Was ist der TXT-Record und wie kann ich ihn verwenden?

Mit dem TXT-Record können Sie einen frei definierbaren Text in der DNS-Zone ablegen. Über den TXT-Record können Sie z.B. Einstellungen zum SPF-Record vornehmen.

 

Um den TXT-Record einzurichten, loggen Sie sich bitte in Ihren passwortgeschützten STRATO Kunden-Login ein und wählen Sie Ihr Paket.

 

Anschließend wählen Sie den Menüpunkt Domains aus. Klicken Sie auf verwalten und öffnen Sie die DNS Einstellungen.

Unter DNS Einstellungen wählen Sie nun bitte TXT-Record inklusive SPF-Einstellungen aus und klicken auf verwalten.

TXT-Record verwenden-1.jpg

 

Auf der folgenden Seite können Sie den TXT-Record für die ausgewählte Domain festlegen.

 

TXT-Record verwenden-2.jpg

 

Sie können auswählen, ob sie eine der vordefinierten SPF-Regeln verwenden möchten oder alternativ eine benutzerdefinierte TXT-Regel festegen möchten.

 

Übersicht über die vordefinierten SPF-Regeln:

 

Standard STRATO Mailserver

empfohlene Einstellung bei Verwendung der STRATO E-Mail Server, dies unterbindet unter anderem auch die Fälschung von Absenderadressen bei E-Mails (Spoofing)

Fail die Direktive definiert nicht autorisierte Sender, empfohlene Einstellung bei der Verwendung eines alternativen E-Mail Servers (eigener MX-Record)
Softfail die Direktive definiert ebenfalls nicht autorisierte Sender, behandelt diese aber weniger restriktiv, wird meist für Testzwecke verwendet

 

 

Bitte beachten Sie, dass Änderungen an DNS-Einstellungen aufgrund der dezentralen Namensserverstruktur unter Umständen erst 24 Stunden nach Aktivierung vollständig aktiv sind.

 

 

 

War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein