Wichtige Info: Der PHP Extended Support für PHP 7.3 kommt

Wichtige Info: Der PHP Extended Support für PHP  7.3 kommt

Der Community Support für PHP 7.3 endete im Dezember 2021. Damit Du die Version weiterhin nutzen kannst, bieten wir den PHP Extended Support an. Alles, was Du dazu wissen musst, erklären wir Dir in diesem Beitrag.

PHP Extended Support: alle Infos zum Nachlesen

Bereits im Juli 2018 haben wir hier im Blog über eine wesentliche Neuerung in Sachen PHP informiert: Mit dem PHP Extended Support haben wir einen neuen Service in unser Portfolio aufgenommen. Ausführliche Informationen dazu erhältst Du in diesen beiden Beiträgen:

Wichtig für Dich zu wissen: Die Beiträge sind inhaltlich weiterhin aktuell, auch wenn sie schon seit längerer Zeit existieren. Wir aktualisieren sie regelmäßig im Zuge der Veränderungen im PHP Extended Support aufgrund neuer Versionen.

Was ab Februar 2022 für Dich wichtig wird

Die PHP-Community stellt die technische Unterstützung veralteter PHP-Versionen Schritt für Schritt ein. Das bedeutet zum Beispiel: Sicherheitsupdates werden nicht mehr automatisch eingespielt und die Infrastruktur wird mit der Zeit nicht mehr den aktuellen Standards entsprechen. Für ein reibungslos laufendes Content Management System ist das aber unabdingbar.

Hier kommt unser PHP Extended Support ins Spiel: Damit Du Deine Website weiterhin sicher betreiben kannst, unterstützen wir Dich mit einem Pflegeservice für auslaufende PHP-Versionen. Wichtig: Wir versorgen Dich dabei nicht mit neuen Features. Vielmehr sorgen wir dafür, dass Du Deine veraltete PHP-Version weiterhin sicher nutzen kannst. Du entscheidest selbst, ob Du auf eine neuere Version wechselst oder weiterhin eine alte Version nutzen möchtest.

Der Support von PHP 7.3 wird kostenpflichtig

Wie auch bereits bei den Vorgängerversionen endete der Community Support von PHP 7.3. Am 06. Dezember 2021 wurde er eingestellt.

Den PHP Extended Support bieten wir Dir nun vorübergehend kostenlos an. Denn wir möchten, dass Du genug Zeit hast, entweder auf eine aktuellere PHP-Version zu wechseln oder Dich für den PHP Extended Support zu entscheiden.

Möchtest Du den Service dann weiterhin in Anspruch nehmen, wird der Support für Dich kostenpflichtig. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Dir jedoch, auf eine aktuellere Version zu wechseln. Die aktuellste Version ist jetzt PHP 8.1, allerdings wird auch PHP 7.4 voraussichtlich noch bis zum 28. November 2022 vom Community Support abgedeckt. Ab wann der PHP Extended Support für Dich kostenpflichtig wird, erfährst Du in Deinem STRATO Kunden-Login.

Gut zu wissen: die Support-Laufzeiten der Community

In unserer Grafik zeigen wir Dir im Überblick die bisher und zukünftig unterstützen PHP-Versionen. Grundsätzlich gilt: Die Community pflegt eine Version in der Regel drei Jahre lang. PHP 7.4 gibt es seit dem 28. November 2019 – sie wird demnach voraussichtlich bis November 2022 unterstützt. Auch die Versionen PHP 8.0 und 8.1 existieren bereits. Der Community Support für PHP 8.0 endet voraussichtlich im November 2023. Solange 8.1 die aktuellste Version ist, gibt es noch keinen festgelegten Zeitpunkt für das Ende des Community Supports.

Für den STRATO PHP Extended Support gilt: Mit Auslaufen von PHP-Versionen bieten wir Dir den Service an, mit dem Du veraltete Versionen weiterhin sicher nutzen kannst.

Den PHP Extended Support buchst Du ganz einfach über den STRATO Kunden-Login.

Teilen

  1. Avatar

    Uwe Neumann sagte am

    Ich habe bisher jedes php-Upgrade durchgeführt und es gab niemals Probleme bis incl. Version 7.4. Nach dem Upgrade auf php 8 (und 8.1) wird die Webseite nicht mehr geladen. Das ist schon Katastrophe genug. Erschwerend kommt hinzu, dass es keinerlei Fehlermeldungen gibt, die dem Kunden helfen, das Problem zu lokalisieren und zu lösen. Ich brauche keinen aufgezwungenen Sicherheitssupport für 7.4 oder älter. Ich möchte die Version 7.4 – sehr gern auf eigenes Risiko! – weiter nutzen ohne Zusatzkosten. Warum bieten Sie den Kunden nicht diese Wahlmöglichkeit an? Wer den Support wünscht, zahlt für den Extended-Support. Wer das nicht möchte, kann aber seine Webseite unter Version 7.4 auf eigenes Risiko weiter betreiben. Fazit: Die Unterstützung beim Upgrade auf PHP-Version 8 und 8.1 fehlt leider vollständig. Der kostenpflichtige Extended-Support ist erzwungen. Kundenwünsche werden ignoriert.

    Antworten
    • Avatar

      Tobias Mayer sagte am

      Hallo Uwe,

      ich verstehe, dass es frustrierend ist, nach einem Update nach Inkompatibilitäten zu suchen. Leider führt an den Updates kein Weg vorbei, wenn man PHP einsetzen möchte. Wenn Du Dich um derartige Administration nicht kümmern möchtest, empfehle ich Dir ein Komplettsystem wie unseren Homepage-Baukasten. Dort werden die technischen Details ausgeblendet und Du kannst Dich komplett auf Inhalt und Layout konzentrieren.

      Auf eigenes Risiko können wir Software nicht anbieten – das ist im Internet schlicht nicht möglich. Wenn über eine PHP-Sicherheitslücke Deine Website übernommen wird, können dadurch Viren oder Spam-Mails verbreitet werden. Dann landen unter Umständen andere Kundinnen und Kunden auf Blocklisten und werden so gestört – von den Viren- und Spam-Opfern ganz zu schweigen. Deshalb können wir ausschließlich zuverlässige, gewartete Software zur Verfügung stellen.

      Beste Grüße

      Tobias

      Antworten
  2. Avatar

    Ma sagte am

    Es wäre toll, wenn man ein paar Hinweise auflisten könnte, bei welchen php-Befehlen es zu Problemen kommen kann bei Wechsel zu 8.0. Meine Homepage – ohne Module – lädt sich nicht mehr, Datenbanken usw. werden nicht geladen

    Antworten
    • Avatar

      Tobias Mayer sagte am

      Hallo,

      solche Schwierigkeiten können beim Upgrade der PHP-Version leider immer mal vorkommen. Mit jedem Release entfernen die Entwicklerinnen und Entwickler alte Funktionen und fügen neue hinzu. Alle PHP-Programme müssen an diese Änderungen angepasst werden.

      Das ist auch der Grund, warum wir Kundinnen und Kunden nicht eigenmächtig auf neue Versionen umstellen. In den beiden oben verlinkten Artikeln gehen wir dazu etwas mehr ins Detail.

      Beste Grüße

      Tobias

      Antworten
  3. Avatar

    Anonymous sagte am

    Ich habe mal von 7.4 auf die 8.1 umgestellt, danach wurde von meiner Seite nicht angezeigt.
    Bei mir zu Hause funktioniert
    Was sind die genauen Unterschiede zwischen den beiden Versionen? Gibt es da irgendwo eine Liste, was so anders ist, dass es angepasst werden muss?

    Antworten
    • Avatar

      Tobias Mayer sagte am

      Hallo,

      wenn Deine Seite nach einer Umstellung nicht mehr funktioniert, liegt das häufig daran, dass Dein CMS oder eines der Themes oder Plugins nicht mit der neuen Version kompatibel ist. Oft hilft es also, diese Elemente zu aktualisieren. Manchmal dauert es auch einfach eine Weile, bis Plugin-Entwickler ein Update für die neue PHP-Version veröffentlichen. Falls ein Plugin gar nicht mehr weiterentwickelt wird, musst du eventuell einen Ersatz suchen.

      Generell empfehlen wir, die zweitaktuellste Version von PHP zu verwenden, das ist momentan die 8.0. Damit hast Du eine recht gute Balance aus aktueller und stabiler Software.

      Beste Grüße

      Tobias

      Antworten
  4. Avatar

    Maud sagte am

    Hallo Herr Mayer, danke für Ihre Antwort – eben genau um den von Ihnen benannten Zeitpunkt geht es – Strato kann doch nicht Gebühren von seinen Kunden verlangen, bevor eine technisch funktionsfähige Lösung (die grundsätzlich seit über einem Jahr existiert) angeboten wird. Bitte passen Sie entweder das Start-Datum der Support-Kosten oder den Rollout einer Alternative an. Danke im Voraus!

    Antworten
    • Avatar

      Tobias Mayer sagte am

      Hallo Maud,

      ich glaube, das ist ein Missverständnis – der PHP Extended Support ist ein Angebot für unsere Hosting-Kunden. Managed Server sind davon nicht betroffen.

      Beste Grüße

      Tobias

      Antworten
  5. Avatar

    Mike sagte am

    Hallo,
    wenn man den PHP 7.3 Extended Support kostenpflichtig nutzt. Wie lange wird der denn angeboten?

    Antworten
    • Avatar

      Tobias Mayer sagte am

      Hallo Mike,

      es gibt noch kein konkretes Enddatum für den Extended Support bei PHP 7.3. Generell ist das Projekt langfristig angelegt – auch der Extended Support für frühere Versionen wie 5.6 wird nach wie vor angeboten.

      Beste Grüße

      Tobias

      Antworten
Weitere Kommentare laden

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Informationen