Druckansicht

Einrichten von HiDrive auf einem Server


Die Möglichkeit HiDrive für Ihren STRATO Server einzubinden, richtet sich nach dem von Ihnen gewähltem Servertyp (virtuell oder root). In dieser Anleitung beschreiben wir die Vorgehensweise für beide Servertypen anhand der Betriebssysteme openSUSE und Ubuntu.

 

V-Server
WebDAV openSUSE
WebDAV Ubuntu

Root-Server
WebDAV openSUSE
SMB/CIFS openSUSE
WebDAV Ubuntu
SMB/CIFS Ubuntu

Windows Server


Achtung Wichtig
: Die Verbindung zu HiDrive muss nach einem reboot des Servers erneut aufgebaut werden.

V-Server

Um HiDrive auf einem V-Server einzurichten, gibt es die Möglichkeit einen WebDAV Zugang einzubinden. Das SMB/CIFS Protokoll ist nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass das WebDAV Protokoll in Ihrem externer Link STRATO HiDrive-Login als zulässige Verbindungsoption ausgewählt wurde. Deaktivieren Sie gegebenenfalls die Option Nur verschlüsselte Verbindungen.

 

 

Legen Sie bitte vorab mit folgendem Befehl das benötigte Linux-Device auf Ihrem V-Server an.

 

mknod /dev/fuse -m 0666 c 10 229

 

WebDAV openSUSE
Installieren Sie als erstes „wdfs" (WebDAV file system) auf Ihren Server.

Die Projektseite für wdfs erreichen Sie unter:
Beachte auch wdfs

Nach der Installation geben Sie den wdfs Befehl, den Pfad zu HiDrive und den Pfad zum Mount-Verzeichnis in der Kommandozeile ein.
Beachte auch Wie lauten die Pfade zu FTP, SMB, WebDav, Rsync?

wdfs https://webdav.hidrive.strato.com /mountverzeichnis

 

Danach wird nach dem HiDrive Benutzername und dem Passwort gefragt.

 

 


WebDAV Ubuntu
Installieren Sie als erstes die Pakete davfs2 und ca-certificates auf Ihren Server.

Die Projektseiten erreichen Sie unter:
Beachte auch davfs2
Beachte auch ca-certificates


Nach der Installation geben Sie folgenden Befehl ein:

 

mount -t davfs https://webdav.hidrive.strato.com /mountverzeichnis

 

Danach wird nach dem HiDrive Benutzernamen und nach dem Passwort gefragt.


Root Server

Um HiDrive auf einem Root-Server einzurichten stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Über den WebDAV Zugang und den SMB/CIFS Zugang.

Bitte beachten Sie, dass WebDAV und/oder SMB/CIFS in Ihrem externer Link STRATO HiDrive-Login als zulässige Verbindungsoption ausgewählt wurde. Deaktivieren Sie gegebenenfalls die Option Nur verschlüsselte Verbindungen.

 

 

WebDAV openSUSE
Einrichtung des WebDAV Zuganges in openSUSE. Installieren Sie als erstes „wdfs" (WebDAV file system) auf Ihren Server.

Die Projektseite für wdfs erreichen Sie unter:
Beachte auch wdfs

Nach der Installation geben Sie den wdfs Befehl, den Pfad zu HiDrive und den Pfad zum Mount-Verzeichnis in der Kommandozeile ein.
Beachte auch Wie lauten die Pfade zu FTP, SMB, WebDav, Rsync?

 

wdfs https://webdav.hidrive.strato.com /mountverzeichnis

 

Danach wird nach dem HiDrive Benutzernamen und dem Passwort gefragt.


 

SMB/CIFS - openSUSE
Installieren Sie als erstes „cifs-mount" auf Ihren Server. Nach der Installation geben Sie den folgenden Befehl ein:

mount -t cifs //cifs.hidrive.strato.com/root /mountverzeichnis -o user={benutzername}

 

Danach werden Sie nach dem von Ihnen festgelegten HiDrive Passwort gefragt.

 

 


 

WebDAV - Ubuntu
Installieren Sie als erstes die Pakete „davfs2" und „ca-certificates" auf Ihren Server. Nach der Installation geben Sie den folgenden Befehl ein:

 

mount -t davfs https://webdav.hidrive.strato.com /mountverzeichnis

 

Danach werden Sie nach Ihrem HiDrive Benutzernamen und nach dem von Ihnen festgelegten Passwort gefragt.

Die Projektseiten erreichen Sie unter:
Beachte auch davfs2
Beachte auch ca-certificates

 


SMB/CIFS - Ubuntu
Installieren Sie als erstes „smbfs" auf Ihren Server. Nach der Installation geben Sie folgenden Befehl in der Kommandozeile ein:

mount -t cifs //cifs.hidrive.strato.com/root /mountverzeichnis -o user=[benutzername]

Danach werden Sie nach dem von Ihnen festgelegten Passwort gefragt.

Die Projektseite erreichen Sie unter:
Beachte auch smbfs


Windows-Server

Zur Einbindung eines HiDrive Kontos als SMB-Freigabe mit einem Windows-Server verbinden Sie sich über die Remotedesktopverbindung mit Ihrem Server. Klicken Sie mit rechter Maustaste auf Netzwerk und wählen Sie Netzlaufwerk zuordnen.

Wählen Sie einen freien Laufwerksbuchstaben aus und tragen Sie den den Pfad zum HiDrive Konto und das Passwort Ihres Kontos im nächsten Schritt ein.

Serverpfad: \\ihrhidrivekonto.smb.hidrive.strato.com\root

 



Das HiDrive Konto ist als Netzlaufwerk eingebunden und kann wie ein normales Laufwerk genutzt werden.

 

 

War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein