Artikel weiterleiten
Druckansicht

Kann ich die Umleitung auch auf eine Einzelseite (-datei) einrichten?

Nein, dies ist nichtdirekt möglich. Eine Umleitung auf eine Einzelseite oder -datei wie zum Beispiel auf die Adresse

externer Link http://home.t-online.de/home/webdesign.html oder
externer Link http://wunschname.de/unterordner/webdesign.html ist nur über einen Frameset-Redirect möglich.

Ein Frameset-Redirect ist eine HTML Datei, die beim Aufruf Ihrer Domain auf eine andere Seite weiterleitet. Um eine Weiterleitung zu schalten, editieren Sie den unten stehenden Text in den Zeilen 10 und 12:
 
Im HTML Code finden Sie in Zeile 10 und 12  die "Z i e l a d r e s s e". Tragen Sie die URL ein, auf die Sie weiterleiten möchten, z. B. http://home.t-online.de/home/webdesign.html

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"
"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
<html>
<head>
<title>T i t e l</title>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">
<meta http-equiv="ROBOTS" content="NOINDEX,FOLLOW">
</head>
<frameset rows="100%,*" border="0">
<frame name="main" src="Z i e l a d r e s s e" scrolling="auto" frameborder="0">
<noframes> <body lang=en> Your browser does not support framesets.
<a href="Z i e l a d r e s s e">Please click here to be redirected to the final page.</a>
</body>
</noframes>
</frameset>
</html>

 
Nachdem Sie eine Adresse unter Zieladresse eingetragen haben, fügen Sie den HTML Code in einem Texteditor (z. B. Notepad) ein und speichern Sie ihn als "index.html".
 

Anschliessend laden Sie die Index.html auf Ihren Webspace hoch und speichern diese entweder im Hauptverzeichnis / oder im Ordner, auf den Sie mit einer internen Domainumleitung weitergeleitet haben.
 
Der Unterschied zwischen einer Domainumleitung und einer Frameset-Weiterleitung besteht darin, dass alle Domainabfragen erst von Ihrem Webspace weitergeleitet werden und nicht auf DNS Ebene.
 
×
War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein