Artikel weiterleiten
Artikel editieren
Druckansicht
FAQ #277

Wie schützt mich STRATO vor gefährlichen E-Mail Virenwellen oder vor E-Mails mit Virenanhang?

Inhalt

 
Spamschutz einrichten STRATO Kunden-Login

Einrichten des Spamschutz in STRATO Webmail

Was ist ein HOAX?
 
 

STRATO ServerSide AntiVirus bietet Ihnen optimalen Schutz vor gefährlichen E-Mail Virenwellen. So werden nahezu in Echtzeit neue Viren per Schutzblockade bereits auf dem Server eingedämmt und die Einlieferung in Ihr Postfach wird abgelehnt.

 

Damit Sie sicher sein können, dass erwünschte Nachrichten nicht aus Versehen als Spam abgelehnt werden, arbeitet STRATO mit einer Forschungsgruppe zusammen und entwickelt permanent neue Methoden und Techniken um "gute, erwünschte" von "schlechten, unerwünschten" Nachrichten zu trennen.

 

Im Gegensatz zu vielen anderen Systemen "lernt" ServerSide Antispam:  Um Spam- und Phishing-E-Mails zu erkennen, analysiert der Filter den Inhalt aller E-Mails. Dabei berücksichtigt er alle Bedeutungseinheiten, die sich aus mehreren (bis zu fünf) Wörtern ergeben, die unmittelbar aufeinander folgen oder nahe beieinander stehen. Anhand der enthaltenen Kombination von Formulierungen werden Spam-E-Mails zuverlässig erkannt, auch wenn sie zum ersten Mal verschickt werden. Der Filter wird auf einer Basis von mehreren Millionen Spam-E-Mails regelmäßig neu trainiert. Der Filter berücksichtigt, ob Sender und Empfänger einer Nachricht sich kennen und gegenseitig E-Mails schicken. Das Risiko, dass der Filter eine wichtige Nachricht irrtümlich als Spam markiert, wird so auf nahezu null reduziert.

 

Unsere AntiViren-Spezialisten arbeiten dabei ständig an der Weiterentwicklung der STRATO AntiViren-Lösung und das ständige Monitoring ermöglicht die äußerst schnelle Verfügbarkeit von Schutzmechanismen bei neuen Massen-Viren.

 

Der Schutz vor Spam für Postfächer kann sowohl in Ihrem STRATO Kunden-Login, als auch im STRATO Webmail aktiviert und konfiguriert werden.

 

Einrichten des Spamschutz im STRATO Kunden-Login

Für die Konfiguration des Spamschutzes im Kunden-Login benötigen Sie Ihre Kundennummer und Ihr Passwort zum Login. Anschließend rufen Sie bitte die E-Mail Verwaltung Ihres Paketes auf.

 
STRATO Schutz bei Viruswellen-1.jpg
 

In der E-Mailverwaltung wählen Sie bitte das Postfach aus für welches Sie den Spamschutz konfigurieren möchten. Markieren Sie dazu bitte das betreffende Postfach und klicken auf Postfach bearbeiten.

 

STRATO Schutz bei Viruswellen-2.jpg
 
In der folgenden Ansicht wählen Sie bitte die Option Spamschutz aus.
 
STRATO Schutz bei Viruswellen-3.jpg
 
Ihnen stehen die folgenden vier Optionen zur Verfügung:

Spam niemals ablehnen Spam E-Mails werden zugestellt und finden sich in Ihrem Posteingang
Betreff von Spam-Mails im Posteingang markieren Spam E-Mails werden zugestellt und finden sich in Ihrem Posteingang, die E-Mail wird über den Betreff als Spam gekennzeichnet
Spam in Spam-Ordner ablegen Spam E-Mails werden in einem separatem Ordner Spam abgelegt
Spam grundsätzlich ablehnen der Empfang von Spam E-Mails wird abgelehnt und die E-Mail nicht an ihr Postfach zugestellt
 
Wählen Sie die gewünschte Option und speichern den Vorgang.
 
Hinweis zum Schutz Ihrer Nachrichten:
Virenverseuchte E-Mails werden sofort und automatisch vom Server abgelehnt und nicht zugestellt.  

 

Einrichten des Spamschutz in STRATO Webmail

 

Zur Einrichtung des Spamschutzes in STRATO Webmail benötigen Sie lediglich Ihre E-Mailadresse und das Passwort zur E-Mailadesse.

 

Nach dem Login in den STRATO Webmail rufen Sie bitte ebenfalls den Menüpunkt Einstellungen / Spam-Einstellungen auf und wählen die für Sie passende Option.

 

 STRATO Schutz bei Viruswellen-1.jpg

 

Zusätzlich zum Spamschutz für Ihre E-Mailpostfächer können Sie in Ihrem STRATO Kunden-Login den Filter gegen Gästebuch Spam aktivieren. Dieser schützt Sie vor ungewollten, automatisierten Einträgen im Gästebuch Ihrer Webseite.

 

Zum aktivieren des Filter gegen Gästebuch-Spam rufen Sie bitte den Menüpunkt Sicherheit / ServerSide Security auf.

 

STRATO Schutz bei Viruswellen-1.png

 

 

Bitte beachten Sie: Durch Schutzmaßnahmen kann es vorkommen, dass POST-Requests an Scripte durch den Filter geblockt werden (Fehler: 503 Error 'Service unavailable'). Mit Deaktivierung des Filters kann dies umgangen werden,  jedoch wird damit den Spambots eine Tür geöffnet, wodurch Sie unerwünschte Nachrichten erhalten können.

 

Was ist ein HOAX?

 

Hoaxes (engl.) - umgangssprachlich für Scherz, Streich, Gag - sind E-Mails von Hilfesuchenden, die um Ihre Unterstützung bitten, oder anderen "freundlichen" Zeitgenossen, die Ihnen wichtige Virenwarnungen zusenden. Hoax E-Mails sollten Sie in der Regel ignorieren und einfach löschen. Bei Hoax E-Mails geht es dem Absender darum, dass Sie seine E-Mail an möglichst viele andere Empfänger versenden bzw. auf sein Anliegen eingehen und ihn finanziell o.ä. unterstützen.

 

 

Tipp: Weitere Informationen hierzu finden Sie auch auf den Seiten der TU Berlin.

 

 

 

 

 

Einrichten des Spamschutz in STRATO Webmail

×
War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein