Ein PayPal-Konto erstellen und Vorteile genießen

  • Mit PayPal sicher und bequem in Ihrem Webshop bezahlen
Webshop-Angebot ansehen

Mit STRATO das Bezahlsystem PayPal einrichten

PayPal ist der Marktführer unter den Online-Bezahlsystemen. Mit über 230 Millionen Mitgliedskonten in 193 Ländern setzt sich das Unternehmen deutlich von seiner Konkurrenz ab. So viel Erfahrung im Business schafft Vertrauen, von dem auch Sie als Shop-Inhaber profitieren. STRATO bietet Ihnen die Möglichkeit, eine PayPal-Schnittstelle in Ihrem Internetshop einzurichten, mit der Sie Ihren Kunden eine bequeme und sichere Bezahlmöglichkeit anbieten. In den meisten Tarif-Paketen der STRATO Webshops ist PayPal als optionales Bezahlsystem inklusive. Bieten Sie Ihren Kunden eine bequeme und sichere Bezahlmethode und profitieren Sie von der einfachen und unkomplizierten Abwicklung Ihrer Verkäufe.

  • international verfügbarer Online-Bezahlservice
  • PayPal-Konto verifizieren und online ohne Bankdaten shoppen
  • schneller Geldtransfer = schnelle Lieferung
  • optimiert für das mobile Internet
  • sicher dank Maßnahmen zur Betrugsprävention
  • Privat- und Geschäftskonto mit Käufer- und Verkäuferschutz

Arten vom PayPal Konto

Welche Arten von PayPal-Konten gibt es?

Je nachdem, wie intensiv Sie das Internet zum Kaufen und Verkaufen von Waren nutzen, bietet Ihnen PayPal zwei Konto-Typen an:

  • Das Privatkonto
    Das PayPal-Privatkonto ist für Sie geeignet, wenn Sie nicht nur einkaufen, sondern ab und an auch als Privatperson verkaufen möchten. Ihnen stehen die eBay- und Händler-Tools von PayPal zur Verfügung. Bei eingehenden Zahlungen über Kreditkarte wird Ihnen eine geringe Gebühr in Rechnung gestellt. Trifft eine Zahlung nicht ein, greift der Verkäuferschutz. Nach Prüfung des Falles erstattet PayPal Ihnen den ausstehenden Betrag.
  • Das Geschäftskonto
    Für Unternehmen oder gewerbliche Käufer bietet sich das PayPal-Geschäftskonto an: Neben der Nutzung von Käufer- und Verkäuferschutz und dem Zugang zu den eBay- und Händler-Tools von PayPal können Sie hier auch verschiedene Nutzerzugänge für das gleiche Konto einrichten. Bei Zahlungseingängen über Kreditkarte müssen Sie ebenfalls eine kleine Gebühr entrichten.

Als bei PayPal registrierter Nutzer können Sie außerdem sowohl ein privates als auch ein geschäftliches Konto haben. Für beide müssen unterschiedliche E-Mail-Adressen und Passwörter verwendet werden.


Anleitung zum PayPal Konto Erstellen

PayPal-Konto erstellen: So funktioniert’s

  1. Rufen Sie die Seite paypal.com auf.
  2. Klicken Sie auf den Button „Neu anmelden“.
  3. Entscheiden Sie sich für ein Privat- oder ein Geschäftskonto.
  4. Geben Sie eine E-Mail-Adresse an und legen Sie ein Passwort fest.
  5. Geben Sie den Code ein, der Ihnen in der Captcha-Grafik (Schutz vor Spam) angezeigt wird.
  6. Klicken Sie auf „Weiter“.
  7. Geben Sie nun Ihre Daten wie Name/Firmenname, Adresse, Mobilfunk-Nr. etc. an.
  8. Bestätigen Sie mit einem Häkchen, dass Sie den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzgrundsätzen von PayPal zustimmen.
  9. Geben Sie erneut den angezeigten Captcha-Code ein.
  10. Klicken Sie auf „Jetzt anmelden“.
  11. Entscheiden Sie sich im nächsten Schritt, ob Sie ein Bankkonto oder eine Kreditkarte registrieren möchten.
  12. Für das Bankkonto geben Sie Ihr Geburtsdatum sowie die Bankdaten an.
  13. Nach dem Klick auf „Bankkonto registrieren“ erhalten Sie in einem neuen Fenster die Zusammenfassung Ihrer Daten, die Sie akzeptieren.
  14. PayPal möchte Ihnen nun einen sehr geringen Betrag auf Ihr Bankkonto überweisen, mit dem es Ihnen einen vierstelligen Zahlencode mitteilen will. Mit Klick auf „Zahlencode anfordern“ wird diese Überweisung ausgelöst.
  15. Nach ein bis zwei Tagen finden Sie auf Ihrem Bankkonto die Überweisung von PayPal mit dem Code im Verwendungszweck. Loggen Sie sich erneut in Ihr PayPal-Konto ein und geben Sie den Zahlencode unter „Bankkonto bestätigen“ ein. Jetzt ist Ihr Konto registriert.

Vorteile eines PayPal Kontos

Ihre Vorteile, wenn Sie ein PayPal-Konto erstellen

Für Käufer: Sowohl für die Kontoerstellung als auch die Zahlungsvorgänge (Ausnahme: eingehende Kreditkartenzahlungen) fallen keine Gebühren an. Viele Online-Händler in aller Welt akzeptieren PayPal, sodass Sie auch bequem im Ausland bestellen können. Die Daten Ihrer hinterlegten Bank- oder Kreditkarte sind sicher, da kein Verkäufer diese Informationen erhält. Außerdem erhalten Kunden ihre bestellten Produkte schneller, da das Geld sofort beim Händler ankommt und hierdurch die Ware schneller verschickt werden kann.

Für Verkäufer: PayPal ist für Unternehmen jeder Größe eine kostengünstige Möglichkeit, um Zahlungen via Girokonto oder Kreditkarte zu ermöglichen. Es gibt keine monatlichen Fixkosten, lediglich Transaktionsgebühren fallen an. Zudem erhalten Sie umgehend Ihr Geld: Wartezeiten, bis der Kunde den Betrag überwiesen hat, gibt es nicht.


Erstellung eines PayPal Kontos

Welche Möglichkeiten bietet das Geschäftskonto von PayPal?

Wenn Sie als Verkäufer ein geschäftliches PayPal-Konto erstellen, können Sie dieses ganz Ihren Anforderungen und Bedürfnissen anpassen. Egal, ob Sie Ihre Artikel unregelmäßig anbieten oder mit Ihrem Online-Shop auf Expansionskurs gehen – PayPal hilft Ihnen, Ihre Kundenbewertungen zu verbessern und die Umsätze zu steigern. PayPal bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, Artikel auf einer Website ohne Warenkorb-Funktion zu verkaufen.


Arten von PayPal Konten

STRATO Webshop: PayPal einrichten

Binden Sie eine PayPal-Schnittstelle in Ihren Shop ein und ermöglichen Sie Ihren Kunden die schnelle und bequeme Bezahlung über den Dienstleister. Bevor Sie die Bezahlmethode auf Ihrem Webshop anbieten können, müssen Sie sie freischalten. Im Administrationsbereich Ihres Shops finden Sie unter der Kategorie „Zahlungsmethoden“ die entsprechenden Optionen. Sie wählen PayPal aus der Liste aus und verifizieren Ihr Konto.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, das PayPal-Logo in das Design Ihres Shops einzubinden. So signalisieren Sie Ihren Kunden, dass sie dieses Bezahlsystem verwenden können. Nachdem Sie die Einstellungen vorgenommen haben, speichern Sie diese und stellen sie auf „sichtbar“. Die Bezahlmethode steht Ihren Kunden nun sofort zur Verfügung.


Mobile Shopping mit PayPal

Mobile-Shopping mit PayPal

Wenn Sie in Ihrem Webshop PayPal einrichten, erleichtern Sie Ihren Kunden auch das mobile Shoppen per Smartphone und Tablet. Das Online-Zahlungssystem ist für Smart Devices optimiert und bietet so auch unterwegs die Möglichkeit, schnell und unkompliziert zu bezahlen. Der Kunde muss sich lediglich mit seiner E-Mail-Adresse für sein PayPal-Konto verifizieren und der Transaktion zustimmen. Alle STRATO Webshop-Tarife, die die PayPal-Schnittstelle beinhalten, stellen Ihnen auch eine für die Ansicht auf mobilen Endgeräten optimierte Version Ihres Internetshops zur Verfügung. So bieten Sie Ihren Kunden einen perfekt aufeinander abgestimmten Service und durch den PayPal-Käuferschutz höchstmögliche Sicherheit.


PayPal Konto erstellen

Wie funktioniert der PayPal-Käuferschutz?

Wenn Sie via PayPal bezahlen möchten, vergewissern Sie sich vor dem Kauf, ob der Verkäufer PayPal als Zahlungsart angibt. Sollte es nun nach Ihrer Zahlung z. B. zu Verzögerungen in der Lieferung kommen, der Artikel nicht geliefert werden oder erheblich von der Produktbeschreibung des Verkäufers abweichen, informieren Sie den PayPal-Käuferschutz. Ein Anspruch ist gegeben, wenn es sich bei dem gekauften Artikel um einen materiellen Gegenstand handelt, der versendet werden kann – nicht versichert sind also zum Beispiel Dienstleistungen, Softwarelizenzen, Downloads etc.

Ist der Antrag auf PayPal-Käuferschutz erfolgreich, wird zwischen Ihnen und dem Verkäufer vermittelt. Dazu kann PayPal die Daten der Transaktion einsehen und weitere Hintergrundinformationen von Ihnen bzw. dem Zahlungsempfänger anfordern. Stellt sich heraus, dass der Kauf ungültig war und Ihnen eine Rückerstattung des Geldes zusteht, leitet PayPal die Rückzahlung unmittelbar in die Wege – unabhängig davon, ob der ursprüngliche Zahlungsempfänger den Betrag bereits an PayPal zurückerstattet hat. So stehen Sie als Käufer immer auf der sicheren Seite.


Fazit

  • Sie können diese Zahlmethode als Webshop-Betreiber, Online-Händler und/oder Privatperson nutzen.
  • Wenn Sie PayPal als optionale Zahlungsmethode in Ihrem Webshop anbieten, profitieren davon sowohl Sie als Shop-Inhaber als auch Ihre Kunden.
  • Sie bekommen bei einem Einkauf das Geld sofort gutgeschrieben – die üblichen Bankarbeitstage entfallen.
  • Dank der zügigen Bestellungsabwicklung erhalten Ihre Kunden die Ware schneller – die Kundenzufriedenheit wächst.
  • Der PayPal-Käuferschutz und die Einbindung des PayPal-Logos auf der Startseite Ihres Webshops steigern das Vertrauen der Kunden.
  • PayPal ist für mobile Geräte optimiert und bietet somit auch unterwegs die Möglichkeit, schnell und sicher zu bezahlen.
  • Geprüfte Sicherheit

    Geprüfte Sicherheit
  • Service-Sieger

    Service-Sieger
  • 24/7-Support (optional)

    24/7-Support
  • Deutscher Datenschutz

    Deutscher Datenschutz