamen beispielsweise aus Ihrer Dienstleistung und einer Ortsangabe, wenn Sie als lokaler Service-Anbieter auftreten.
  • Sichern Sie sich die wichtigsten Keywords für Ihren Geschäftsbereich als Domain, um diese anschließend auf Ihre Webseite umzuleiten.
  • Sonderzeichen und Umlaute sind je nach Paket und Domainendung möglich. Behalten Sie jedoch im Blick, dass Ihre Besucher oder Kunden diese Zeichen auch auf der Tastatur haben müssen, um Ihre Internetadresse ohne Mühe anwählen zu können. Im Zweifel sollten Sie daher „exotische“ Zeichen im Domainnamen vermeiden.

Domain belegt?

Jede Domain ist einzigartig und nur für eine Person oder Organisation registrierbar. Je nach Top-Level-Domain sind unterschiedliche Registrierungsstellen für die Vergabe zuständig. Die .de-Domain wird beispielsweise vom Deutschen Network Information Center (DENIC) verwaltet. Wenn Sie Ihre Wunschadresse in dem Domainsuche von STRATO eingeben, wird diese automatisch mit den Registrierungslisten der zuständigen Vergabestelle abgeglichen und Sie erfahren umgehend, ob Ihre Wunschdomain noch verfügbar ist.

Ist sie bereits „belegt“, sehen Sie das im Domain-Check sofort. In jedem Fall schlagen wir Ihnen dann Alternativen und weitere Top-Level-Domains vor, die noch verfügbar sind und Sie interessieren könnten. Gegebenenfalls lässt sich Ihr Wunschname auch leicht abwandeln. Sichern Sie sich Ihre Wunschadresse(n) am besten gleich, bevor Ihnen jemand zuvorkommt!

Bei STRATO können Sie Ihre Wunschdomain(s) gleich nach dem Domain-Check günstig kaufen. Hinter jeder Domain, die noch frei ist, erscheint die Option „Auswählen“. Mit nur einem Klick platzieren Sie Ihre Wunschdomain dann im STRATO Warenkorb und können sie sich zum kleinen Preis direkt sichern.

„Whois"-Domainabfrage: Wer steckt hinter welcher Domain?

„Who is“ (Englisch) bedeutet zu Deutsch: „wer ist“ – und eine Whois-Abfrage gibt Auskunft über die Besitzer von Internet-Domains und IP-Adressen. Jede Registrierungsstelle ist verpflichtet, eine Whois-Domain-Datenbank nach internationalem Standard zu führen, damit Nutzer für jede Webseite die Kontaktdaten des Domaininhabers sowie des administrativen Ansprechpartners (AdminC) ermitteln können. Die Whois-Abfrage liefert also die nötigen Informationen, um den Betreiber einer Internetseite zu kontaktieren.

Wann ist eine Whois-Abfrage möglich?

Für internationale Domains ist die Whois-Abfrage grundsätzlich problemlos möglich. Für TLDs aus dem EU-Raum gelten aufgrund der DSGVO besondere Beschränkungen: Informationen über den Inhaber werden hier nur in Ausnahmefällen an Dritte weitergegeben. Wenn Sie beispielsweise Inhaber eines Namens- oder Kennzeichenrechts sind, das durch die Domain möglicherweise verletzt wird oder wenn Sie die Inhalte einer Website für rechtswidrig halten.

So gehen Sie beim Whois-Domain-Check vor

Auf Seiten wie https://who.is/ können Internetnutzer Informationen zu verschiedenen TLDs schnell und einfach abfragen. Da Whois-Domain-Datenbanken immer von der jeweiligen Domain-Name-Registry verwaltet werden, ist eine Abfrage aber auch direkt über die Webseite der entsprechenden Verwaltungsstelle möglich. Informationen über .de-Domains erhalten Sie kostenlos über den Whois-Service der DENIC. Eine Übersicht weiterer Registrierungsstellen für generische und neue Top-Level-Domains finden Sie im Registry-Listing der ICANN.

Häufige Fragen

Ein Domain-Check prüft, ob die in das Suchfeld eingetragene Domain noch frei oder bereits registriert ist. Dafür wird im Hintergrund eine Datenbank-Abfrage gestartet. Bei STRATO dauert der Check nur wenige Zehntelsekunden, bis Sie das Ergebnis sehen. Der STRATO Checker zeigt nicht nur das Resultat für die abgefragte Domain inklusive ihrer Endung, das Tool schlägt auch diverse Alternativen vor. Das ist sehr praktisch, denn diese Domainvorschläge können die Basis sein für kreative Ideen.

Klassische Länderendungen wie beispielsweise .es, .nl oder .de können für Ihr Projekt genau richtig sein. Die Domainsuche prüft gleichzeitig auch Endungen aus diversen Branchen, mit denen Sie Ihre passende Domain-Kombination abfragen und gleich registrieren können.

Mitunter wird Ihnen angezeigt, dass eine bestimmte Kombination bereits belegt oder sie "nicht verfügbar" ist. Diese Information ist für Sie wichtig, weil eine solche Domain aufgrund des Markenrechts bei STRATO nicht registrierbar ist. Wählen Sie am besten eine Alternative aus der Liste der Vorschläge.
Sie können den Domain-Checker von STRATO so oft nutzen, bis Sie Ihre passende Domain inklusive Endung (sei es eine Länderendung oder eine sogenannte nTLD) gefunden haben – und zwar kostenfrei. Bitte haben Sie im Hinterkopf, dass eine Domain erst dann als registriert im Domain-Check erscheint, wenn der entsprechende Registrar den Domaininhaber und die Nameserver dafür eingetragen hat.
Generell läuft die Domainvergabe nach dem Prinzip "first come, first serve". Wer also eine Domain auf den eigenen Namen registriert hat und in der sogenannten Whois-Datenbank als Domaininhaber eingetragen ist, gilt als Eigentümer.

Ausnahmen können greifen, wenn beispielsweise ein Patent-, Namens- oder Markenrecht besteht. Aspekte wie der Sitz des eingetragenen Inhabers, die Prominenz des Namens oder die Bekanntheit eines Firmennamens können eine Rolle spielen, wenn es im Streitfall darum geht, den rechtmäßigen Eigentümer einer Domain zu bestimmen. Die ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) hat ein Schlichtungsverfahren entwickelt, um bei Domain-Streitigkeiten zu unterstützen, das sogenannte UDRP (Domain-Name Dispute-Resolution Policy).