SEO: Suchbegriffe, Schlüsselwörter, Keywords

Online-Marketing Angebote ansehen
Schlüsselwörter oder Keywords

Schlüsselwörter

Im Suchmaschinenmarketing haben Suchbegriffe (auch Schlüsselwörter oder „Keywords“ genannt) einen zentralen Stellenwert. Schlüsselwörter sind Begriffe, mit denen Besucher Informationen zu den Themen oder Produkten suchen, die sie interessieren. Je besser Sie die für Ihre Branche/Ihr Themengebiet wichtigsten Keywords kennen und verwenden, desto höher ist die Chance, dass Ihre Website - am besten mit einem hohen Ranking in den Suchmaschinen-Ergebnislisten gefunden wird. Am Anfang jeder Optimierung steht also eine Keyword-Analyse.


Nutzen Sie Keyword-Analysen

Was ist eine Keyword-Analyse?

Mit einer Keyword-Analyse finden Sie heraus, welche Keywords für Ihre Branche besonders wichtig sind. Wenn Sie z.B. Schuhe in einem Onlineshop verkaufen, lohnt es sich wahrscheinlich auch, Begriffe wie "Slipper", "Pumps" oder "Sandalen" zu verwenden, weil sie Ihre Produktpalette näher beschreiben.

Wichtig bei der Keyword-Analyse sind das Suchvolumen und der Wettbewerb. Das Suchvolumen gibt die durchschnittliche Anzahl der potenziellen Besucher an. Ein Suchvolumen von 50.000 bedeutet also, dass sehr viele Menschen nach einem Begriff suchen. Der Wettbewerb gibt an, wie viel Sie beispielsweise bei AdWords für einen Klick auf die Anzeige bezahlen müssten (man redet hier auch vom CPC oder "Cost per Click").


So finden Sie die passenden Keywords

Wie finde ich Schlüsselwörter?

Machen Sie sich zuerst Gedanken darüber, mit welchen Begriffen Ihre Seite assoziiert werden soll. Danach überprüfen Sie, ob Internetnutzer wirklich nach diesen Begriffen suchen oder welche Begriffe eher genutzt werden. Für die Suche nach Keywords stehen Ihnen unterschiedliche Online-Dienste zur Verfügung:

  • Google Trends etwa zeigt das Suchvolumen eingegebener Begriffe im zeitlichen Verlauf. Demnach wird z.B. in Deutschland rund fünf Mal so oft nach „Weihnachtsmann“ als nach „Christkind“ gesucht. Das Programm macht außerdem Vorschläge zu verwandten Keywords.
  • SEMAGER stellt eine Datenbank zur Verfügung, die Synonyme und Assoziationen zu einem gesuchten Begriff liefert. Netterweise wird hinter dem jeweiligen Begriff in Prozent angegeben, wie thematisch verwandt die Keywords miteinander sind.
  • Ubersuggest bedient sich bei Google Suggest. Genauer: Das Tool listet alphabetisch sortiert alle Begriffe auf, die bei Eingabe in das Suchfeld von Google Suggest angezeigt werden können. Auf diese Art lässt sich schnell feststellen, welche weiteren Keywords relevant für den eigenen Text sein könnten. Ein Klick auf eine solche Kombination zeigt an, welche Begriffs-Kombis sonst noch zum Thema passen.

Long-Tail-Keywords in der Suchmaschinenoptimierung

Was bedeutet „Long Tail“?

Sie werden es nicht leicht haben, sich bei kurzen Schlüsselwörtern (sogenannte Short Tail-Keywords) durchzusetzen, die von besonders vielen Besuchern gesucht werden (wie z.B. „Schuhe“). Besser kann es in vielen Fällen sein, auf den so genannten „Long Tail“ zu setzten. Ein Long Tail-Keyword wäre beispielsweise "Schuhe blau Velourleder Schnürbindung". Damit ist zwar die Zielgruppe wesentlich spitzer als beim Shorttail-Keyword. Aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass eine Person, die nach genau diesen Begriffen sucht, auch bestellen möchte.


Domain registrieren

Die richtige Domain registrieren

Mit der Wahl der richtigen Domain verschaffen Sie sich Vorteile im Rennen um die besten Plätze in den Suchmaschinen. Registrieren Sie sich idealerweise eine einprägsame Domain, welche das Haupt-Keyword Ihrer Website enthält. Für Google oder Bing ist auch der Domainname ein Faktor für die Bewertung von Internetseiten.


Wie wichtig ist die Domain für Google & Co.?

Keyword-Domains genießen bei vielen Suchmaschinen einen Bonus. Wer einen Onlineshop für Warentrennstäbe betreibt, hat mit der Domain www.warentrennstab.de bessere Chancen, bei dem Schlüsselwort „Warentrennstab“ auf den ersten Plätzen der Suchergebnislisten zu landen als mit einem Eigennamen.

Welche Domain ist die richtige?

Ihre Keyword-Analyse ergab, welche Keywords für Ihren Bereich am wichtigsten sind. Kombinieren Sie im Domainnamen ggf. zwei Begriffe und trennen Sie diese mit einem Bindestrich. Auf eine bloße Aneinanderreihung mehrerer Schlüsselwörter sollten Sie verzichten – das wirkt auf Suchmaschinen und Leser wenig seriös. Ihr Domainname sollte kurz und prägnant sein, weil viele Nutzer die Adressen direkt in die Browserzeile eingeben.

Betreiben Sie einen Onlineshop oder eine Geschäftswebsite mit Dienstleistungen aus der Region, können Sie Ihr Schlüsselwort mit dem Namen Ihrer Stadt verbinden. Viele Nutzer machen derartige Suchanfragen mit einer Ortsangabe. Wer nach „Bioladen Heilbronn“ sucht, wird nicht nur die Adresse www.bioladen-heilbronn.de besser finden, sondern auch eher etwas kaufen als jemand, der über den allgemeinen Begriff „Bioladen“ zu Ihnen gelangt.

Wie registriere ich eine Domain?

Prüfen Sie mit dem Domaincheck von STRATO, ob Ihre Wunschdomain noch frei ist. Dabei werden Ihnen mehrere Vorschläge gemacht. Registrieren Sie am besten gleich mehrere Domain-Varianten z.B. mit unterschiedlichen Endungen.

Registrieren Sie auch ruhig Ihren Domainnamen mit Tippfehlern (z.B. starto.de, weter.com), so werden Sie auch von Besuchern gefunden, die sich verschrieben haben oder die sich nicht an Ihre genaue Adresse erinnern können. Richten Sie danach Umleitungen auf Ihre Hauptdomain ein.

Was tun, wenn die Wunschdomain vergeben ist? Neue Domainendungen!

Attraktive Keyword-Domains mit .de- oder .com-Endung können Sie meist nicht mehr registrieren, da sie bereits vergeben sind. Mit etwas Glück wird Ihre Wunschdomain auf einer Domainplattform wie Sedo zum Verkauf angeboten. Ob der geforderte Preis angemessen ist, lässt sich nur im Einzelfall beantworten. Achten Sie grundsätzlich darauf, keine Namens- oder Markenrechte Dritter zu verletzen.

Seitdem jedoch immer mehr neue Domainendungen auf den Markt kommen, steigt auch die Chance, dass Sie doch noch einen attraktiven und einprägsamen Domainnamen finden. Internetadressen wie schuhe-mitten-in.berlin oder your-hotel-in.cologne machen sich überdies auch auf Werbemitteln gut.

Weitere Artikel aus der Reihe "SEO"

  • Geprüfte Sicherheit

    Geprüfte Sicherheit
  • Service-Sieger

    Service-Sieger
  • 24/7-Support (optional)

    24/7-Support
  • Deutscher Datenschutz

    Deutscher Datenschutz