Server in Gefahr - rette den Server!

Unser höchstes Gut ist bedroht: der Server! Allerlei Viren, Malware und DDoS-Attacken senken im STRATO Tower-Defense-Spiel die Serverleistung dramatisch. Es sei denn, Du kannst mit geschicktem Einsatz der Verteidigungsanlagen die Angreifer abwehren!

Also starte gleich eine Runde im neuen Browser-Game von STRATO.

spielen!

Server Defense – Das Tower-Defense-Spiel von STRATO

Bei STRATO wird Serversicherheit großgeschrieben! Dank langjähriger Erfahrung und moderner Technologien sind wir Experten beim Schutz sämtlicher Daten auf den Servern unserer Rechenzentren. Werde auch Du ein Serversecurity-Experte und halte im STRATO Browser-Game nach dem Tower-Defense-Prinzip die Serverleistung möglichst stabil. Denn egal, ob Gameserver, Cloud-Server, Teamspeak-Server oder Linux-Server – sie alle sollten fachmännisch gesichert werden.

Anleitung: Mit diesen Tipps knackst Du den Score!

Ein Server-Retter zu werden, ist gar nicht so schwer! Ob passionierter Zocker oder Gelegenheits-Gamer: Wähle eins der drei Zeitspiele und stelle dich der Herausforderung im STRATO Tower-Defense-Game – entweder mit einem Zeitlimit oder indem Du im Challenge Mode bis zum bitteren Ende kämpfst. Zum Spielstart platzierst Du den Scanner, und dann wird es ernst: Der Server rattert fleißig und generiert STRATO Coins – Deine wichtigste Ressource. Denn mit ihr erwirbst Du die Verteidigungs-Türme (Tower), die den Schädlingen Einhalt gebieten. Finde heraus, wie lange Du den Gegnerwellen standhalten kannst! Mit diesen Tipps sammelst du viele Punkte:

Tipp 1: Setze Deine Ressourcen geschickt ein

Gehe beim Bauen und Platzieren der Tower systematisch vor. Anfangs brauchst Du natürlich nicht zu bunkern: Errichte so schnell es geht einige Verteidigungsanlagen. Später zahlt sich ein wenig Geduld jedoch aus. Zwar musst Du auf die teuren Tower hin und wieder etwas warten – doch das lohnt sich. Nur mit einer Vielfalt an Verteidigungsanlagen kannst Du den Server wirklich absichern. Und stell Dir mal vor, es handelte sich dabei um Deinen geliebten Conan Exiles-, Terraria- oder 7 Days to Die-Server! Wäre ja schrecklich, wenn der von Viren und anderen Störenfrieden lahmgelegt würde! Also immer einen kühlen Kopf bewahren und nicht wahllos Tower bauen.

Tipp 2: Behalte Deine Verteidigungsanlagen im Auge

Deine Schutzsysteme halten leider nicht ewig. Eine Anzeige im Ampel-System an der Basis jedes Towers signalisiert Dir, wann die Lebensdauer abläuft. Sorge also rechtzeitig für Nachschub. Denn beachte: Sobald es ein Angreifer zum Server schafft, schwächt er diesen und die Serverleistung sinkt. Und eine geringe Serverleistung führt zu langsamerer Ressourcen-Gewinnung in Form von Coins. Und wenn der Nachschub auf sich warten lässt, kannst Du nicht schnell genug Tower bauen: ein wahrer Teufelskreis.

Tipp 3: Reagiere schnell auf Gegnerwellen

Im einen Moment scheinst Du alles gut im Griff zu haben, doch dann stürmen gleich mehrere Angreifer im Rudel auf das Spielfeld. Spam beispielsweise ist so ein Gegnertyp, der gerne im Schwarm auftritt. Sind dann keine Coins für einen Mailfilter übrig, kann es eng werden für die Serversicherheit. Um in jeder Situation schnell reagieren und passende Gegenmaßnahmen ergreifen zu können, ist es vor allem im fortgeschrittenen Challenge Mode sinnvoll, immer einen kleinen Vorrat an Coins zu haben.

Tipp 4: Sei nicht zu stolz, Hilfe anzunehmen

Beim ersten Spiel kann die Schlacht um die Vorherrschaft auf der Platine schnell im Chaos enden. Doch sei unbesorgt: Ganz nach dem Motto „Learning by doing“ helfen Dir bei Deiner ersten Verteidigungsrunde Einblendungen mit kurzen Hilfetexten, den Überblick zu behalten. Und um nach ein bisschen Übung die perfekte Taktik zu entwickeln, kann ein genaueres Studium der einzelnen Gegnertypen und Verteidigungsanlagen sinnvoll sein. Lass Dir dafür im Pause-Menü die ausführliche Hilfe anzeigen und schau ganz in Ruhe, welche Gegnertypen es überhaupt so alles gibt und welche Verteidigungsanlage diese jeweils am effektivsten bekämpft. Schließlich will die Kunst des Pixel-Krieges gelernt sein, wenn der Punktestand am Ende möglichst hoch ausfallen soll. Und Punkte bekommst Du nur auf einem Weg: indem Du Gegner abräumst.

Den Viren an den Kragen!

Genug der Tipps – jetzt wird es ernst. Nur Übung macht den Meister! Also starte Deine erste Runde vom Server-Defense-Game. Viel Erfolg beim Kampf gegen Spam und Co.!

Falls Du eine Spielanleitung mit bewegten Bildern bevorzugst, zeigt Dir YouTuber Debitor in einem kurzen Video, wie Du unseren Server verteidigst. Danach bist du auf jeden Fall startklar für eine Partie im Server-Defense-Game.