FAQ #2040
Artikel editieren
Artikel weiterleiten

Wie nutze ich den STRATO HiDrive FTP/SFTP Zugang?


Für die Übertragung von Dateien mittels FTP, SFTP oder FTPS benötigen Sie ein entsprechendes Programm (sog. FTP-Client).

Der FileZilla FTP Client ist für Windows/Mac/Linux verfügbar.

 

Für die FTP-Verbindung zu STRATO HiDrive tragen Sie bitte in die Felder für Adresse (oder Server), Benutzername (oder User) und Passwort die von Ihnen festgelegten Werte ein.

Bitte beachten Sie, dass Sie in Ihrem HiDrive Kunden-Login vorher einen Nutzer anlegen müssen, damit Sie via FTP/SFTP auf den Server zugreifen können.

 

Beachten Sie bitte, dass das in diesem Artikel beschriebene FTP/SFTP-Protokoll nicht in jedem HiDrive Paket als Inklusivleistung zur Verfügung steht. Optional können Sie das Protokoll-Paket zu ihrem Auftrag hinzubestellen.

 
EingabefeldInhalt / AktionPort
Server für SFTPsftp.hidrive.strato.com22
Server für FTPftp.hidrive.strato.com21
Server für FTPSftp.hidrive.strato.com21
Benutzername/UserBenutzername-
PasswortIhr Passwort, das Sie im HiDrive Kunden-Login festgelegt haben-

sftp_1
Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten bei einer einfachen FTP-Verbindung im Klartext übertragen werden. Das SFTP-Protokoll ist ebenfalls verfügbar und bietet zusätzlich eine  Verschlüsselung Ihrer Datenübertragung.

 

Für die Nutzung von FTPS in FileZilla öffnen Sie bitte den Servermanager unter Datei.
Tragen Sie die angeforderten Datenein und wählen Sie bei Verschlüsselung explizites FTP über TLS erfordern.

ftps_1

Bitte bestätigen Sie das nun angezeigte Zertifikat, um eine FTPS-verbindung aufzubauen.

 

 

Geben Sie Ihren HiDrive Benutzernamen bitte bei allen Verbindungsarten, sowie beim Login in den HiDrive Kunden-Login vollständig in Kleinbuchstaben an.

 

 

Hinweis zu falsch dargestellten Umlauten und Sonderzeichen

Sollten in dem von Ihnen verwendeten FTP-Programm Umlaute und Sonderzeichen falsch dargestellt werden, so passen Sie bitte die Codierungs-Einstellungen an und verwenden als Einstellung UTF-8.

In Filezilla öffnen Sie hierzu bitte den Servermanager und aktivieren im Karteikartenreiter Zeichensatz, die Option UTF-8 erzwingen.

 sftp_2

In WinSCP klicken Sie bitte auf Erweitert und wählen dann bei der Option UTF-8 Codierung für Dateinamen, die Einstellung Ein.

WinSCP_1

Sofern Sie bereits Dateien vor der Änderung der Einstellungen hochgeladen haben, beachten Sie bitte, dass diese u.U. nicht mehr korrekt dargestellt werden und Sie eine Fehlermeldung erhalten.

Es empfiehlt sich daher, alle betroffenen Dateien zu löschen und diese erneut hochzuladen.

 

Zum Cloud-Speicher Angebot

×