Webhosting: sicher, schnell & günstig

  • Domains und E-Mail-Adressen inklusive
  • Flexibel erweiterbarer Webspace
  • Unlimited Traffic
Laufzeit:

Hosting
Starter

 

4,50 €

pro Monat
 
Einrichtung: 15 €

Mehr Informationen

1 Monat

kostenlos

 
danach 4 €/Mon.
Einrichtung: 10 €

Mehr Informationen

Hosting
Basic

 

9 €

pro Monat
 
Einrichtung: 15 €

Mehr Informationen

12 Monate

1 €

pro Monat
danach 8 €/Mon.
Einrichtung: 0 €

Mehr Informationen

Hosting
Plus

 

11 €

pro Monat
 
Einrichtung: 15 €

Mehr Informationen

1 Monat

kostenlos

 
danach 10 €/Mon.
Einrichtung: 10 €

Mehr Informationen

Hosting
Pro

 

21 €

pro Monat
 
Einrichtung: 15 €

Mehr Informationen

1 Monat

kostenlos

 
danach 20 €/Mon.
Einrichtung: 10 €

Mehr Informationen
Preise inkl. MwSt.
Siegel: TÜV Nord für zertifizierte Rechenzentren

Zertifizierte Rechenzentren

Siegel: Zum 8. Mal Service-Champion unter den Webhostern

Service-Champion

Siegel: Klimaneutrales Unternehmen

Klimaneutrales Unternehmen

Vorteile von Webhosting bei STRATO

Sie möchten mit einem Onlineshop, einer Firmen-Homepage oder einem Blog online gehen? Bei STRATO finden Sie das passende Webhosting-Paket aus Domain, Webspace & Mail für Ihr Webprojekt.

Alle Pakete beinhalten:

  • Dauerhaft Domains & SSL-Zertifikate inklusive
  • Viel Mailspeicher & mehrere Postfächer
  • Schnellen Webspace & SSD Datenbanken

Die Pakete aus unterschiedlich großem Webspace sind bei STRATO mit entsprechenden Features, relevanten Schnittstellen und Applikationen zu einem runden Produkt-Bundle geschnürt, mit dem Sie Ihr Webprojekt professionell starten. Sicherheitsstandards, Ausfallsicherheit und Maßnahmen zum Schutz vor Datenverlust gehören dabei ebenso zu den Inklusiv-Leistungen wie die Begleitung durch einen kompetenten Support, falls Sie einmal Hilfe in Anspruch nehmen wollen.

Hosting Angebote entdecken

Einfaches und flexibles Webhosting

Webhosting bei STRATO ist einfach und flexibel, damit Sie schnell mit Ihrem Projekt online gehen können.

  • Große Auswahl an Domainendungen

    Bei STRATO können Sie aus vielen Domainendungen wählen. Sollte Ihre Wunschdomain schon vergeben sein, können Sie auf verschiedene neue Topleveldomains (nTLDs) ausweichen. Neben den bekannten Domainendungen wie .de, .com oder .net könnte für Sie je nach Projekt auch ein .shop, .store, .info oder .online Domain interessant sein.

  • E-Mail-Postfächer intuitiv einrichten

    Den flexiblen E-Mail-Speicher können Sie je nach Bedarf auf mehrere E-Mail-Konten verteilen. Benötigen Sie mehr Speicherplatz, können Sie jederzeit weitere GB dazubuchen.

  • 1-Klick-Installationen und -CMS

    Die Installation Ihres gewünschten CMS ist mit einem Klick erledigt. Über die 1-Klick-Applikationen können Sie aus bewährten Content Managementsystemen wie WordPress, Joomla, Typo3 oder Drupal wählen und einfach installieren. Zusätzlich sind weitere Tools und Web-Anwendungen über die 1-Klick-Installation verfügbar. So können Sie schnell mit git, Ruby, Python oder Matomo arbeiten.

  • Flexibel Webhosting-Pakete wechseln

    Auch wenn Sie sich am Anfang für ein Einsteiger-Paket entschieden haben, können Sie später jederzeit in ein umfangreicheres Webhosting-Paket wechseln. Der Wechsel erfolgt dabei, ohne die Performance Ihrer laufenden Webpräsenzen zu beeinträchtigen.


Webhosting schnell und unlimited

Um mit einem Webprojekt erfolgreich zu werden, ist es wichtig, dass die Seitenladegeschwindigkeit hoch ist. Lädt eine Seite langsam, springen die Website-Besucher schnell ab und kommen so schnell nicht wieder. Alle Bedingungen für eine schnelle Website, finden Sie bei STRATO.

  • Schneller SSD-Speicher

    SSD-Speicher sind gegen herkömmliche HDD-Speicher deutlich schneller, solider und stabiler. Das Laden von Datenbanken geschieht blitzschnell, wovon auch die Seitenladegeschwindigkeit profitiert.

  • HTTP/2 Übertragungsprotokoll

    Bei STRATO können Sie das neueste Übertragungsprotokoll HTTP/2 verwenden. Das Protokoll wurde optimiert und ist die beste Wahl, wenn Sie gezielt die Seitenladegeschwindigkeiten Ihrer Website verbessern wollen.

  • Unlimited Traffic

    Machen Sie sich keine Sorgen um steigende Besucherzahlen auf Ihrer Website: Die STRATO Hosting-Pakete ermöglichen unlimitierten Traffic. So können Sie uneingeschränkt Ihre Kundenbasis ausbauen.


Sicherheit & Schutz

Ein Webprojekt sollte sicher gehostet werden und vor externen Angriffen geschützt sein – STRATO vereint beides. Sowohl die Sicherheits-Features, als auch das Sicherheitskonzept der STRATO Rechenzentren, mit Serverstandort in Deutschland, garantieren eine hohe Verfügbarkeit Ihrer Web-Projekte, auch bei hoher Auslastung.

  • Sicherheits-Features

    Alle Pakete enthalten umfangreiche Sicherheits-Features. So werden mit BackupControl automatische Sicherheitskopien angelegt, der STRATO SiteGuard verhindert unbefugten Zugriff auf Ihre Website und ein DDoS-Schutz sorgt dafür, dass Ihre Seite immer verfügbar ist.

  • Rechenzentren und Serverstandort

    Die Rechenzentren von STRATO sind vom TÜV zertifiziert und entsprechen höchsten Sicherheitsanforderungen. Eine redundante Datenspeicherung, verschiedene Brandabschnitte und Notstrom-Aggregate sorgen auch im Notfall für eine uneingeschränkte Erreichbarkeite Ihres Projekts. Gleichzeitig befinden sich alle Server in Deutschland und unterliegen so der Datenschutzverordnung, einer der strengsten Regelungen weltweit.


Service & Support

STRATO ist mehrfach ausgezeichnet als Service-Champion und Gewinner des Service Provider Award.

Das kompetente Support-Team steht Ihnen zu allen Fragen der Bereitstellung, Einrichtung, Sicherheit und technischen Details der Webhostingpakete zur Verfügung. Als zusätzlicher Dienst wird im Bedarfsfall eine sofortige Fehlerbehebung und erweiterter technischer Support durch Experten angeboten. Bestimmte Tarife beinhalten ebenfalls ein Performance- und Sicherheits-Management.


Fazit & Checkliste

Überlegen Sie sich im Vorfeld, wie viele Unterseiten Sie mit Ihrem neuen Webhosting-Paket umsetzen möchten, wie viele Datenbanken Sie dazu benötigen und ob die Website potenziell viel Datenaufkommen hat oder viel Speicherplatz gebraucht wird.
Folgende Checkliste unterstützt Sie bei den ersten Schritten:



Jetzt zu den Hosting Angeboten

Häufige Fragen

Webhosting bedeutet das Bereitstellen von Speicherplatz (Webspace) auf einem Server, der ununterbrochen in Betrieb und mit dem Internet verbunden ist. Nur so ist es möglich, ein Webprojekt jederzeit erreichen zu können. Neben dem Webspace bieten Hosting-Provider meist noch weitere wichtige Features an, um eine Website zu realisieren. Dazu gehören mindestens eine Domain, Mailspeicher und Datenbanken.

Sie könnten auch einen eigenen Server betreiben und Ihre Webprojekte dort selbst hosten. Sicherheitsvorkehrungen und die Wartung des Servers müssen Sie in diesem Fall selbst managen. Effizienter und zuverlässiger ist daher das Buchen einer Komplettlösung bei einem erfahrenen Webhosting Provider.

Bei der Wahl Ihres Webhosting-Paketes sollten Sie auf folgende grundlegende Standards des Providers achten:

  • Erweiterbarer Webspace: Die Größe des Speicherplatzes ist flexibel erweiterbar.
  • Wunschdomain(s): Eine professionelle Website ist nur komplett mit einer eigenen Domain, die Sie selbst wählen. Eine bestimmte Anzahl an Domains sollte im Paket inklusive sein.
  • E-Mail-Postfächer: Das Anlegen und Verwalten von mehreren E-Mail-Adressen mit ausreichend Speicherplatz, genauso wie eine sichere Datenübertragung (SSL/TLS) sollten inklusive sein.
  • Traffic: Unlimitierter Datenverkehr für die eigene Website ist heutzutage Standard.
  • Sicherheit / Daten- und Virenschutz: Achten Sie darauf, dass der Standort der Server sicher ist und Ihre Daten und die Ihrer Kunden vor Computerviren, Schadsoftware und unbefugtem Zugriff geschützt sind.
  • Nachhaltigkeit: Rechenzentren sollten energieeffizient und mit CO2-neutralem Strom betrieben werden.
  • Preis: Ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis ist wichtig, damit die Kosten Ihr Projekt nicht übermäßig belasten.
  • Service: Der Webhosting-Provider sollte einen hohen Qualitätsstandard im Kundenservice und -support haben, sodass Sie bei Fragen kompetente Antworten erhalten.

Webhosting lässt sich in kostenpflichtige und kostenfreie Angebote unterteilen. Je nach Anbieter und Geschäftsmodell unterscheiden sich die Angebote sowohl im Leistungsumfang, Sicherheit der Daten und Supportangebot.

Anbieter von gratis Webhosting finanzieren sich meist über Werbung. Häufig sind die angebotenen Kapazitäten und Funktionen eingeschränkt und ein Webserver wird zwischen vielen Kunden aufgeteilt, was zulasten der Performance der eigenen Website geht. Zusätzlich wird Beratung und Support bei solchen Anbietern meist nicht kostenfrei angeboten. Auch fehlt bei kostenlosem Webhosting oft die Flexibilität ein Paket an veränderte Ansprüche und wachsende Webprojekte anzupassen. Kostenlose Optionen lohnen sich also nur bei sehr wenigen, privaten Kleinstprojekten.

Kostenpflichtige Webhosting-Pakete für privates oder professionelles Webhosting bietet sich für jede Art von Webpräsenz oder Webprojekt an. Eine unverbindliche Beratung durch den jeweiligen Kundenservice gibt einen wichtigen Überblick über die Pakete und Features, die ein kostenloser Anbieter nicht leisten kann. Auch um Viren- und Datenschutz sowie regelmäßige Backups müssen Sie sich bei einem bezahlten und zertifizierten Anbieter nicht sorgen.

Den Einsteigertarif "Hosting Starter" von STRATO erhalten Sie z. B. zu einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 10 Euro und nutzen ihn im ersten Monat kostenlos. Bei 12 Monaten Laufzeit betragen die laufenden Kosten danach 4 € pro Monat. Dafür profitieren Sie von 3 Inklusivdomains, einem SSL-Zertifikat, bis zu 2.000 Postfächer für Ihren 20 GB Mail-Speicher sowie 50 GB Webspace und vielem mehr.

Jedes Webprojekt ist anders und entsprechend sind die Anforderungen an den Webhosting-Tarif auch nie gleich.

Je nach Bedarf und Budget sollten Sie die folgenden Punkte durchgehen und einschätzen, welche Mindestanforderungen ein Tarif für Ihr Webprojekt erfüllen sollte. Einsteiger- und Profi-Tarife unterscheiden sich hauptsächlich in Bezug auf folgende Kernelemente:

  • Größe des Speicherplatzes auf Ihrem Webspace
  • Anzahl der Inklusivdomains
  • Anzahl der benötigten Datenbanken, abhängig davon, wie viele Webpräsenzen Sie innerhalb eines Webhosting-Paketes betreiben möchten
  • Anzahl der benötigten FTP-Zugänge zu Ihrem Webspace
  • Anzahl der benötigten Subdomains
  • Anzahl der E-Mail-Postfächer
  • Größe des E-Mail-Speichers
  • Verfügbare Zusatz-Features
  • Grad an Sicherheit und Umfang der Beratung (Support)

Achten Sie auch darauf, dass Sie flexibel die Webhosting-Tarife wechseln können ohne, dass Sie Ihr Webprojekt umziehen müssen. Wächst ihr Projekt schneller als erwartet, sollte der Wechsel auf ein größeres Paket unkompliziert möglich sein, damit Ihre Website weiterhin stabil und sicher läuft.

Es gibt verschiedene Aspekte, an denen Sie einen sicheren Webhosting-Anbieter erkennen können.

Der Webhosting-Anbieter hat seinen Firmensitz in Deutschland und der Serverstandort ist auch dort. Webhosting in Deutschland unterliegt der Datenschutzverordnung und somit einer der strengsten Regelungen weltweit. So wissen Sie immer, dass Ihre Webpräsenz die Grundanforderungen nach der Datenschutzverordnung EU-DSGVO erfüllt und was mit Ihren und den Daten Ihrer Kunden geschieht. Ihre E-Mails, Website-Inhalte oder sonstige Daten sind optimal geschützt und Sie bewegen sich rechtssicher.

Achten Sie bei Ihrer Auswahl auf TÜV-zertifizierte Anbieter. Rechenzentren können vom TÜV auf Ausfallsicherheit, Datenschutz und weitere IT-Relevante Aspekte geprüft werden. Das TÜV-Siegel ISO 27001 bescheinigt z. B., dass Webhosting-Anbietern eine hohe Verfügbarkeit und Sicherheit der IT-Infrastruktur, sowohl der Sekundärtechnik als auch der Prozesskette sicherstellen.

Updates und Backups bzw. die Wartung und sicherheitstechnische Überwachung wird automatisch vorgenommen und durch den Webhoster gewährleistet. So ist die Server-Hardware und -Software stets auf dem aktuellsten Stand. Zusätzlich sollten Hackerangriffe effektiv mit bestimmten Schutzmechanismen abgewehrt werden.

Ist ein automatischer Sicherheits-Service vorhanden, der Ihre Webpräsenz im Hintergrund schützt? Unerlaubte Schreibzugriffe sollten abgewehrt werden, damit Sie sich sicher sein können, dass Ihre Daten nicht unberechtigt manipuliert wurden. Ein Spamschutz Ihrer E-Mail-Postfächer sollte Viren und andere Malware erfolgreich abwehren und schützt so Ihre Kommunikation.

Die Wahl eines vertrauenswürdigen Webhosters, der Ihnen größtmögliche Sicherheit gewährt, zahlt sich immer aus.

Damit Ihre Website für Sie und Ihre Zielgruppe permanent erreichbar ist, müssen alle Inhalte – in Form von Daten – auf einem Webserver gespeichert und von dort dauerhaft abrufbar sein.

Professionelle Webhosting-Anbieter betreiben Rechenzentren, die bestimmte Sicherheitsstandards erfüllen müssen. Es sollten redundante Serversysteme vorhanden sein, um einen Datenverlust zu vermeiden. Zusätzlich sollte eine Notfall-Stromversorgung vorhanden sein, damit die Server ohne Unterbrechung erreichbar sind. Achten Sie auf TÜV-Zertifizierte Rechenzentren!

Auch sollten die regelmäßige Wartung der Server durch den Webhosting-Anbieter übernommen werden, damit keine Sicherheitslücken entstehen und so Ausfälle möglich werden.

Als Betreiber einer Website können Sie selbst einiges zur Sicherheit Ihrer Webpräsenz beitragen. Neben der Wahl eines sicheren Webhosters gehören dazu:

  • Sichere Verschlüsselung sämtlicher Datenverbindungen Ihrer Websites mittels SSL-Zertifikat
  • Aktualität Ihres Content-Management-Systems
  • Sichere Zugangsdaten mit kryptischen Passwörtern
  • Nutzung der Zwei-Faktor-Authentifizierung: zweistufiges Einloggen in das Backend Ihrer Website
  • Aktualität des Betriebssystems Ihres Computers
  • Aktualität von Virusscanner und Firewall auf Ihrem Computer
  • Aktualität des Browsers

Bei einem Befall Ihrer Website mit Malware oder einem Hackerangriff werden Sie von Ihrem Webhosting Anbieter kontaktiert. Ergreifen Sie hier sofort Maßnahmen (wie das Einspielen eines sauberen Backups), um eine Infizierung der Besucher Ihrer Websites zu verhindern.