Domain registrieren mit STRATO

  • Domain registrieren und erfolgreich online starten
  • Aus über 300 Domainendungen wählen
  • E-Mailadresse mit 2 GB Speicher inklusive
Laufzeit:

.eu

 

1,20 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,20 €

pro Monat
danach 1 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

Unser Tipp Unser Tipp

.de

 

1,40 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,05 €

pro Monat
danach 1 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

.com

 

1,90 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,60 €

pro Monat
danach 1,80 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

.shop

 

4,40 €

pro Monat
 
Einrichtung: 30 €

12 Monate nur

0,75 €

pro Monat
danach 4 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

.online

 

2,70 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,30 €

pro Monat
danach 2,50 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

.blog

 

4,40 €

pro Monat
 
Einrichtung: 30 €

12 Monate nur

0,50€

pro Monat
danach 3,00 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

.org

 

1,60 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,70 €

pro Monat
danach 1,50 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

Unser Tipp

.net

 

1,60 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,90 €

pro Monat
danach 1,50 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

.digital

 

3,20 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,10 €

pro Monat
danach 2,90 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

.me

 

2,70 €

pro Monat
 
Einrichtung: 2,50 €

12 Monate nur

1,20 €

pro Monat
danach 2 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

.tech

 

3,70 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,60 €

pro Monat
danach 3,50 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

.store

 

4,20 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,30 €

pro Monat
danach 4 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

Unser Tipp

.email

 

2,20 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,10 €

pro Monat
danach 1,80 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

.site

 

2,40 €

pro Monat
 
Einrichtung: 10 €

12 Monate nur

0,10 €

pro Monat
danach 2,20 €/Mon.
Einrichtung: 2,50 €

Preise inkl. MwSt.
Wie registriert man eine Domain

Wie kann man eine Domain registrieren?

Sie wollen eine individuelle Domain registrieren? Bei STRATO können Sie dies in wenigen Schritten erledigen:

  1. Überlegen Sie sich einen aussagekräftigen Namen für Ihre Domain. Achten Sie dabei auf Lesbarkeit, aber auch auf Einprägsamkeit und Exklusivität. Zusätzlich zum Namen sollten Sie auch bereits überlegen, welche Domainendungen passen bzw. in Frage kommen.
  2. Im nächsten Schritt überprüfen Sie die Verfügbarkeit Ihrer Wunsch-Domain mithilfe des Domain-Checks. Wahlweise können Sie die favorisierte Endung an dieser Stelle bereits anhängen.
  3. In der nachfolgenden Übersicht erfahren Sie, ob Ihre Wahl noch verfügbar ist. Sollte die Domain vergeben sein, können Sie aus den vorgeschlagenen Alternativen wählen oder den Domaininhaber kontaktieren, um einen Verkauf vorzuschlagen.
  4. Sobald Sie eine passende Adresse gefunden haben, schieben Sie diese in den Warenkorb. Schließen Sie den Kauf ab, um Ihre Domain zu registrieren. Optional erweitern Sie die Webadresse mit weiteren STRATO Lösungen wie einer E-Mail-Adresse oder einem Webhosting-Paket.


Jetzt Domain-Checker kostenfrei nutzen:


Domain registrieren: Worauf ist zu achten?

Einprägsame Domain registrieren

Wenn Sie eine Domain registrieren möchten, sind insbesondere zwei Dinge wichtig: Zum einen sollten Sie einen aussagekräftigen Namen wählen, der Ihr Projekt optimal widerspiegelt. Zum anderen benötigen Sie eine Domainendung, die möglichst gut zu dem gewählten Namen passt. Achten Sie bei der Kombination der beiden Adressteile darauf, dass die Domain einprägsam und leicht einzutippen ist. Nur so können Sie sicher sein, dass Besucher später auch auf Ihrer Seite landen. Nehmen Sie folgende Tipps zur Hilfe, um den perfekten Namen zu finden:

  • Verwenden Sie einen treffenden Begriff, damit man über den Namen gleich einen Bezug zum Inhalt Ihres Webprojektes oder Ihres Unternehmens herstellen kann
  • Binden Sie Ihren Standort in die Domain ein, falls es sich um ein regionales Angebot handelt.
  • Vermeiden Sie unnötige Bindestriche und Zahlen.
  • Halten Sie die Domain so kurz wie möglich.
  • Wählen Sie selbsterklärende Endungen wie .org für eine Organisation oder .blog für einen Weblog.
  • Registrieren Sie Ihre Domain so schnell wie möglich, bevor Ihr Wunschname nicht mehr verfügbar ist.

Ein weiterer Faktor bei der Domain-Registrierung ist der Verwendungszweck: Benötigen Sie die Domain als Basis für eine E-Mail-Adresse oder suchen Sie nach einer Adresse für einen Shop, einen Blog oder eine Website? Das hat nicht nur Einfluss auf die Namensgebung, denn bei STRATO und anderen Providern können Sie Ihre Domain auch gleich mit einem passenden Tarif wie den Homepage-Baukasten-, Webshop- oder E-Mail-Paketen verknüpfen.

Schließlich sollten Sie Wert auf ein umfassendes Sicherheitspaket legen, wenn Sie eine Domain registrieren. Ein wichtiges Feature ist zum Beispiel ein SSL-Zertifikat für Ihre Domain, das eine verschlüsselte Datenübertragung ermöglicht. Auch eine Domain-Umzugssperre ist sinnvoll: Diese verhindert, dass Ihre Domain durch unbefugte Dritte zu einem anderen Anbieter umgezogen wird.

Tipp: Sie haben eine Domain bei einem anderen Provider registriert? Ziehen Sie mit dieser Adresse zu STRATO um – online und ohne Umzugs- oder Bearbeitungsgebühren. Alle erforderlichen Schritte für den Wechsel sind auf folgender Informationsseite für Sie zusammengefasst.

Wo eine Domain registrieren

Wo kann man eine Domain registrieren?

Es existieren hunderte klassische und neue Domainendungen. Für jede Endung bzw. die Vergabe von Domains mit einer spezifischen Endung sind verschiedene Vergabestellen zuständig. Die DENIC eG regelt beispielsweise die Verwaltung der .de-Domain. Damit Sie sich nicht an die einzelnen Stellen wenden müssen, wenn Sie die Verfügbarkeit überprüfen oder eine Domain registrieren möchten, treten Domain-Registrare als Vermittler auf:

  1. Sie suchen sich bei einem Anbieter eine Domain aus.
  2. Der Anbieter informiert die zuständige Vergabestelle über die Domain-Anmeldung und zahlt eine entsprechende Gebühr.
  3. Die entrichtete Gebühr fließt direkt in den Preis ein, den Sie für Ihre Domain zahlen. Ein Webhosting- oder Domain-Anbieter bietet typischerweise zusätzliche Service-Dienstleistungen an, die Sie optional wahrnehmen können.

Für den Status als Domain-Registrar ist im Übrigen eine Akkreditierung bei der ICANN, der führenden Domain-Organisation, zu beantragen. Nur wer diese Überprüfung erfolgreich abgeschlossen hat, darf Domains als Partner der Vergabestellen kommerziell vermarkten. Mit einem kurzen Check der Akkreditierung können Sie also gut feststellen, ob Sie es mit einem seriösen Domain-Verkäufer zu tun haben. Die Unternehmen STRATO und CRONON als Domain-Registrar arbeiten eng zusammen und sind Teil der United Internet Gruppe.


Vorteile bei STRATO

Domain registrieren bei STRATO: Ihre Vorteile im Überblick

Die STRATO AG zählt mit über 4 Millionen verwalteten Domains zu den weltweit größten Hosting-Providern. Alle registrierten Domains und Nutzerdaten werden in zwei TÜV-zertifizierten Rechenzentren mit über 70.000 Servern in Berlin und Karlsruhe gespeichert. Datensicherheit und Datenschutz sind somit zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. Zu den zahlreichen Vorzügen der STRATO Angebote zählen folgende:

  • Kostenlose Domain in allen Hosting Paketen inklusive
  • Günstige Preise und angemessene Abrechnungszeiträume
  • E-Mail-Adresse mit 2 Gigabyte Speicher inklusive
  • DynDNS und webbasierter Zugriff auf DNS-Einstellungen
  • Domain-Registrierung ist mit sämtlichen Hosting- und Mail-Paketen kombinierbar

Die STRATO Infrastruktur punktet nicht nur durch hohe Sicherheitsstandards, sondern auch durch ihre Zuverlässigkeit: Leistungsstarke und moderne Technik sorgt für einen kontinuierlichen Betrieb, sodass Ihre erworbene Domain jederzeit verfügbar ist. Das gilt natürlich auch für Webprojekte, E-Mail-Adressen oder Shops, die Sie mit der Adresse verknüpft haben und bei STRATO hosten.

Dank der aufgezählten Zugriffsmöglichkeiten auf verschiedenste DNS-Einstellungen können Sie Ihre registrierte Domain oder auch Ihre E-Mail-Adresse jederzeit auf andere Adressen um- und weiterleiten. Falls Sie Ihre Domain noch nicht für ein konkretes Projekt nutzen, ist beispielsweise eine Weiterleitung auf Ihr Facebook-Profil oder Ihren LinkedIn-Account möglich.


Wichtiges zur Domain-Registrierung

Fazit: Das Wichtigste zur Domain-Registrierung

  • Nutzen Sie die Domainsuche, um die Verfügbarkeit Ihrer Wunsch-Domain zu überprüfen
  • Legen Sie Wert auf einen aussagekräftigen, aber leicht zu merkenden Namen, der zu Ihnen und dem Typ des Projekts passt.
  • Registrieren Sie Domains nur bei akkreditierten, seriösen Domain-Anbietern wie STRATO.
  • Leiten Sie Ihre Domain bei Bedarf auf eine beliebige andere Adresse um – zum Beispiel auf ein Social-Media-Profil.
  • Profitieren Sie bei STRATO nicht nur von den hervorragenden Sicherheitsstandards: Machen Sie jederzeit von der Möglichkeit Gebrauch, Ihre Domain um weitere STRATO Angebote zu ergänzen.
Jetzt zu den Domain-Angeboten

Häufige Fragen

Wenn Sie Informationen über Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, Ihr Restaurant oder Ihre Person mit anderen teilen wollen, sollten Sie das Web als Plattform folglich nicht missen. Suchen Sie sich eine passende Domain aus, registrieren Sie diese und legen Sie noch heute mit einer repräsentativen Webpräsenz los.
Die Dauer der Domain-Registrierung variiert je nach gewählter Domainendung: Die meisten Top-Level-Domains können innerhalb weniger Stunden registriert werden. Für einige Endungen kann der Prozess jedoch bis zu zwei Tage in Anspruch nehmen.
Wenn Sie eine Domain bei STRATO registrieren, haben Sie die Wahl zwischen ein- und zwölfmonatiger Laufzeit. Für diesen Zeitraum bleibt die Adresse in jedem Fall gültig – vom ersten bis zum letzten vertraglich vereinbarten Tag. Innerhalb des Zeitfensters haben Sie dann jederzeit die Möglichkeit, die Domain zu verlängern. Für alle Domains, die Sie bei STRATO gekauft haben, kümmert sich STRATO um die Verlängerung der Domains bei den Registrierungsstellen.

Sollten Sie eine Domain nicht verlängern, verliert Sie allerdings nicht sofort ihre Gültigkeit: Zunächst gilt für die Adresse eine Sperrfrist zwischen vier und acht Wochen (je nach Domainendung). Innerhalb dieser Zeit haben Sie als ehemaliger Inhaber für gewöhnlich die Möglichkeit, die noch gültige Domain zu reaktivieren.