So lauten die STRATO E-Mail Server


Nachfolgend finden Sie alle notwendigen Daten für die Einrichtung Ihrer STRATO E-Mail-Adresse für unsere Hosting-Pakete sowie Business- und Managed-Server.
 
Posteingang (POP3): pop3.strato.de
Posteingang (IMAP): imap.strato.de
Postausgang (SMTP): smtp.strato.de
 
Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass E-Mail Postfächer die nach dem 01.12.2013 eingerichtet wurden nur mittels einer gesicherten Verbindung (SSL) angesprochen werden können.

Beachten Sie dazu bitte die weiteren Hinweise im Artikel: Kann ich meine E-Mails über eine gesicherte Verbindung (SSL oder TLS) versenden?

 
Wenn Sie Ihre E-Mails z. B. über ein Handy abrufen möchten, wird in den meisten Fällen noch nach dem Port gefragt. Die Ports lauten standardmäßig wie folgt:
 
Protokoll Port
POP3 (SSL/TLS) 995
IMAP (SSL/TLS) 993
SMTP (SSL/TLS) 465
 
Sofern Sie Schwierigkeiten mit dem Port 465 haben, bietet STRATO den alternativen Port 587 (nach RFC 2476) an, um eventuelle Fehler zu umgehen. Das bedeutet, dass Sie in Ihrem E-Mail Programm die Port Einstellung für SMTP von 465 auf 587 ändern müssen, um weiterhin Ihre E-Mails senden zu können. Einige Internet Zugangsprovider führen Überprüfungen auf dem Standardport durch, die durchaus Unregelmäßigkeiten verursachen können.

 

Weitere Konfigurationseinstellungen erfragen Sie bitte bei Ihrem Netzanbieter oder Handy-Hersteller.

 

Informationen zur Einrichtung Ihrer E-Mailadresse innerhalb der häufigsten E-Mailprogramme finden Sie hier:

hinweisDie STRATO E-Mailserver

 

War dieser Artikel hilfreich?   Ja / Nein


Vielen Dank für Ihr Feedback!
Tut uns Leid. Warum hat ihnen der Artikel nicht geholfen?
  Informationen unklar oder unvollständig
  Informationen fehlerhaft
  Artikel behandelt nicht mein Problem
  Artikel zu lang


Kommentar (optional)