E-Mail wurde erfolgreich versandt.

Glue-Record für eigenen Nameserver setzen

Der Glue-Record ist eine IP-Adresse, die an eine Domain oder Subdomain "geklebt" (von engl. to glue = kleben) wird und in der Zone der Registrierungsstelle (z.B. Denic) gespeichert wird.

Ein Glue-Record ist ein zusätzlicher A/AAAA-Record und ermöglicht die korrekte Auflösung auf die IP-Adresse des Nameservers.

Sie können einen Glue-Record setzen, wenn Sie einen Nameserver für eine Domain verwenden möchten, der eine Subdomain der Domain ist.

  • Um den Glue-Record zu konfigurieren, loggen Sie sich bitte im Kunden-Login ein.
  • Wählen Sie nach dem Login die  Menüpunkte Domains und dann Domainübersicht aus, um in die Domainverwaltung zu gelangen.
  • Als nächstes klicken Sie rechts neben der betreffenden Domain auf verwalten, um zu den Einstellungen zu gelangen.
  • Anschließend klappen Sie die DNS-Einstellungen aus und können unter NS-Records festlegen, welche Nameserver für ihre Domain zuständig sein sollen.
  • Voreingestellt ist der STRATO Standard Nameserver. Sie können aber auch bis zu vier eigene Nameserver für Ihre Domain oder Subdomain eintragen. Dabei ist die erste Adresse die des primären Nameservers.
  • Jede Domain benötigt zwei hinterlegte Nameserver auf unterschiedlichen IP Adressen, da sichergestellt werden muss, dass beim Ausfall eines Nameservers die DNS-Auflösung noch immer funktioniert.
  • Geben Sie anschließend unter Master IP die IPv4-Adresse der Nameserver ein.
  • Klicken Sie auf NS-Records speichern.

War dieser Text hilfreich für Sie?
Info: 74825220ca1d72c02da10f3658c6c1c19c3975a9