Druckansicht

So nutzen Sie den Verzeichnis Schutz Manager

Nützliches Hintergrundwissen

Nicht jede Information ist für alle Besucher Ihrer Homepage vorgesehen. Mit dem Verzeichnis Schutz Manager können Sie private Bereiche auf Ihrer Website anlegen und passwortgeschützte Benutzerzugriffe einrichten.

Sie müssen die gewünschten Zugriffsbeschränkungen nicht als Code in den Konfigurationsdateien hinterlegen, sondern können bequem unsere grafische Benutzeroberfläche verwenden, um den Passwortschutz einzurichten.
 
Wichtig:
Bitte beachten Sie,
dass je nach vorgenommener Konfiguration, der Verzeichnis Schutz Manager neue Verzeichnis Schutz Manager -1.png.htuser, Verzeichnis Schutz Manager -1.png.htgroup und Verzeichnis Schutz Manager -1.png.htaccess Dateien anlegt und eventuell bereits vorhandene Verzeichnis Schutz Manager -1.png.htuser, Verzeichnis Schutz Manager -1.png.htgroup und Verzeichnis Schutz Manager -1.png.htaccess Dateien dabei überschrieben werden. Wir empfehlen Ihnen, vor der Benutzung des Verzeichnis Schutz Managers, diese Dateien lokal zu sichern, sofern Sie bereits vorher entsprechende Dateien angelegt haben.

 


Loggen Sie sich in Ihren passwortgeschützten STRATO Kunden-Login ein. Wählen Sie anschließend das gewünschte Paket aus. Klicken Sie nun auf der linken Seite auf die Menüpunkte Datenbanken und WebspaceVerzeichnis Schutz Manager -7.pngWebsite-Configurator.
 
Klicken Sie nun im rechten Fenster auf den Menüpunkt Verzeichnis Schutz Manager.


Verzeichnis Schutz Manager -1.jpg


Für die Verzeichnis Schutz Manager Administration öffnet sich nun ein neues Fenster.

 

Verzeichnis Schutz Manager -9.png

Nachdem Sie sich in den Administrationsbereich des Verzeichnis Schutz Managers eingeloggt haben, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:
  • Benutzerverwaltung
    • Benutzer anlegen
    • Benutzer ändern
  • Gruppenverwaltung
    • Gruppe anlegen
    • Gruppe ändern
  • Zugriffsschutzverwaltung
    • Schutz anlegen

Wie lege ich einen Benutzer an?

Als erstes sollten Sie einen oder mehrere Benutzer anlegen. Sowohl der Benutzername als auch das Passwort sind Pflichtfelder. Die Felder "Name", "Vorname", "E-Mail" und "Kommentar" hingegen sind keine Pflichtfelder, diese können Sie leer lassen oder auch später eintragen.
 
Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass Benutzernamen und Passworte keine Sonderzeichen enthalten dürfen. Erlaubte Zeichen sind ausschließlich Klein- und Großbuchstaben sowie Zahlen. Die Mindestlänge für Benutzernamen beträgt 5 Zeichen. Das Ändern des Benutzernamens für einen bereits angelegten Benutzer ist nicht möglich
 

Verzeichnis Schutz Manager -10.png

Nachdem Sie Ihre Benutzer angelegt haben, werden Ihnen diese in einer Übersicht nochmal angezeigt.

 

Kann ich mehrere Benutzer in einer Gruppe verwalten?

In der Gruppenverwaltung haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Benutzer einer Gruppe zuzuordnen. Dafür ist es zunächst erforderlich, dass Sie als erstes eine oder mehrere Gruppen anlegen. Danach können Sie dieser Gruppe die gewünschten Benutzer zuweisen.

Um Benutzer einer Gruppe zuzuordnen, gibt es zwei Möglichkeiten. Klicken Sie auf Benutzer ändern oder Gruppe ändern. Haben Sie viele Benutzer angelegt, welche Sie einer bestimmten Gruppe zuordnen möchten, empfiehlt sich die zweite Möglichkeit (Gruppe ändern). Klicken Sie auf bearbeiten am Ende der entsprechenden Gruppe.

 

Sie haben jetzt die Möglichkeit, die entsprechenden Benutzer ganz leicht zu der Gruppe hinzuzufügen oder wieder zu entfernen.

 

Verzeichnis Schutz Manager -11.png

 

Nachdem Sie auch Ihre Gruppen angelegt haben, werden Ihnen diese ebenfalls in einer Übersicht angezeigt.

 

Verzeichnis Schutz Manager -12.png 

 

So legen Sie fest, welche Verzeichnisse mit einem Passwortschutz versehen werden sollen

Im nächsten Schritt wählen Sie bitte ein oder mehrere Verzeichnisse aus, die Sie schützen möchten. Klicken Sie dazu auf den Menüpunkt Schutz anlegen unter der Rubrik Zugriffsschutzverwaltung. Anschließend werden Ihnen alle Ordner Ihres Webspeicherplatzes angezeigt. 

 

Verzeichnis Schutz Manager -13.png

Klicken Sie nun auf Verzeichnis schützen hinter jedem Ordner, den Sie mit einem Verzeichnisschutz versehen möchten.

 

Anmerkung: Sofern Sie in einem Ordner weitere Unterordner haben und diese nicht mit anderen Benutzereinstellungen versehen, sind diese Unterordner ebenfalls mit den Benutzereinstellungen des übergeordneten Ordners versehen.

Im nächsten Fenster können Sie die Einstellung speichern oder noch eigene Apache Directiven festlegen. Die Nutzung dieser Funktion empfehlen wir nur erfahrenen Benutzern.

 

 Verzeichnis Schutz Manager -14.png

 

Selbstverständlich können Sie auch auf den Punkt Benutzer ändern  Bearbeiten und anschließend unter Gruppenzuweisung diesem Benutzer eine Gruppe zuweisen.

 

Wie kann ich ausgewählten Benutzern oder Gruppen den Zugriff auf die geschützten Bereiche ermöglichen?

Nachdem alle Schritte ausgeführt wurden, können Sie nun den entsprechenden Gruppen oder Benutzern die Freigaben für die ausgewählten Ordner erteilen. Auch an dieser Stelle können Sie entweder einzelnen Benutzern eine Freigabe erteilen oder der ganzen Gruppe.

Klicken Sie dafür bitte auf Benutzer ändern oder Gruppe ändern. Anschließend auf bearbeiten Verzeichnis Schutz Manager -7.pngFreigaben.

 

Verzeichnis Schutz Manager -16.png

 

Hier haben Sie jetzt die Möglichkeit, Freigaben zu erteilen oder wieder zu entfernen.

 

Verzeichnis Schutz Manager -17.png

 

Analog zu unserem Beispiel (Freigabe für Gruppen), können Sie dies natürlich auch für jeden einzelnen Benutzer machen.

 

Um den Verzeichnisschutz zu deaktivieren, klicken Sie bitte im Administrationsbereich wieder auf Schutz anlegen. Nun sehen Sie wieder den kompletten Verzeichnispfad Ihres FTP-Bereichs. Die geschützten Ordner sind rot und die ungeschützten grün markiert.

 

Verzeichnis Schutz Manager -18.png

 

Mit einem Klick auf Schutz entfernen heben Sie den Verzeichnisschutz wieder auf. Klicken Sie auf Info, werden Ihnen die Zugriffsberechtigungen der Gruppen und Benutzer angezeigt.
 

Tipp: Weitere Information zu .htaccess Dateien finden Sie unter http://wiki.selfhtml.org/wiki/Htaccess

 
Verzeichnis Schutz Manager -19.png
Mit einem Klick auf Schutz entfernen heben Sie den Verzeichnisschutz wieder auf. Klicken Sie auf Info, werden Ihnen die Zugriffsberechtigungen der Gruppen und Benutzer angezeigt.

Tipp:
Weitere Information zu .htaccess Dateien finden Sie unter
http://wiki.selfhtml.org/wiki/Htaccess

War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein