Artikel weiterleiten
Artikel editieren
Druckansicht
FAQ #1971

Gründe für eine Zahlungsaufforderung


Wie in den vertraglichen Bestimmungen geregelt, werden Rechnungen für Ihr(e) Paket(e) im Lastschriftverfahren beglichen. Ihre Rechnungen erhalten Sie per E-Mail zugesandt. Zusätzlich werden Ihnen alle Rechnungen im STRATO Kunden-Login angezeigt.


Liegt der Fall vor, dass eine Abbuchung unmöglich war, sind wir gezwungen den Rechnungsbetrag zu mahnen. Die für Bank- und Verwaltungskosten entstandenen Belastungen müssen wir dabei an Sie weiterleiten. Hierfür bitten wir ausdrücklich um Ihr Verständnis.

 

Gründe für die Rückgabe des Rechnungsbetrags

Es gibt vielfältige Möglichkeiten für eine nicht erfolgreiche Abbuchung. Der jeweils vorliegendeGrund wird dabei von dem von Ihnen benannten Kreditinstitut an STRATO übermittelt und Ihnen in der Mahnung angezeigt.

 

Mahnungsgründe und Bedeutung-1.png

 

Konto nicht gedeckt
Zum Zeitpunkt des Abbuchungsversuches hat Ihr Konto nicht die erforderliche Deckung aufgewiesen und Ihr Kreditinstitut hat daraufhin eine Abbuchung verhindert. Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihr Kreditinstitut, um etwaig vorliegende Missverständnisse auszuräumen.

Sie können in Ihrem STRATO Kunden-Login den erneuten Lastschrifteinzug beauftragen, indem Sie im STRATO Kunden-Login unter den Menüpunkten Ihre Rechnungen -> Rechnungen anzeigen den Rechnungsbetrag mit Klick auf Bezahlen auswählen. Bitte beachten Sie, dass der Ausgleich der Forderung einige Tage in Anspruch nehmen kann.

Mahnungsgründe und Bedeutung-1.jpg

 


 

Konto erloschen
Diese Rückmeldung erhalten wir in der Regel nachdem unsere Kunden den Wohnort und damit auch das Kreditinstitut gewechselt haben.
Bitte achten Sie daher zum Beispiel im Falle eines Kontowechsels auch darauf, Ihre Stammdaten immer mit dem aktuellen Stand abzugleichen und gegebenenfalls zu ändern. Dies können Sie bequem und ohne Formulare aus Ihrem STRATO Kunden-Login heraus beauftragen. Bitte bedenken Sie, dass die Vorhaltung korrekter Stammdaten eine vom Kunden zu erfüllende vertragliche Verpflichtung ist.

 

 Was ist eine Stammdatenänderung, und wie führe ich Sie durch?

 

Wir möchten zusätzlich darauf hinweisen, dass eine Abbuchung von einem Sparkonto nicht möglich ist.


Widerspruch
Für diesen Fall war eine Abbuchung möglich, wurde indes von Ihnen nachträglich zurückgegeben.
Ein Widerspruch gegen die Rechnungslegung der STRATO ist grundsätzlich nicht notwendig. Für den Falle einer Stornierung, doppelten Rechnungslegung oder ähnlich gelagerter Sachverhalte erhalten Sie den unberechtigt eingezogenen Betrag selbstverständlich zurückerstattet.

Zeiträume in denen Verzögerungen, Störungen oder andere Minderungsgründe aufgetreten sind können durch unseren Kundensupport kulant geregelt werden. Bitte setzen Sie sich hierfür mit unseren Experten in Verbindung, um Missverständnisse zu vermeiden.

 

 Kontakt


Kontonummer oder Bankleitzahl falsch
Im Regelfall hat sich hier während des Bestellprozesses oder bei nachträglichen Änderungen ein Zahlendreher eingeschlichen. Bitte überprüfen Sie daher in Ihrem STRATO Kunden-Login Ihre Angaben und führen gegebenenfalls eine Korrektur durch. In seltenen Fällen kann auch Ihr Kreditinstitut eine geänderte Bankleitzahl erhalten haben. Dies kann in Folge einer Fusionierung von Kreditinstituten auftreten.


Kontoinhaber falsch
Bitte vergewissern Sie sich für den Fall, dass unsere Mahnung diesen Rückgabegrund aufführt, ob Ihre Angaben zutreffend sind.

 

×
War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein