Artikel weiterleiten
Artikel editieren
Druckansicht
FAQ #220

Welche Validierungsmöglichkeiten stehen mir bei der Bestellung eines SSL-Zertifikates für meinen Server zur Verfügung?

Bei der Bestellung eines SSL-Zertifikates für Ihren STRATO-Server stehen Ihnen verschiedene Validierungsverfahren zur Auswahl. Mit der Validierung wird die Identität des Zertifikatsinhabers sichergestellt. In Abhängigkeit von dem gewähltem Validierungsverfahren erfolgt auch die Darstellung des SSL-Zertifikates innerhalb der Browser-Adressleiste. Ihnen stehen folghende Validierungsverfahren zur Verfügung:

 

Domain-Validierung (DV)

Identitäts- oder Unternehmens Validierung (OV)

Erweiterter Validierung (EV)

 

Domain-Validierung (DV)

Bei einer Domain-Validierung bilden das SSL-Zertifikat und die entsprechende Domain eine Einheit.
Das bedeutet, dass bei der Zertifizierung die Domain und der administrativer Kontakt existieren.


Die Zertifizierungsstelle prüft, ob der Auftragsgeber auch Inhaber der Domain ist. Es wird eine E-Mail versendet und diese muss anschließend bestätigt werden.


Identitäts- oder Unternehmens Validierung (OV)

Bei einer Identitäts- bzw. Unternehmens-Validierung bilden das SSL-Zertifikat und die entsprechende Domain ebenfalls eine Einheit. Außerdem muss sich der Domaininhaber gegenüber der Ausgabestelle verifiziert haben. Das ausgestellte Zertifikate beinhaltet neben dem Namen des Unternehmens, die volle Anschrift und ggf. die HR-Nummer.


Die Zertifizierungsstelle prüft anschließend telefonisch die Angaben. Bei Firmen wird in der Regel außerdem ein Handelsregiersterauszug oder eines Gewerbenachweises angefordert.
Sofern der Kontakt telefonisch nicht erreicht werden kann, wird versucht die E-Mail-Adresse des Kontakts bestätigen zu lassen. Anschließend wird ein Bestätigungs-Code mit einem speziellen Link verschickt. Alle weiteren Anweisungen finden Sie dann auf der entsprechenden Seite.

 

Die OV-Validierung zeigt die Vertrauenswürdigkeit der Webbetreiber und der Benutzer hat die Möglichkeit, den Webbetreiber jederzeit zu überprüfen. Diese Zertifikate werden oftmals für Online-Shops verwendet.

 

Erweiterter Validierung (EV)

SSL-Zertifikate mit erweiterter Validierung (EV) zeigen im Webbrowser eine grün hinterlegte Adressleiste an. Diese sorgt dafür, dass sich Besucher der Webseite sicher fühlen. Außerdem vermittelt sie dem Besucher dass die Transaktion verschlüsselt ist und das Unternehmen gemäß den strengsten üblichen Standards authentifiziert wurde.


Vor Ausgabe eines EV-Zertifikats werden der eingetragene Firmenname, die Registrierungsnummer, die registrierte Adresse, die tatsächliche Geschäftsadresse sowie der verwendete Geschäftsnamen überprüft. Darüber hinaus wird eine unterzeichnete Vertragsbestätigung durch den Vertreter des Unternehmens angefordert, der auf der Bestellung aufgeführt ist. Des Weiteren wird telefonisch verifiziert, dass die den Antrag stellende Person die offizielle Ermächtigung zum Erhalt und zur Genehmigung eines SSL-Zertifikats mit EV im Auftrag des Unternehmens besitzt.


Aufgrund dieser strengen Authentifizierungsmethoden und der manuellen Überprüfung aller Angaben, dauert die Ausstellung eines solchen Zertifikats am längsten.


Diese Verschlüsselung ist derzeit jedoch die vertrauenswürdigste Verschlüsselungsmethode.

Sichere Website mit SSL!

Sichern Sie hier Ihre Website durch die Verwendung von SSL.

SSL verwenden

×
War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein