Apache-Linux-Server:
Das zeichnet ihn aus

Server-Angebot ansehen

Apache-Webserver mit Linux: Open Source und Skriptsprachen

Wenn es um die weltweit am häufigsten verwendeten Webserverprogramme geht, wird der Apache-Webserver häufig als erstes genannt. Während Microsoft als einer der härtesten Konkurrenten über proprietäre Software verfügt, handelt es sich bei Apache um eine Open-Source-Software, die von der Apache Group unter der GNU General Public License (GPL) angeboten wird. Der Apache Webserver dient der Bereitstellung von Websites sowie von Dateien und Dokumenten. Ein besonderes Merkmal ist die Möglichkeit, den Server mit Modulen zu erweitern, wodurch Administratoren spezielle Konfigurationen durchführen können. Darüber hinaus installiert die Software automatisch Skriptsprachen wie PHP und MySQL. Diese Skripte ermöglichen die Umsetzung von dynamischen Websites.

  • Was ist der Apache-Linux-Server?
  • Funktionen des Apache-Linux-Servers
  • Dynamische Webseiten dank PHP und MySQL

Apache-Linux-Server für Websites

Apache-Linux-Server: Websites bequem online stellen

Bei Apache-HTTP-Servern handelt es sich um die mit am häufigsten verwendeten Webserver im Internet. Apache ist unter anderem deshalb so beliebt, weil es sich um Open-Source-Software handelt, die also jedem Nutzer kostenlos zur Verfügung steht. Nahezu alle Linux-Distributionen setzen auf den Apache-HTTP-Server. Das Programm zeichnet sich durch seinen Modulaufbau aus, wodurch Admins spezielle Konfigurationen vornehmen können, zum Beispiel zur Verschlüsselung zwischen Webserver und Browser oder auch für den Einsatz von Apache als Proxyserver. Darüber hinaus ermöglicht es ein Apache-Webserver unter Linux, mit den Skriptsprachen PHP, Perl oder Ruby dynamische Webseiten zu realisieren.


Funktionen eines Apache-Linux-Servers

Einsatzbereiche und Funktionen eines Apache-Linux-Servers

Durch die Option, den Apache-Server unter Linux um verschiedene Module erweitern zu können, lässt sich die Software optimal einem bestimmten Arbeitsbereich anpassen. Das ist der Grund dafür, dass Apache häufig Banken als sicherer Webserver dient – oder Firmen als Intranetserver. Die Hauptaufgabe eines Apache-Webservers besteht darin, Web-Seiten an Clients auszuliefern. Der Apache-Webserver mit Linux basiert auf dem Übertragungsprotokoll HTTP, welches wiederum auf dem Transportprotokoll TCP/IP beruht. Sendet ein Client dem Webserver also beispielsweise eine Anfrage zu einer bestimmten URL, wird dieser Request vom Server verarbeitet. Innerhalb weniger Sekunden liefert der Webserver dem Client dann die angeforderten Daten, in diesem Fall die Inhalte der Website.


Apache Linux: Dynamische Websites

Dynamische Websites dank PHP und MySQL

In den meisten Fällen wird der Webserver Apache mit PHP und MySQL unter Linux installiert. Skriptsprachen wie PHP und Datenbanken wie MySQL sorgen dafür, dass die Seiten, die von Apache ausgeliefert werden, dynamisch dynamisch mit Inhalten gefüllt werden. Zum Beispiel arbeiten die Content-Management-Systeme (CMS) wie Joomla oder WordPress mit PHP und MySQL. Der Vorteil dynamischer Seiten: Inhalte (aus der MySQL-Datenbank) und Design (in Templates, Vorlagen oder Themes) können strikt getrennt gehalten werden. Das erleichtert die Anpassung bzw. den Wechsel des Layouts der Website.


Fazit

  • Die Open-Source-Software Apache zählt zu den beliebtesten Webservern für Linux-Distributionen.
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Webservern, etwa von Microsoft, ist Apache kostenfrei, da es sich um eine Open-Source-Software handelt.
  • Administratoren können den Apache-HTTP-Server unter Linux durch diverse Module erweitern und somit ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen verschiedene Konfigurationen vornehmen.
  • Wegen der vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten eignet sich der Apache-Webserver für die verschiedensten Arbeitsbereiche.
  • Apache-Webserver arbeiten gut mit der Skriptsprache PHP und MySQL-Datenbanken zusammen. Diese sorgen dafür, dass Inhalte dynamisch in Seiten geladen werden.
  • Geprüfte Sicherheit

    Geprüfte Sicherheit
  • Service-Sieger

    Service-Sieger
  • Ausgezeichnete Produkte

    Cloud Computing Insider Awards 2016
  • 24/7-Support (optional)

    24/7-Support
  • Deutscher Datenschutz

    Deutscher Datenschutz