Artikel weiterleiten
Artikel editieren
Druckansicht
FAQ #252

Wie gehe ich vor, wenn ich mit der Firewall aus meinem Windows-Server ausgesperrt habe?

Inhalt

 

 

Mit der Firewall aus meinem Windows-Server ausgesperrt: Was tun?

 

Loggen Sie sich zuerst auf die serielle Konsole SAC (Special Administration Console) Ihres Windows Servers ein. Welche Aktionen kann ich bei meinem STRATO Windows Server mit der seriellen Konsole (RemoteConsole) ausführen?

  1. Mittels dem Befehl cmd wird ein Consolen-Thread geöffnet
  2. Diesen kann kann mit ch –sn CHANNELNAME (z.B.: CHANNELNAME = Cmd0001) betreten werden
  3. Melden Sie sich dann mit Benutzername, Domän- oder Rechnername und dem Passwort an
  4. Auf der Console unter [C:WindowsSystem32] können dann die Konfigurationsbefehle für die Firewall abgesetzt werden

Befehl

Erklärung

netsh firewall set opmode mode=disable

Firewall wird deaktiviert

netsh firewall set opmode mode=ENABLE exception=ENABLE

Firewall wird aktiviert mit Ausnahmen

netsh firewall add portopening protocol=TCP port=21 name="FTP-Server" SCOPE=ALL mode=DISABLE

Ausnahme hinzufügen für normale Protokolle, hier FTP

netsh firewall set icmpsetting type=12 mode=ENABLE profile=ALL

Ausnahme für ICMP definieren

 

Bitte loggen Sie sich in Ihren STRATO Server-Login ein und booten Sie Ihre V-Server im Recovery-Modus.

 

Mit der Firewall aus meinem V-Server Windows ausgesperrt: Was tun?

Rufen Sie den Menüpunkt Serverkonfiguration / VM Übersicht auf und stellen den Bootmodus auf Starten des Rettungssystem.

 

Firewall-Reset Windows-Server-1.png

 

Mit der Firewall aus meiner Windows ServerCloud ausgesperrt: Was tun?

Verwenden Sie eine VM innerhalb der Servercloud, wählen Sie den Menüpunkt Serverkonfiguration / ServerCloud an und ändern über den Menüpunkt Neustarten den Neustart-Modus auf Recovery Manager

 

Firewall-Reset Windows-Server-2.png

 

Nachdem der V-Server im Recovery-Modus neu gestartet wurde, loggen Sie sich bitte auf der VM ein. Als Nächstes öffnen Sie die Registry, indem Sie in der Eingabeaufforderung regedit.exe ausführen.

 

Firewall-Reset Windows-Server-3.png

Markieren Sie nun mit der linken Maustaste den Eintrag HKEY_LOCAL_MACHINE.

 

Firewall-Reset Windows-Server-4.png

 

Anschließen klicken Sie auf Datei/Struktur laden.

 

Firewall-Reset Windows-Server-5.png

 

Navigieren Sie im Explorer zu Windows\\system32\\config und wählen als zu öffnende Datei „SYSTEM“ aus.

 

 

Hinweis: Die Datei SYSTEM besitzt keine Dateiendung. Achten Sie auch darauf, dass Sie nicht durch das Recovery-System navigieren, sondern durch das Hauptsystem – i.d.R. Laufwerk D:\\ .

 

 

Firewall-Reset Windows-Server-6.png

 

Wenn Sie nun mit der linken Maustaste auf öffnen klicken, wird ein Schlüsselname abgefragt. Geben Sie hier einen beliebigen Namen ein – z.B. temp

 

Firewall-Reset Windows-Server-7.png

 

Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit OK.

 

In der Ordnerstruktur unter: temp\\ControlSet001\\Services\\SharedAccess\\Parameters\\FirewallPolicy\\PublicProfile finden Sie den Firewall-Schlüssel. Setzen Sie diesen auf den Wert 0 (Null).

 

Firewall-Reset Windows-Server-8.png

 

Bestätigen Sie anschließend Ihre Eingabe mit OK. Jetzt kann der Registrierungseditor geschlossen werden.

 

Loggen Sie sich nun bitte aus Ihrer VM aus und wechseln Sie erneut in Ihren STRATO Server-Login. Stellen Sie den Bootmodus Ihres Servers wieder aufg Normaler Boot.

 

Windows V-Server: Rufen Sie den Menüpunkt Serverkonfiguration / VM Übersicht auf und markieren die Option Normaler Boot.

ServerCloud: Wählen Sie den Menüpunkt Serverkonfiguration / ServerCloud an und ändern über den Menüpunkt Neustarten den Neustart-Modus von Festplatte (Standard)

 

Verbinden Sie sich schnellstmöglich mit Ihrer VM und setzen Sie die fehlerhaften Firewall-Regeln wieder zurück. Zum Schluss schalten Sie die Firewall wieder ein.

Bestätigen Sie anschließend Ihre Eingabe mit OK. Jetzt kann der Registrierungseditor geschlossen werden.

Loggen Sie sich nun bitte aus Ihrer VM aus und wechseln Sie erneut in Ihren STRATO Server-Login. Stellen Sie den Bootmodus Ihres Servers wieder aufg Normaler Boot.

Windows V-Server: Rufen Sie den Menüpunkt Serverkonfiguration / VM Übersicht auf und markieren die Option Normaler Boot.

ServerCloud: Wählen Sie den Menüpunkt Serverkonfiguration / ServerCloud an und ändern über den Menüpunkt Neustarten den Neustart-Modus von Festplatte (Standard)

Verbinden Sie sich schnellstmöglich mit Ihrer VM und setzen Sie die fehlerhaften Firewall-Regeln wieder zurück. Zum Schluss schalten Sie die Firewall wieder ein.

×
War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein