Druckansicht

So lauten die STRATO E-Mail Server

Nachfolgend finden Sie alle notwendigen Daten für die Einrichtung Ihrer STRATO E-Mail-Adresse für unsere Hosting-Pakete sowie Business- und Managed-Server.
 
Posteingang (POP3): pop3.strato.de
Posteingang (IMAP): imap.strato.de
Postausgang (SMTP): smtp.strato.de
 
Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass E-Mail Postfächer die nach dem 01.12.2013 eingerichtet wurden nur mittels einer gesicherten Verbindung (SSL) angesprochen werden können.

Beachten Sie dazu bitte die weiteren Hinweise im Artikel: Kann ich meine E-Mails über eine gesicherte Verbindung (SSL oder TLS) versenden?

 
Wenn Sie Ihre E-Mails z. B. über ein Handy abrufen möchten, wird in den meisten Fällen noch nach dem Port gefragt. Die Ports lauten standardmäßig wie folgt:
 
Protokoll Port
POP3 (SSL/TLS) 995
IMAP (SSL/TLS) 993
SMTP (SSL/TLS) 465
 
Sofern Sie Schwierigkeiten mit dem Port 465 haben, bietet STRATO den alternativen Port 587 (nach RFC 2476) an, um eventuelle Fehler zu umgehen. Das bedeutet, dass Sie in Ihrem E-Mail Programm die Port Einstellung für SMTP von 465 auf 587 ändern müssen, um weiterhin Ihre E-Mails senden zu können. Einige Internet Zugangsprovider führen Überprüfungen auf dem Standardport durch, die durchaus Unregelmäßigkeiten verursachen können.

 

Weitere Konfigurationseinstellungen erfragen Sie bitte bei Ihrem Netzanbieter oder Handy-Hersteller.

 

Informationen zur Einrichtung Ihrer E-Mailadresse innerhalb der häufigsten E-Mailprogramme finden Sie hier:

hinweisDie STRATO E-Mailserver

 

War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein