FAQ #818
Artikel editieren
Artikel weiterleiten

Kann ich einzelne Verzeichnisse für bestimmte Nutzer/Nutzergruppen mit einem Passwort schützen?


Wenn Sie nur bestimmten Usern einen Zugriff auf bestimmte Bereiche Ihrer Homepage geben möchten, müssen sie die .htaccess Datei in dem entsprechendem Ordner modifizieren.

 

Voraussetzung
Es befindet sich eine .htaccess Datei in dem Ordner.

Standardmäßig ist die .htaccess Datei folgendermaßen aufgebaut:
 
AuthUserFile /mnt/rid/6/78/12345678/htdocs/.htpasswd
AuthGroupFile /dev/null
AuthName Intern
AuthType Basic

require valid-user
 
(Die Zahlenfolge muss durch Ihren Webspace Pfad ersetzt werden)

Absolute Pfade Ihres Webhosting Pakets

Folgende Änderungen müssten nun direkt auf dem FTP Server oder mit Hilfe eines Texteditors, zum Beispiel mit Notepad oder dem Windows Editor (Start / Programme / Zubehör / Editor) - sofern die Datei(en) via FTP lokal gesichert wurde - von Ihnen vorgenommen werden:
 
AuthUserFile /mnt/rid/6/78/12345678/htdocs/.htpasswd
AuthGroupFile /dev/null
AuthName Intern
AuthType Basic

require user BerechtigterUser BerechtigterUser usw.
 

Beispiel
Der Name Ihrer Domain lautet: www.pronto-versand.de. Auf Ihrem FTP Bereich befinden sich die Ordner Ordner "berlin" und Ordner "hamburg".

Sie möchten, dass die User: Mueller, Meier und Schmidt nur auf den Ordner Ordner "berlin" zugreifen können und die User: Peters, Winter und Schneider nur auf den Ordner Ordner "hamburg" zugreifen können.

Die .htaccess Datei, die sich in dem Ordner Ordner "berlin" befindet muss dann folgendermaßen aussehen:
 
AuthUserFile /mnt/rid/6/78/12345678/htdocs/.htpasswd
AuthGroupFile /dev/null
AuthName Intern
AuthType Basic

require user Mueller Meier Schmidt
 
Die .htaccess Datei, im Ordner Ordner "hamburg" dementsprechend:
 
AuthUserFile /mnt/rid/6/78/12345678/htdocs/.htpasswd
AuthGroupFile /dev/null
AuthName Intern
AuthType Basic

require user Peters Winter Schneider
 
Anmerkung
Achten Sie unbedingt darauf, dass nach dem Modifizieren der Datei(en) diese wieder im ASCII Format auf den FTP Server überspielt werden.

Achten Sie auch darauf, dass die Datei nicht die Endung .txt (.htaccess.txt) beinhaltet. Sollte dies doch der Fall sein, muss diese Datei (entweder direkt auf dem FTP Server oder vor dem "Hochladen") noch umbenannt werden (.txt entfernen).

Bei den Hosting-Paketen (ältere Pakete: BasicWeb XL) muss die .htpasswd Datei md5 verschlüsselt sein. Dies können Sie z. B. unter https://www.gaijin.at/de/tools/htpasswd-crypt realisieren.
 
 
×