Artikel weiterleiten
Artikel editieren
Druckansicht
FAQ #1829

Welche Einstellungen kann ich im Konfigurationsdialog A-Record vornehmen?

 
Mit einem A-Record (Address Resource Record) können Sie Ihre Domain auf eine feste IP-Adresse (z. B. die Ihres eigenen Servers) umleiten. Einstellungen für den A-Record sind auch für Subdomains möglich.
 
Sie erreichen den Einstellungsdialog nach Login in den STRATO Kunden-Login im Drop-Down Menü Ihres Paketes. Wählen Sie hierfür in Ihrer Paketübersicht den Punkt [...] -> Domains verwalten aus.
 
Konfigurationsdialog A-Record-1.jpg
 
Konfigurationsdialog A-Record-1.jpg
 
In der Domainübersicht werden Ihnen alle im Paket konnektierten Domains angezeigt. Klicken Sie auf den Link verwalten und wählen anschließend die Verweise DNS-Verwaltung und A-Record.
 
Achtung Beachten Sie, dass der von ihnen gewünschte Konfigurationsdialog nicht erreichbar (inaktiv) ist, wenn eine abweichende Konfiguration zu Problemen führen würde.

Um einen eigenen A-Record nutzen zu können, müssen folgende Werte für die DNS-Records eingestellt werden:
  • NS-Record (nur bei Subdomains): STRATO Nameserver
  • DynDNS: deaktiviert
Die Belegung der übrigen Records ist nicht relevant.
 
 
Konfigurationsdialog A-Record-3.png

Voreingestellt ist die STRATO Standard IP-Adresse. Möchten Sie eine Umleitung auf eine feste IP-Adresse eintragen, wählen Sie den Radio-Button Eigene IP-Adresse.
 
Konfigurationsdialog A-Record-4.png


Bitte tragen Sie in jedes der vier Eingabefelder einen Teil der IP-Adresse ein, welche für die Domain oder Subdomain zuständig sein soll.

Beachten Sie, dass folgende IP-Adressen und Adress-Bereicheausgenommen sind:
  • 127.0.0.1
  • 10.0.0.0 bis 10.255.255.255
  • 172.16.0.0 bis 172.31.255.255
  • 192.168.0.0 bis 192.168.255.255
  • *.*.*.255
  • *.*.*.0
Nach Eintragung Ihrer IP-Adresse erhalten Sie weitere Informationen zu den DNS-Einstellungen in einer Übersichtsseite.
 
Konfigurationsdialog A-Record-5.png
 
Bitte beachten Sie, dass Änderungen an diesen Einstellungen auf Grund der dezentralen Struktur von DNS, erst spätestens 24 Stunden nach Aktivierung vollständig aktiv sein werden. 
×
War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein