Die Welt der Kreativen – ob Fotografen oder Musiker: Ohne eine entsprechende Künstlervermarktung bleiben selbst die besten Ideen im Verborgenen. Online Marketing bietet hierbei eine große Chance, der Welt das eigene künstlerische Tun zu präsentieren. Die Instrumente zur Selbstvermarktung im World Wide Web sind sehr vielfältig. Werden sie sorgfältig ausgewählt und richtig genutzt, können sich die Arbeiten eines jeden Künstlers in kurzer Zeit weit verbreiten. Im E-Book finden Sie professionelle Hilfe für die eigene Vermarktung im Internet. Nutzen Sie die Chance, mit ein wenig Aufwand ein potenzielles Millionenpublikum zu erreichen. Gerade als Kreativer haben Sie die Möglichkeit, das Online Marketing trotz seiner wirtschaftlichen Aspekte mit Ihrer Originalität auszuschmücken. Das E-Book dient als Hilfestellung und zeigt Ihnen, wie Sie die Strategien und Taktiken der Online-Selbstvermarktung unter Berücksichtigung des eigenen kreativen Potentials hervorragend nutzen können.

Online Marketing für Kreative – Selbstvermarktung für Fotografen, Musiker und Künstler

  • Individuelle Selbstvermarktung für Künstler mit kleinem Budget
  • Explizite Auswahl geeigneter Online Marketing Instrumente
  • Wege und Finanzierungsmöglichkeiten zur Selbstvermarktung
  • Wissenswertes über Social Media Kanäle
  • Wertvolle Tipps für ein erfolgreiches Online Marketing
#

Die Autorin

Katharina Leest, studierte Marketing- und Eventmanagerin, berät Unternehmen und Künstler hinsichtlich Marketing-Kommunikation und Eventmanagement. Zudem verfasst sie redaktionelle Texte, bloggt über werbewirksame Themen und ist in ihrer Freizeit als Musikerin aktiv.

"Das Werben im World Wide Web ist eine große Chance - hier erfahren Sie, wie Sie sie nutzen können."
Katharina Leest


Selbstvermarktung im Internet – im Kreativbereich ein Muss?

Im Kreativbereich steht ganz klar der eigene Schaffensprozess im Vordergrund. Das künstlerische Tun findet allerdings nur schwer den Weg zu einem Publikum, solange die Arbeit nicht öffentlich bekannt wird. Jeder kreative Ausdruck bedarf daher einer geeigneten Vermarktung durch den Künstler. Im Zeitalter des World Wide Web steht hierfür eine Vielfalt an Online-Kanälen zur Verfügung, die jeder Kreative erfolgreich nutzen kann, um die eigene Kunst der Welt zu präsentieren. Die eigene, persönliche Website bildet den Grundbaustein eines jeden Selbstständigen. Doch das ist längst nicht alles: Social Media-Kanäle zählen zu den zentralen Marketingmitteln, die Sie auf dem Weg zu einer erfolgreichen Selbstvermarktung begleiten. Mit welchem Instrument Sie sich auch präsentieren möchten, es ist wichtig, dass Sie im Internet gefunden werden. Die geeigneten Kanäle zu bespielen, stellt nur einen kleinen Teil des Online Marketings dar. Hilfreich ist es, sich mit der Komplexität der Eigenwerbung im Internet zu beschäftigen, um den Einsatz von Online Marketing Maßnahmen möglichst effizient zu gestalten. Wer sich Zeit nimmt und sich über die wichtigsten Instrumente sowie deren Umsetzung eingehend informiert, erhält mithilfe des Online Marketings eine ausgezeichnete Chance zur professionellen Selbstvermarktung.

Marketing für Musiker – so spielen Sie die erste Geige

Die „auditive Kunst“ profitiert stark von der Bekanntmachung über das Internet. Für eine effektive Musikvermarktung eignen sich vornehmlich Videoportale wie Youtube, Musikplattformen wie ITunes und Spotify, Blogs wie Twitter oder Social Networks wie Facebook. Insbesondere letztgenanntes Marketinginstrument ermöglicht rasante und direkte Verbreitung des eigenen musischen Talentes. Soziale Medien bieten in vielerlei Hinsicht Vorteile, wenn es um das Marketing für Musiker geht. Einerseits erreicht man mit Facebook eine überdurchschnittlich große Menge an Musikliebhabern. Andererseits besteht ein unmittelbarer Kontakt zur Zielgruppe, die wiederum mit anderen Fans kommuniziert. Das typische „Liken“ führt zu immer mehr Aufmerksamkeit und unterstützt die eigene Musikvermarktung. Zudem gibt es kostenfreie und vielfältige Funktionen, auf die Musiker zurückgreifen können. Hierzu zählen Kalender-Tools, um zukünftige Auftritte anzupreisen, Präsentationsmöglichkeiten für die neuesten Songs sowie der optionale Einbau eines Onlineshops. Insbesondere der integrierte Verkauf von Merchandise lohnt sich in zweierlei Hinsicht: In erster Linie können Fans die Artikel erwerben, wodurch der Bekanntheitsgrad des Künstlers gesteigert werden kann. Zusätzlich ist der Verkauf eine mögliche Einnahmequelle, die einen Teil der anfallenden Werbekosten decken kann.

Selbstvermarktung für Künstler – das Internet als Marketinginstrument nutzen

Online Marketing für Künstler bietet jedem Kreativen eine hervorragende Chance, um sich selbst sowie die gestalterische Arbeit in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das schnelllebige Zeitalter des World Wide Web bietet hierbei den Vorteil, dass durch ein ausgeglichenes Aufwand-Nutzen-Verhältnis eine breit gefächerte Zielgruppe erreicht werden kann. Es lohnt sich, Energie und Liebe in die eigene Website zu investieren - mit dieser Online-Visitenkarte hat man den ersten Schritt auf dem Weg zur professionellen Selbstvermarktung gemacht. Auf der Homepage kann man seiner Kreativität und Individualität freien Lauf lassen: Nicht nur die künstlerische Arbeit wird veröffentlicht, sondern auch der Künstler selbst kann sich präsentieren.

Auch eine Social Media Website erzielt eine hervorragende Resonanz und kann relativ einfach erstellt werden. Gerade eine Facebook Künstlerseite bietet gute Voraussetzungen, um die Anzahl der Fans ständig zu erhöhen. Das Marketing für Künstler kann auch mit einem geringen Budget und wenig Aufwand erfolgreich sein - es gilt grundsätzlich, dass gezielte Investitionen in ausgesuchte Online-Instrumente den besten Weg zur Eigenvermarktung darstellen. Die künstlerische Arbeit in die Marketinginstrumente einfließen zu lassen beweist den Fans am ehesten, welche kreativen Fähigkeiten in Ihnen stecken.

Marketing für Fotografen – wie Sie ein gutes Bild abgeben

Marketing für Fotografen findet auf fast allen Social Media Kanälen statt. Diese bieten den Vorteil, dass Stammkunden gebunden und Neukunden gewonnen werden können. Überdies besteht die Möglichkeit, sich mit Kollegen und Fachexperten auszutauschen. Gerade der visuell-kreative Bereich der Kunstproduktion profitiert stark vom Online-Medium, welches selbst stark visuell ausgerichtet ist.

Plattformen wie Google Plus und Facebook eröffnen visuellen Künstlern eine ganz persönliche Darstellung im World Wide Web, wobei sie gezielt bestimmte Zielgruppen ansprechen können. Es handelt sich daher um ein zielgruppenorientiertes Instrument, welches der Selbstvermarktung eines Fotografen zugutekommt. Bei diesem und auch anderen kreativen Berufen lohnt sich das Streben nach einer guten Online-Selbstinszenierung, um die Einzigartigkeit der eigenen Arbeit hervorzuheben. Über Blogs, Fotoplattformen, Business Networks und andere Social Media Kanäle können sich selbstständige Fotografen so von der Konkurrenz abgrenzen.

Künstlervermarktung – das Leben für die Kunst mit Erfolg krönen

Haben selbstständige Kreative einen Weg in die Selbstvermarktung gefunden, werden sie schnell merken, wie positiv sich die Internetpräsenz auswirkt. Wer das Online Marketing als Hilfsmittel betrachtet, wird schnell die Früchte seiner Arbeit ernten: Der Bekanntheitsgrad steigt und die künstlerischen Werke bekommen die verdiente Aufmerksamkeit. Der Erfolg der eigenen Vermarktung lässt sich dabei messen: Es lohnt sich, die Aktivitäten auf den Online-Kanälen im Auge zu behalten und gegebenenfalls einige Anpassungen vorzunehmen. Die Anzahl der Follower im Bereich Social Media oder die Besuche auf der eigenen Website spiegeln die Wirksamkeit Ihrer Marketing Kampagne wider. Um die Anziehungskraft der Onlinepräsenz zu verstärken, bietet es sich an, andere Meinungen einzuholen. Manchmal reicht die Meinung eines Freundes aus, um den Internetauftritt aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten. Bis die erhoffte Resonanz eintritt, kann es einige Zeit dauern. Dennoch sollten sich kreative Selbstständige auch bei Rückschlägen nicht entmutigen lassen und immer wieder an ihrer Selbstvermarktung arbeiten: Der Glaube an sich und die eigene Arbeit wird letztlich zum ersehnten Erfolg führen.