E-Mail wurde erfolgreich versandt.

Erste Schritte mit Ihrem STRATO-Server

Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Die Serverklassen


Die verschiedenen Arten von Servern finden Sie bereits auf unserer Homepage im Server-Bereich. Innerhalb einer Server-Art kann es allerdings verschiedene Serverklassen geben.

Die Serverklassen unterscheiden sich durch die zugrunde liegende Plattform der Server und werden auch sehr unterschiedlich bedient. Grund für die Serverklassen ist eine Umstellung der jeweiligen Plattform, wobei wir hier die bestehende Plattform nicht abschalten.

Man kann die Serverklasse meistens an der Bezeichnung des Auftrages im Kunden-Login erkennen.

Bei der ServerCloud und den Managed Servern gibt es nur eine Serverklasse, hier sind keine unterschiedlichen Plattformen in Verwendung.


V-Servern Linux:

KlasseBeschreibungVerwaltung
VC-KlasseHierbei handelt es sich um unsere neuen KVM-basierten Server.Kunden-Login
VDS-KlasseEin Virtual Dedicated Server ist ein Linux-Server, der virtuelle Server mit dedizierter Rechenleistung bereitstellt. Dies wird durch KVM-Virtualisierung erreicht, die eine hohe Verfügbarkeit gewährleistet.Kunden-Login
V-Klassedies sind Server wie z.B. der »Linux V40«, die auf unserer bisherigen Hyper-V Plattform laufen. Diese Server können nicht mehr neu bestellt werden.Separater Server-Login


V-Servern Windows:

KlasseBeschreibungVerwaltung
VC-KlasseHierbei handelt es sich um unsere neuen KVM-basierten Server.Kunden-Login
V-Klassedies sind Server wie z.B. der »Windows V40«, die auf unserer bisherigen Hyper-V Plattform laufen. Diese Server können nicht mehr neu bestellt werden.Separater Server-Login


Dedizierten Servern:

KlasseBeschreibungVerwaltungVerfügbarkeit
CP-KlasseServer wie z.B. »CP612 HDD«, diese Server gehören zu unserer neuen Plattform für die dedizierten Server.Cloud PanelAlle Server-Typen
D-Klasse und C-KlasseServer wie z.B. »D420 SSD«, hierbei handelt es sich um unsere bisherige Plattform für dedizierte Server.Separater Server-LoginNur Linux-Server


Die Logins


Bei STRATO gibt es mehrere verschiedene Oberflächen, auf die Sie sich einloggen können.

BereichBeschreibung
Kunden-LoginDer Kunden-Login dient der Verwaltung der Kundendaten. Hier sind auch alle Aufträge (Pakete) aufgeführt, die in der Kundennummer enthalten sind. Von hier aus kommen Sie auch direkt in die anderen Verwaltungs-Oberflächen. Ein Server der VC-Klasse wird zum Beispiel auch direkt im Kunden-Login verwaltet.
Server-LoginDer Server-Login dient zur Verwaltung der STRATO Server unserer bisherigen Plattform und Managed Server. Hier können Sie technisch alles einrichten, was den Server betrifft. Auch der Neustart eines Servers oder eine Neuinstallation wird hier veranlasst. Bei einem Managed Server sind hier auch die Datenbanken und PHP-Einstellungen zu finden.
Cloud PanelDas Cloud Panel dient der Verwaltung der dedizierten Server der CP-Klasse und der Server-Cloud. Hier gibt es keinen separaten Login (Ausnahme ist die Server Cloud ab der Server Cloud Pro). Der Zugang zum Cloud Panel erfolgt über das Kunden-Login.


Passwort für STRATO Kunden-Login vergeben und den Server starten


Nachdem Sie die Bestellung eines STRATO Servers abgeschlossen haben, erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestellbestätigung sowie eine Aufforderung ein STRATO Kundenpasswort zu vergeben. Ferner werden Sie über die Einrichtung und Aktivierung Ihres Servers informiert.

  • Bitte klicken Sie auf den temporären Link in der E-Mail mit dem Betreff: »Bitte vergeben Sie Ihr STRATO Kundenpasswort«.
  • Vergeben Sie ein Passwort und loggen Sie sich in den STRATO Kundenlogin ein.
  • Hier finden Sie alle von Ihnen bestellten STRATO-Produkte, sowie Ihre Rechnungsdaten.
  • Haben Sie eine E-Mail erhalten »Ihr STRATO Server steht bereit zur Installation«, rufen Sie den Server über den Button »Einstellungen« auf. Sie befinden sich anschließend im STRATO Server-Login oder im STRATO Cloud Panel (je nach Serverklasse).
  • Bei einem V-Server der VC-Klasse finden Sie die Verwaltung direkt im Kunden-Login unter »Ihr Paket«  »Übersicht«.


Einrichten Ihres dedizierten Servers


Linux & Windows CP-Klasse

Bei einem der neuen dedizierten Servern der CP-Klasse gibt es keinen Server-Login mehr. Sie können den Server über das neue Cloud Panel verwalten.

Loggen Sie sich in Ihr Kunden-Login ein, wählen den Server-Auftrag aus (wenn der Auftrag nicht bereits automatisch ausgewählt ist) und klicken Sie auf »Einstellungen verwalten«. Fahren Sie bitte hier fort, für eine genaue Beschreibung des Cloud Panels bei den dedizierten Servern.

Hinweis

Bei der Erst- oder Neuinstallation eines dedizierten Linux-Servers der CP-Klasse wird eine minimal Partitionierung mit LVM verwendet. Diese lässt einen großen Teil der Festplatte oder SSD ungenutzt. Sie können die vorhandenen Logical Volumes vergrößern, damit der Server Ihren Anforderungen entspricht.


Linux C- und D-Klasse

Nachdem Sie sich in Ihren STRATO Server-Login eingeloggt haben, können Sie mit unserem Installations-Assistenten Ihren Server einrichten und ein Betriebssystem installieren.

Rufen Sie unter dem Menüpunkt »Mein Server«  »Neuinstallation« den Installations-Assistenten auf.

Wählen Sie das gewünschte Betriebssystem, sowie Sprache und Partitionierung. Sie vergeben Sie an dieser Stelle auch das initiale Root-Passwort. Wenn Sie ein Betriebssystem mit Plesk ausgewählt haben, vergeben Sie ebenfalls das Administrator-Passwort für Plesk.

Haben Sie sich für ein Betriebssystem mit Plesk entschieden, installieren Sie Ihren Plesk Lizenz-Key auf Ihrem Server. Beachten Sie dazu bitte auch unseren Artikel: Erste Schritte mit Plesk


Windows D-Klasse

Nachdem Sie sich in Ihren STRATO Server-Login eingeloggt haben, können Sie unter dem Menüpunkt »Mein Server«  »Serverdaten« die wichtigsten Daten zu Ihrem Server einsehen. Der Server ist bereits mit einem Windows Betriebssystem vorinstalliert.

  • Möchten Sie Ihren Server mit Plesk administrieren, führen Sie eine Neuinstallation Ihres Servers durch.
  • Klicken Sie auf den Menüpunkt »Mein Server«  »Neuinstallation« und wählen Sie die gewünschten Einstellungen.
  • Nutzen Sie anschließend Ihren Server per Remotedesktopverbindung. Eine genaue Anleitung finden Sie in unserem Artikel: Remotedesktopverbindung zu meinem Windows-Server herstellen
  • Haben Sie sich für ein Betriebssystem mit Plesk entschieden, installieren Sie Ihren Plesk Lizenz-Key auf Ihrem Server. Beachten Sie dazu bitte auch unseren Artikel: Erste Schritte mit Plesk


Einrichten der ServerCloud


Bei der ServerCloud findet die Verwaltung im Cloud Panel statt. Loggen Sie sich in Ihr Kunden-Login ein, wählen den Server-Auftrag aus (wenn der Auftrag nicht bereits automatisch ausgewählt ist) und klicken Sie auf »Einstellungen verwalten«. Einen Einstieg in die Möglichkeiten der ServerCloud finden Sie hier.



Einrichten Ihres Managed Servers


Nachdem Sie sich in Ihren STRATO Server-Login eingeloggt haben, können Sie die wichtigsten Daten zu Ihrem Server einsehen und weitere Konfigurationen vornehmen.

  1. Richten Sie einen FTP-Account auf Ihrem Managed-Server ein, um Dateien auf dem Server speichern zu können. Eine genaue Anleitung finden Sie im Artikel: FTP-Account auf einem Managed-Server einrichten
  2. Legen Sie eine oder mehrere Datenbanken an, die anschließend auch über phpMyAdmin verwaltet werden können.
  3. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Einstellungsmöglichkeiten Ihres Servers. Hinweise finden Sie hier.


Einrichten Ihres virtuellen (dedizierten) Servers


Linux VC- und VDS-Klasse

Nachdem Sie sich in den Kunden-Login eingeloggt haben, können Sie den Server direkt verwalten. Es ist kein separater Server-Login notwendig.

Auf Ihrem Linux V-Server wird kein Betriebssystem vorinstalliert. Bitte veranlassen Sie eine Neuinstallation im Kunden-Login. Sie vergeben bei der Installation auch gleich Ihr eigenes Administrator-Passwort.

Eine genaue Anleitung finden Sie in diesem Artikel: Die ersten Schritte mit Ihrem Linux VPS/VDS | STRATO


Linux V-Klasse

Nachdem Sie sich in Ihren STRATO Server-Login eingeloggt haben, können Sie unter dem Menüpunkt »Mein Server«  »Serverdaten« die wichtigsten Daten zu Ihrem Server einsehen. Der Server ist bereits mit einem Betriebssystem vorinstalliert.

  1. Möchten Sie Ihren Server mit Plesk administrieren oder ein anderes Linux-Betriebssystem nutzen, führen Sie eine Neuinstallation Ihres Servers durch.
  2. Klicken Sie auf den Menüpunkt »Mein Server«  »Neuinstallation« und wählen Sie die gewünschten Einstellungen.
  3. Haben Sie sich für ein Betriebssystem mit Plesk entschieden, finden Sie eine Hilfestellungen zur ersten Plesk-Nutzung in unseren FAQ. Beachten Sie dazu bitte auch unseren Artikel: Erste Schritte mit Plesk


Windows VC-Klasse

Nachdem Sie sich in den Kunden-Login eingeloggt haben, können Sie den Server direkt verwalten. Es ist kein separater Server-Login notwendig.

Auf Ihrem Windows V-Server wird kein Betriebssystem vorinstalliert. Bitte veranlassen Sie eine Neuinstallation im Kunden-Login. Sie vergeben bei der Installation auch gleich Ihr eigenes Administrator-Passwort.

Eine genaue Anleitung finden Sie in diesem Artikel: Die ersten Schritte mit Ihrem Windows V-Server.


Windows V-Klasse

Nachdem Sie sich in Ihren STRATO Server-Login eingeloggt haben, können Sie unter dem Menüpunkt »Mein Server«  »VM-Übersicht« die wichtigsten Daten zu Ihrem Server einsehen. Der Server ist bereits mit einem Windows Betriebssystem vorinstalliert.

  1. Möchten Sie Ihren Server mit Plesk administrieren, führen Sie eine Neuinstallation Ihres Servers durch.
  2. Klicken Sie hierfür auf den Menüpunkt »Mein Server«  »VM Übersicht«  »Konfigurieren«.
  3. Scrollen Sie nun zum Bereich »Betriebssystem« und klicken Sie dort auf »Bearbeiten«.
  4. Wählen Sie »Neuinstallation« und entscheiden Sie sich für ein angebotenes Betriebssystem.
  5. Bitte akzeptieren Sie noch die Bedingungen für die Nutzung von Microsoft Software und klicken Sie auf »Weiter«.
  6. Installieren Sie anschließend Ihren Plesk Lizenzkey auf Ihrem Server. Beachten Sie dazu bitte auch unseren Artikel: Erste Schritte mit Plesk
  7. Nutzen Sie anschließend Ihren Server per Remotedesktopverbindung. Eine genaue Anleitung finden Sie in unserem Artikel: Remotedesktopverbindung zu meinem Windows-Server herstellen


Server neu starten


Sie können Ihren Server über die Verwaltungsoberfläche des Servers neu starten. Hier finden Sie den Neustart:

Server-TypAnleitung zum Neustart
Dedizierter Server (C/D-Klasse)Im Server-Login unter »Backup & Recovery« »Recovery Manager« den Server neu starten.
Dedizierter Server (CP-Klasse) und ServerCloudÜber das Cloud Panel unter »Infrastruktur« »Server« den gewünschten Server auswählen, dann »Aktionen« »Neu starten«.
Managed ServerBei einem Managed Server wenden Sie sich bitte an den Support, da Sie keinen direkten Neustart vornehmen können.
V-Server (VC-Klasse)Im Kunden-Login zum entsprechenden Paket gehen, »Neustarten« auswählen. Eine Beschreibung ist verfügbar.
V-Server Linux (V-Klasse)Im Server-Login unter »Backup & Recovery« »Recovery Manager« den Server neu starten.
V-Server Windows (V-Klasse)Im Server-Login zu »Mein Server« »VM Übersicht«, dann »Recovery« auswählen, um den Neustart zu veranlassen.


Anmelden bei Plesk


Geben Sie im Webbrowser beginnend mit https:// Ihre Serveradresse gefolgt von einem Doppelpunkt und der Portnummer 8443 ein und loggen Sie sich bei Plesk ein. Die URL könnte zum Beispiel wie folgt aussehen: »https://h12345.stratoserver.net:8443«

Weitere Informationen finden Sie hier: Wie kann ich mich bei Plesk anmelden?


Root-Passwort eines dedizierten Servers (C- und D-Klasse) zurücksetzen


Zum Zurücksetzen Ihres Passwortes verwenden Sie bitte die RemoteConsole. Loggen Sie sich hierfür bitte in Ihren STRATO Server-Login ein und wählen Sie die Menüpunkte »Serverzugriff«  »RemoteConsole« aus.

Ausführliche Informationen stellen wir Ihnen hier zur Verfügung: Wie kann ich das Root-Passwort meines dedizierten Servers zurücksetzen, wenn ich es vergessen habe?


Plesk installieren


Plesk ist ein webbasiertes Administrations-Tool zur Verwaltung Ihres STRATO Servers. Um zu erfahren, wie Sie Plesk auf Ihrem STRATO Server installieren, erklären wir Ihnen in diesem Artikel: So installieren Sie Plesk auf Ihrem Server


Mit PuTTY anmelden


PuTTY ist ein freies Programm, mit dem Sie eine Verbindung von Ihrem PC zur Secure Shell Ihres STRATO Server herstellen können.

Wenn Sie Hilfe bei der Verbindung via PuTTY benötigen, stellen wir Ihnen einen passenden FAQ-Artikel zur Verfügung: Wie melde ich mich mit PuTTY an meinem Server an?


Per Remotedesktopverbindung (RDP) verbinden (Windows)


Um Ihren Windows Server administrieren zu können, verfügen Windows-Server über eine eingebaute Fernwartungssoftware, die es Ihnen erlaubt sich von einem Windows Arbeitsplatzrechner über eine gesicherte Verbindung direkt mit dem Server zu verbinden.

Alle Informationen zur Remotedesktopverbindung finden Sie hier: So einfach verbinden Sie sich mit Ihrem STRATO Windows-Server per Remotedesktopverbindung

War dieser Text hilfreich für Sie?
Info: 9c85aa36c8e704abc17ff26845f52acd384cd38f