HiDrive – Die sichere Online-Festplatte für Ihre Daten

HiDrive-Angebot ansehen

Flexibler Datenzugriff – auch von unterwegs

Speichermittel wie externe Festplatten, USB-Sticks, CDs oder DVDs können verloren gehen oder zerstört werden – oder Sie vergessen sie schlichtweg zu Hause auf Ihrem Homeserver und haben die Daten dann nicht zur Verfügung, wenn Sie sie brauchen. Mit STRATO HiDrive kann Ihnen das nicht passieren. Der Cloud-Speicher ist von überall auf der Welt erreichbar und gibt Ihnen Zugang zu allen Ihren geschäftlichen und privaten Daten, wann immer Sie diese benötigen.

  • die moderne Art der Datenspeicherung
  • jederzeit von überall Zugriff auf Ihre Daten
  • TÜV-zertifizierte Sicherheit und Datenverschlüsselung
  • einfach festzulegende Freigaben
  • Datenübertragung über PC, Tablet und Smartphones
  • Mail-Upload, WordPress-Backup
  • DSGVO-konform

STRATO HiDrive

Daten einfach verwalten und teilen

HiDrive bietet Ihnen einen komfortablen Online-Datenspeicher, mit dem Sie Ihre Dateien verwalten können. Über die Benutzeroberfläche legen Sie fest, welche Dateien für wen freigegeben werden – der Passwortschutz ist jederzeit veränderbar. Je nach Tarif stehen Ihnen zudem diverse Benutzer- und Administrationskonten zur Verfügung. Dabei hat jeder Benutzer seinen eigenen privaten Bereich, den er ganz nach Belieben konfigurieren kann.


STRATO HiDrive

Der Cloud-Speicher HiDrive von STRATO im Vergleich

Natürlich gibt es Online-Speicher-Anbieter wie Sand am Meer. Und es gibt auch zahlreiche kostenlose Online-Speicher. Zudem gibt es kostenpflichtige neben STRATO auch von anderen Anbietern. Die Frage ist daher: Wo bekomme ich die meiste und beste Leistung sowie die höchste Sicherheit für einen angemessenen Preis? Und ebenfalls wichtig: Wo bekomme ich einen bezahlbaren Online-Speicher mit vernünftigen Features, für den ich nicht zusätzlich noch ein Hosting- oder anderes Paket buchen muss, um ihn überhaupt nutzen zu können? Im Folgenden ein paar Features, die ganz klar für den Online-Speicher von STRATO sprechen:

  • Keine Begrenzung der Datei-Anzahl: Während bei anderen Anbietern ab einer bestimmten Datei-Anzahl Schluss ist, gibt es bei HiDrive keinerlei solche Beschränkung. Das bedeutet: Solange Sie genug Speicherplatz haben, können Sie beispielsweise auch 35 Dateien á 2 GB in Ihren Online-Speicher hochladen.
  • Flexible Datenübermittlung: Beim Hoch- und Herunterladen können Sie auf die zur Verfügung gestellte HiDrive-Software zurückgreifen, oder Sie buchen optional Übertragungsprotokolle hinzu: Neben Standards wie FTP/SFTP und WebDAV können Sie damit auch SMB/CIFS, SCP oder rsync verwenden, um sich mit HiDrive zu verbinden.
  • Die HiDrive-App für mobile Geräte: Noch einfacher gestalten Sie die Datenübertragung mit den entsprechenden Apps für Android, iOS oder Windows 10 Mobile. Speichern Sie Videos und Fotos aller Art ganz praktisch von unterwegs oder hören Sie sich Musik an, die Sie zuvor in den Online-Speicher geladen haben.

Dateien per Mail speichern

Dateien per E-Mail speichern

Sie müssen Dateien nicht immer separat in die Cloud laden. Wer Dokumente oder Fotos per E-Mail versendet, kann sie parallel dazu im Online-Speicher sichern. Das ist praktisch, wenn Sie zum Beispiel Fotos an Freunde schicken: Setzen Sie die Upload-Adresse einfach in BCC. Der Anhang wird so direkt in HiDrive gespeichert.

Um einen Mailupload zu erstellen, geben Sie zunächst in HiDrive einen Zielordner an (Rechtsklick ➝ Mailupload einstellen). In dem sich dann öffnenden Fenster können Sie unter anderem die Gültigkeit der generierten E-Mail-Adresse begrenzen (also einen Zeitraum bestimmen, in dem man die Daten über jene Adresse speichern kann). Wenn Sie nun eine E-Mail an diese Adresse senden, wird der Anhang automatisch im Upload-Verzeichnis gespeichert.


WordPress-Daten in HiDrive sichern

WordPress-Daten in HiDrive sichern

WordPress-Nutzer sollten ihre Blog-Inhalte regelmäßig sichern – am besten mit einem Backup-Plugin, das externe FTP-Server unterstützt. So lassen sich Backups vom WordPress-Server direkt nach HiDrive übertragen. Diese Trennung der Daten reduziert das Risiko, dass bei einem Angriff auf Ihren Blog auch die Sicherungen verloren gehen.

Ein hilfreiches Tool zur Datensicherung ist das Plugin BackWPup. Im Anschluss an dessen Installation erstellen Sie einen neuen Auftrag und setzen bei Backup zu FTP ein Häkchen. Dann tragen Sie als FTP-Server „ftp.hidrive.strato.com“ ein und geben Ihre HiDrive-Login-Daten sowie den Zielordner (zum Beispiel „public“) an. Für eine verschlüsselte Verbindung wird die Option Nutze explizit SSL-FTP Verbindung aktiviert. Nun können Sie das Backup direkt starten oder in bestimmten Intervallen automatisch erstellen lassen.

Teilen Sie die Daten, die Sie sichern wollen, in Pakete mit weniger als 64 GB Größe auf. Aus Sicherheitsgründen werden Dateien mit mehr als 64 GB Speichervolumen nicht übertragen.


Datensicherheit bei HiDrive

Datensicherheit bei HiDrive

Nahezu alle Cloud-Anbieter versprechen, dass Ihre Daten bei ihnen in guten, sicheren Händen sind. Kaum ein Anbieter offeriert allerdings solch ein umfassendes Sicherheitskonzept wie STRATO: Die STRATOServer stehen alle an deutschen Standorten und unterliegen somit dem strengen deutschen Datenschutz. Darüber hinaus lässt sich STRATO jedes Jahr aufs Neue vom TÜV nach ISO 27001 zertifizieren, was umfangreiche physische und elektronische Schutzmaßnahmen – z. B. gegen Ausfall und Attacken aus dem Internet – gewährleistet.


HiDrive-Sicherheit: Ihre Daten liegen mehrfach vor

Die Festplatten von HiDrive sind Teil einer komplexen Plattform. Um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, wird ein einfaches Prinzip genutzt – das RAID-Prinzip. RAID steht für „Redundant Array of Independent Disks“, also die redundante Anordnung unabhängiger Festplatten. Das bedeutet: In dem Speichersystem sind mehrere Festplatten parallel in RAID-Gruppen angeordnet. Diese Gruppen beinhalten – auf mehreren Festplatten verteilt – Ihre Daten, Letztere sind also immer gleichzeitig mehrfach gespeichert. So könnten theoretisch pro Gruppe zwei Festplatten gleichzeitig ausfallen, ohne dass die darauf befindlichen Daten verloren gingen.

Fällt eine Festplatte aus, passiert nun automatisch Folgendes:

  1. Das Speichersystem erkennt die ausgefallene Platte und schließt sie aus der RAID-Gruppe aus. Das System arbeitet ohne sie weiter.
  2. Ein Algorithmus stellt die Daten der kaputten Platte wieder her.
  3. Eine Ersatzfestplatte springt ein und speichert die wiederhergestellten Informationen. Im Fachjargon heißen diese Ersatzfestplatten „Hot Spares“. Davon sind jedem unserer Speichersysteme zwei beiseite gestellt.
RAID-Gruppen in Speichersystemen
In einem Speichersystem sind die Festplatten in RAID-Gruppen angeordnet. Die Hot Spares springen ein, wenn eine Festplatte ausfällt.

Festplattenaustausch

Fällt eine Platte aus, reagiert nicht nur automatisch das Speichersystem und schließt die defekte Platte aus. Auch die STRATOMitarbeiter haben alles rund um die Uhr im Blick und registrieren den Festplattenausfall. Unsere Aufgabe ist es, darauf zu achten, dass nicht zu viele Platten gleichzeitig ausfallen. Dafür nutzen wir eine Monitoring-Software, die uns alle Störungen anzeigt.

Dass eine Platte ausfällt, passiert mehrmals pro Monat und ist für uns reine Routine. Das Beste an unseren Speichersystemen: Bei einem Festplattenausfall muss niemand sofort panisch loslaufen, um die defekte Platte auszutauschen. Im Gegenteil. Weil es die Ersatzfestplatten gibt, können wir absolut effizient arbeiten. Und was bedeutet das für Sie? Sie bekommen von den Ausfällen gar nichts mit, da das Speichersystem weiterhin problemlos läuft.

Festplattenaustausch im Rechenzentrum
Ein STRATO Mitarbeiter tauscht eine defekte Festplatte aus.

Stabile Performance: Festplatten mit Helium-Füllung

Helium kennen Sie sonst vermutlich nur aus Ballons. Bei uns steckt es in den Festplatten. Die HGST Ultrastar He6 und He8 sind die ersten Festplatten, die mit dem Edelgas gefüllt sind. Durch den geringeren Gaswiderstand reduzieren sich die Turbulenzen innerhalb des Festplattengehäuses. Dadurch passen in eine Helium-Festplatte dünnere und mehr Magnetscheiben („Platters“) als in ein herkömmliches Hard-Disc-Drive (HDD). Auch der Stromverbrauch ist niedriger. Der Festplattenmotor benötigt weniger Energie dafür, die Platten zu drehen. Das gesamte Laufwerk arbeitet somit kühler und läuft ruhiger. So können wir Ihre Daten auf Festplatten ablegen, die enorm leistungsfähig sind und eine hohe Lebensdauer haben.


Sichere und vollständige Entsorgung Ihrer Daten

Bei STRATO liegen Ihre Daten verschlüsselt auf den Festplatten. Für jede gibt es einen eigenen Schlüssel, den lediglich unsere eigene Software kennt. Dadurch sind die Daten jederzeit geschützt.

Fällt eine Platte aus, ist sie für uns nicht mehr zu gebrauchen. Deshalb entsorgen wir sie. Aber: Festplatten wandern bei uns nicht einfach in den Müll. Sämtliche noch verbliebenen Daten auf den Platten löschen wir sicherheitskonform und so, dass sie sich nie wiederherstellen lassen. Bei vollkommen kaputten HDDs, auf die wir nicht mehr zugreifen können, nutzen wir den sogenannten „Degaußer“. Ein Entmagnetisierungsprozess zerstört die restlichen Daten in mehreren Durchgängen vollständig.

Fazit HiDrive

Fazit:

  • Greifen Sie mit HiDrive jederzeit und von überall auf Ihre Daten zu.
  • Die Datenübertragung erfolgt je nach Wunsch über den PC, das Tablet oder das Smartphone.
  • Solange Sie über ausreichend Speicherplatz verfügen, können Sie beliebig viele Dateien hochladen.
  • HiDrive ermöglicht Ihnen die Sicherung Ihrer Dateien per E-Mail und WordPress-Backups.
  • Der Online-Speicher von STRATO bietet Ihnen TÜV-zertifizierte Sicherheit und Datenverschlüsselung.
  • Geprüfte Sicherheit

    Geprüfte Sicherheit
  • Service-Sieger

    Service-Sieger
  • 24/7-Support (optional)

    24/7-Support
  • Deutscher Datenschutz

    Deutscher Datenschutz