Pressemitteilung 25 Jahre STRATO

Von der Domain-Bestellung per Postkarte zu einem der größten Webhoster weltweit

Berlin, 17.05.2022
STRATO feiert sein 25-jähriges Bestehen. Der Webhoster aus Berlin blickt auf die Highlights seiner Firmengeschichte, interessante Anekdoten und die Internet-Entwicklungen aus einem Vierteljahrhundert zurück.

Die Karte aus der Zeitschrift trennen, mit dem Kugelschreiber ausfüllen und ab in die Post: In den 90er-Jahren haben Kundinnen und Kunden auf diese Weise nicht nur beim Versandhaus bestellt, auch für die eigene Domain und die eigene Homepage führte der erste Schritt zum Briefkasten. Damals kostete die Domain 4,95 D-Mark im Monat, heute gibt es eine .de-Domain bei STRATO per Mausklick ab 0,05 Euro monatlich.

Seit Firmengründung 1997 hat sich das Internet stark verändert. Damals waren heimische Hoster kostspielig, komplex und kaum automatisiert. Die zwei Firmengründer von STRATO, Marc Alexander Ullrich und Norbert Stangl, erkannten darin großes Potenzial. Ihr Ziel war es, auch Menschen ohne technische Vorkenntnisse den Weg zur eigenen Homepage zu ebnen.

Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen zahlreiche innovative Lösungen auf den Markt gebracht – von der Wunsch-Domain, über E-Commerce-Lösungen, den Cloud-Speicher HiDrive bis hin zum Homepage-Design-Service. Heute ist STRATO in Deutschland der bekannteste Webhoster und gehört mit über vier Millionen Domains und mehr als zwei Millionen Kundenverträgen zu den größten Anbietern weltweit.

Mit dem Wort Stratosphäre hat der Firmenname laut den Gründern übrigens nichts zu tun. Für sie sollte die Bezeichnung vor allem einfach sein, kurz und in jeder Sprache aussprechbar – und gleichzeitig positiv assoziiert werden und nach Technologie klingen.

„Vor 25 Jahren waren wir Pioniere darin, Domains und Webhosting für eine breite Kundengruppe weitgehend automatisiert – und damit günstig – anzubieten. 25 Jahre später leisten wir nach wie vor unseren Beitrag für die Digitalisierung: Als einer der Marktführer bieten wir unseren Kundinnen und Kunden nicht nur den einfachen Zugang zur Onlinepräsenz. In einem stetig komplexer werdenden Umfeld mit höchsten Anforderungen an Datensicherheit und Nachhaltigkeit bieten wir ihnen auch Sicherheit und Orientierung”, erklärt Claudia Frese, CEO von STRATO. Auch als Unternehmen sei STRATO gewachsen und lege mit mittlerweile 500 Mitarbeitenden großen Wert auf ein agiles Arbeitsumfeld, Teamarbeit und Diversität. „25 Jahre STRATO – das sind viele tolle Meilensteine. Ich freue mich darauf, was wir gemeinsam in Zukunft noch erschaffen werden“, resümiert Claudia Frese.

25 Jahre Internet mit STRATO im Schnelldurchlauf

1997 ist das Internet noch Spielwiese der „Early Adopter“: Gerade einmal 7 Prozent der Deutschen über 14 Jahren sind bereits online, die durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit liegt bei heute niedrigen 64 kBit pro Sekunde, der Download einer MP3 dauert damit 15 Minuten und rund gerade einmal 51.000 Domains mit der Endung .de sind registriert.

Im selben Jahr beginnt STRATO mit der Vermarktung erster Internetservices. Bereits ein Jahr später folgen im Rahmen der Kampagne www.wunschname.de standardisierte Webhosting-Pakete mit eigener Domain. 1999 startet das Unternehmen dann mit Online-Shops für kleine und mittelständische Unternehmen, ein Jahr später hostet STRATO bereits über 500.000 Domains und registriert die einmillionste Domain. 2002 nimmt der Provider sein erstes eigenes Rechenzentrum in Karlsruhe in Betrieb und führt seinen Homepage-Baukasten ein. 2003 folgt das zweite Rechenzentrum in Berlin.

Bestellungen und Kündigungen wurden gewogen

Bereits in den Anfangsjahren baute STRATO einen Kundenservice direkt in der Firmenzentrale auf. Im Unterschied zu heute wurden Prozesse zu dieser Zeit noch weit weniger automatisiert bzw. digital gedacht und vollzogen. Das veranschaulicht ein aus heutiger Sicht amüsantes Beispiel: Da digitale Bestellwege noch eher Ausnahme als Regel waren, kamen Bestellungen und Kündigungen in aller Regel auf dem Postweg. Als die Briefe irgendwann den hohen dreistelligen Bereich erreichten, gingen die Mitarbeitenden zum Zweck interner Auswertungen pragmatisch vor: Bestellungen und Kündigung wurden gewogen – als Orientierungspunkt für Maßnahmen der Prozessoptimierung diente die Gewichtsdifferenz.

2004 wird STRATO als erster europäischer Webhoster für IT- und Datensicherheit sowie hervorragende Verfügbarkeit nach ISO-Standard zertifiziert. Zwei Jahre später – mit dem Start der .eu-Domain – wird das Unternehmen international und tritt in die Märkte Spanien, Frankreich, Großbritannien, Italien und Niederlande ein. 2007 launcht STRATO MobilPages, den ersten integrierten Homepage-Baukasten für mobil optimierte Webseiten. 2010 wird zum Geburtsjahr des Online-Speichers HiDrive, 2014 folgt der Homepage-Baukasten mit responsivem Design für mobile Endgeräte. Im Jahr darauf steigt der Provider ins Managed Hosting für Unternehmen, Systemhäuser und Reseller ein.
Auch in puncto Umweltschutz und Nachhaltigkeit schreibt STRATO Branchen-Geschichte: Als einer der ersten Webhoster in Europa stellt das Unternehmen 2008 den kompletten Rechenzentrumsbetrieb auf CO2-neutralen Strom um. 2021 ist STRATO bereits seit mehr als zehn Jahren Vorreiter beim Klimaschutz und betreibt seine Rechenzentren energieeffizient und mit grünem Strom – den verbleibenden CO2-Fußabdruck gleicht der Webhoster ab sofort vollständig durch Kompensationsprojekte aus und ist damit nun auch als Gesamtunternehmen klimaneutral. Anfang dieses Jahres verlegt der Webhoster seinen Unternehmenssitz von Berlin-Charlottenburg zudem an den kürzlich fertiggestellten und ebenfalls klimaneutralen Standort DSTRCT in Berlin-Friedrichshain.

2022 sind nunmehr über 17 Millionen Domains mit der Endung .de registriert, 227 Minuten verbringt jeder erwachsene Deutsche durchschnittlich pro Tag im Internet, die Menschen gehen vermehrt mit dem Smartphone online. Auch für diese Entwicklung des Nutzerverhaltens hält STRATO die passenden mobilen Lösungen bereit und bleibt auf diese Weise stets auf Augenhöhe mit den neuesten Trends der Zeit – wie bereits seit 25 Jahren.

Infoseite zum Jubiläum

STRATO hat anlässlich des Firmenjubiläums eine Informationsseite mit Highlights aus der Historie und einer Auswahl an produktspezifischen Kundenreferenzen eingerichtet. Über die nächsten Monate wird die Seite weiter ausgebaut, außerdem sind weitere Aktionen und attraktive Angebote geplant.

Infografiken und interessante Dokumente aus 25 Jahren STRATO

... finden Sie zum Download unter diesem Link

Quellen: ARD / ZDF Onlinestudie (1997 und 2021); Denic.de; wieistmeineip.de

Grafiken

Infografik zum Download
Grafik herunterladen
[877 KB]

Schnell, schneller, Internet. Ein Überblick über den technischen Fortschritt und die Bedeutung des Word Wide Webs


Aktuell bleiben mit RSS

Sie möchten regelmäßig Neues von STRATO erfahren? Abonnieren Sie die Pressemitteilungen per RSS.

Jetzt abonnieren

Über STRATO

STRATO ist der zuverlässige Webhoster für alle, die online erfolgreich sein möchten. Der Anspruch des Unternehmens: faires und einfaches Hosting – zum Bestpreis und ohne überflüssigen Schnickschnack.

Die Produktpalette reicht von Domain, Mail, Website und Server über Online-Marketing-Tools bis hin zu Deutschlands größtem Cloud-Speicher HiDrive. Neben dem umfangreichen Angebotsspektrum profitieren Kundinnen und Kunden von flexiblen Vertragslaufzeiten, einer 30-Tage-Geld-zurück-Garantie sowie dem vielfach ausgezeichneten Kundenservice.

1997 in Berlin gegründet, gehört STRATO mit über 4 Millionen Domains und mehr als 2 Millionen Kundenverträgen heute zu den größten Webhosting-Anbietern weltweit. STRATO beschäftigt rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und betreibt zwei TÜV-zertifizierte Rechenzentren mit über 100.000 physischen und virtuellen Servern in Berlin und Karlsruhe. Als eines der ersten Unternehmen der Hostingbranche ist STRATO seit 2021 klimaneutral. Die STRATO AG ist ein Unternehmen der United Internet Gruppe.

Pressekontakt

presse@strato.de