Wie funktioniert ein Providerwechsel zu einem anderen Provider und wie ist die Vertragsbeendigung meiner Domain vorzunehmen?


 

Als Domaininhaber kann Ihre Domain ohne Rücksicht auf Vertragslaufzeiten den Provider wechseln. Möchten Sie den Wechsel mit sofortiger Wirkung durchführen wird STRATO diesen selbstverständlich ohne Verzögerungen ausführen. Für einen Providerwechsel fallen bei STRATO keine Bearbeitungs- und/oder Umzugsgebühren an.

 

Bitte beachten Sie, dass die sofortige Kündigung nur für Domains, nicht aber für das Paket in welchem die Domains registriert wurden möglich ist.

 
Inhalt

Voraussetzungen
AuthInfo-Code-Verfahren
Zusätzliche Informationen für Ihre Domainendung
Andere Providerwechselverfahren
Ausnahmefälle
Durchführung der Kündigung

 

 

Voraussetzungen

 

Die Voraussetzung für den Umzug einer Domain (Providerwechsel) von STRATO zu einem neuen Provider ist, dass Sie (oder Ihr Kunde) die Nutzungsrechte an der Domain besitzen. Das bedeutet, dass Ihr Name (Firma, Name, Anschrift) als Domaininhaber eingetragen ist. Je nach Domainendung gelten unterschiedliche Modalitäten für den Providerwechsel. Diese werden von der jeweiligen Registrierungsstelle (Registry) vorgegeben.

 

 

AuthCode Verfahren

 

Die meisten Registrierungsstellen führen den Providerwechsel über das AuthInfo Code Verfahren durch. Dieser alphanumerische AuthInfo Code ist ein Sicherheitsmerkmal gegen den unberechtigten Abzug von Domains durch Dritte.

Beachte auch Was ist der AuthInfo Code und wofür benötige ich diesen bei einem Providerwechsel?

Der AuthInfo Code wird vom abgebenden Provider (in diesem Falle STRATO) erstellt und an den Domaininhaber übermittelt. Ihr neuer Provider benötigt den AuthInfo Code für den Umzug der Domain(s). In der Regel können Sie den AuthInfo Code im Zuge Ihrer Bestellung beim neuen Provider mit angeben.

Folgende Domainendungen wenden das AuthCode Verfahren an:

.de .eu .ch .com .com.de .net .org .info .biz .asia .mobi .me .cc .tv .be .at .nl


Für alle AuthCode Domains (mit Ausnahme .be-Domain) gilt Folgendes:

Der AuthInfo Code wird von STRATO frühestens 30 Tage vor dem Eintritt des Kündigungstermins an den Domaininhaber versandt. Für den Versand wird die in unserem System hinterlegte E-Mail Adresse genutzt.

Bitte prüfen Sie die hinterlegte E-Mail Adresse vor Kündigung, um Verzögerungen beim Providerwechsel zu vermeiden. 


Beachte auch Wie erhalte ich, bei Kündigung meiner Domain, den AuthInfo Code von STRATO?

 

 

Zusätzliche Informationen zum Ablauf für Ihre Domainendung


.de, eu, .com.de, .ch, .nl, .me, .tv, .cc-Domains

Sofern Sie Ihre Domain(s) bei STRATO kündigen und die Domain zu einem anderen Provider wechseln möchten, benötigt Ihr neuer Provider lediglich einen validen AuthInfo Code.


Beachte auch Wie erhalte ich, bei Kündigung meiner Domain, den AuthInfo Code von STRATO?


.com, .net, .org, .info, .biz und .asia

Haben Sie den AuthInfo Code Ihrer Domain(s) an Ihren neuen Provider übermittelt, sendet er eine E-Mail an den Domaininhaber. Mit Bestätigung dieser E-Mail, kann der Inhaber mitteilen, dass er dem Providerwechsel zustimmt.

Sobald die Zustimmung des Domaininhabers vorliegt, startet Ihr neuer Provider den Wechsel. Die Dauer des Providerwechsels ist von Provider zu Provider unterschiedlich.

 

.be-Domain

Ihr neuer Provider stellt den Providerwechselantrag bei der zuständigen Registrierungsstelle DNS.be, diese sendet den für einen Wechsel notwendigen AuthInfo-Code per E-Mail an den registrierten Domaininhaber. Daher ist es unabdingbar, dass in den Domaininhaberdaten eine korrekte E-Mailadresse angegeben ist.

Diesen AuthInfo-Code benötigt Ihr neuer Provider von Ihnen um die Domain umzuziehen. Nach einem positivem Abgleich des AuthInfo-Codes bei der Registrierungsstelle zieht die Domain dann um.

 

Andere Verfahren

 

Folgende Domainendungen verwenden ein individuelles Verfahren für den Providerwechsel von Domains.

.co.uk .me.uk .org.uk .es

 

.es-Domains

Nach Abschluss Ihrer Bestellung bei Ihrem neuen Provider, sollten Sie von der ESNIC, der Registrierungsstelle für .es-Domains, eine E-Mail erhalten. Folgen Sie der Anleitung in dieser E-Mail, um dem Providerwechsel zuzustimmen.

Haben Sie gegenüber der ESNIC dem Providerwechsel zugestimmt, zieht die Domain innerhalb weniger Tage um.


co.uk, .me.uk, .org.uk-Domains

Um eine .co.uk, .me.uk oder org.uk-Domain umzuziehen, bitten Sie STRATO (nach der Bestellung beim neuen Provider), die Verwaltung der Domain auf den neuen Registrar zu übertragen. Hierzu ändern wir die Registrarkennung der Domain (bei .uk-Domains „IPS-Tag" genannt). Den sogenannten IPS-Tag erhalten Sie von Ihrem neuen Provider.
Ist der „IPS-Tag" der Domain durch STRATO geändert worden, zieht die Domain innerhalb weniger Tage um.


Ausnahmefälle

Bitte beachten Sie, dass neu registrierte internationale Domains (.com, .com.de, .net, .org, .info, .biz, .mobi, .asia, .cc und .tv) erst nach 60 Tagen den Provider/Registrar wechseln können. Hierbei handelt es sich um eine ICANN-Richtlinie der alle Anbieter Folge leisten müssen.

 

 

Durchführung der Kündigung

 

Online-Kündigung

Die Kündigung einzelenr Domains oder des gesamten Paketes können Sie in Ihrem STRATO Kunden-Login vornehmen.Beachten Sie dazu bitte den gesonderten FAQ-Artikel: Wie kann ich mein STRATO Paket online kündigen?


Telefon

Sie können Ihre Domain(s) nach einem Datenabgleich gemäß den Datenschutzrichtlinien auch telefonisch (mit Providerwechsel) kündigen. Kontaktieren Sie bitte hierfür unseren freundlichen Kundensupport, der den Providerwechsel so schnell wie möglich startet. Unsere Rufnummer finden Sie auf unserer Kontaktseite.

 


Authentifizierte E-Mail

Sie können uns auch per E-Mail über Ihren bevorstehenden Providerwechsel informieren. Um sicherzustellen, dass auch tatsächlich nur der Vertragspartner/Domaininhaber die Domain kündigt, ist dies nur mit einer authentifizierten E-Mail möglich.

 

Dazu Loggen Sie sich bitte mit Ihrer Kundennummer und dem Kundenpasswort unter Hilfe und Kontakt ein und schreiben uns an.

 

Um die Bearbeitungszeit so gering wie möglich zu halten, nennen Sie uns bitte die Domain und das Datum, zu wann Sie die Domain für den Providerwechsel kündigen wollen.

 

Bitte beachten Sie, dass bei einem Providerwechsel Ihre Inhalte sowie auch Ihre E-Mailpostfächer, nicht zum neuen Provider übertragen werden.
War dieser Artikel hilfreich?   Ja / Nein


Vielen Dank für Ihr Feedback!
Tut uns Leid. Warum hat ihnen der Artikel nicht geholfen?
  Informationen unklar oder unvollständig
  Informationen fehlerhaft
  Artikel behandelt nicht mein Problem
  Artikel zu lang


Kommentar (optional)