Wie verwende ich das Git-Repository meines STRATO HiDrives?


 

Nach der Erstellung Ihres Git-Repositories möchten wir Ihnen mit diesem Artikel beschreiben, wie Sie dieses verwenden können.

 

Beachten Sie bitte, dass das in diesem Artikel beschriebene Git-Protokoll nicht in jedem HiDrive Paket als Inklusivleistung zur Verfügung steht. Optional können Sie das Protokoll-Paket zu ihrem Auftrag hinzubestellen.

 

Innerhalb dieser Anleitung beschreiben wir Ihnen wie Sie ein neues Git-Repository innerhalb Ihrer Entwicklungsumgebung bzw. Server per Konsole (PuTTY) einrichten können.

 

Git-Repository verwenden-1.png

 

Ein neues Projekt starten

 

Dieser Schritt ist erforderlich, sofern Sie zum ersten Mal ein Git-Repository einrichten. Gehen Sie hierbei wie folgt vor:

 

1. Bekanntmachen mit dem neuen Git-Repository

 

#> git config -- global user.name „Vorname Nachname“

 

#> git config -- global user.email E-Mailadresse@wunschname.de

 

Der Vor- und Nachname sowie die E-Mailadresse sind frei wählbar.

 
2. Checken Sie bitte Ihr Git-Repository aus Ihrem STRATO HiDrive aus. Dies erreichen Sie mit folgendem Befehl:

 

#> git clone <Ihr_HiDrive_Benutzername>@git.hidrive.strato.com:<Pfad/zum/Git/Repository>

 

Haben Sie Ihr Git-Repository im public-Verzeichnis lautet der Pfad wie folgt:

 

<public/Ordner/Projektname.git>

 
Sofern Sie Ihr Git-Repository in einem Benutzerverzeichnis angelegt haben, baut sich der Pfad folgendermaßen auf:

 

<users/HiDrive_Benutzername/Projektname.git>

 

3. Wechseln in das Git-Repository

 

#> cd <Git_Repository>

 
4. Sie können nun alle Dateien in Ihr Git-Repository einchecken:

 

#> git add .

 

5. Um die Änderungen auch Ihrem lokalen Git-Repository mitzuteilen, verwenden Sie den Befehl:

 

#> git commit –m „initial commit“

 

Bitte beachten Sie, dass die Parameter –m “initial commit” optional eingegeben werden können. Sofern Sie nur
#> git commit
eingeben öffnet sich der Standard-Editor, mit dem Sie ebenfalls einen Kommentar hinterlegen können.

 

6. Für die Synchronisation mit Ihrem STRATO HiDrive verwenden Sie bitte den Befehl:

 

#> git push –u origin master:master

 

Die Eingabe von “-u origin master:master“ ist nur bei der ersten Veröffentlichung notwendig. Alle weiteren Änderungen können Sie mit dem Befehl #> git push veröffentlichen.

 

Die Einrichtung des ersten Projektes ist nun abgeschlossen.

 


 

Ein bereits bestehendes Verzeichnis in Ihr STRATO HiDrive Git-Repository einchecken

 

Um ein bereits bestehendes Verzeichnis unter die Versionskontrolle Ihres STRATO HiDrive Git-Repository zu stellen, gehen Sie bitte wie folgt vor:
 
1. Rufen Sie Ihr Verzeichnis innerhalb der Konsole auf, welches verwaltet werden soll.
 
2. Sofern das Verzeichnis noch nicht unter der Kontrolle von Git steht, richten Sie dieses bitte initial mit folgendem Befehl ein:

 

#> git init

 

3. Nehmen Sie nun die Dateien initial in das Git-Repository auf, der Befehl hierfür lautet:

 

#> git add .

 

4. Teilen Sie jetzt die aufgenommen Dateien dem Git-Repository mit:

 

#> git commit –m „commit-Mitteilung“

 

Der Passus „commit-Mitteilung“ ist frei von Ihnen wählbar, jedoch erforderlich. Dies dient der besseren Nachvollziehbarkeit von Änderungen zu einem späteren Zeitpunkt.

 

5. Verknüpfen Sie Ihr lokales Git-Repository anschließend mit Ihrem STRATO HiDrive Git-Repository:

 

#> git remote add origin <Ihr_HiDrive_Benutzername>@git.hidrive.strato.com:<Pfad/zum/Git/Repository>

 

 Haben Sie Ihr Git-Repository im public-Verzeichnis lautet der Pfad wie folgt:

 

<public/Ordner/Projektname.git>

 
Sofern Sie Ihr Git-Repository in einem Benutzerverzeichnis angelegt haben, baut sich der Pfad folgendermaßen auf:

 

<users/HiDrive_Benutzername/Projektname.git>

 

6. Zur initialen Veröffentlichung gehen Sie wie folgt vor:

 

#> git push –u origin master:master

 

Die Eingabe von “-u origin master:master“ ist nur bei der ersten Veröffentlichung notwendig. Alle weiteren Änderungen können Sie mit dem Befehl #> git push veröffentlichen.

 

Bitte beachten Sie, dass STRATO serverseitig keine Remote-Hooks unterstützt.

 

Nehmen Sie Änderungen an Ihrem Git-Repository bitte nur über Git vor. Änderungen am Git-Repository über andere Protokolle oder den STRATO HiDrive Datei-Manager können zu einer fehlerhaften Datenbasis führen.

 

Weitere Informationen zu Git finden Sie bspw. hier:

 

 

 

Beachten Sie bitte, dass das in diesem Artikel beschriebene XYZ-Protokoll nicht in jedem HiDrive Paket als Inklusivleistung zur Verfügung steht. Optional können Sie das Protokoll-Paket zu ihrem Auftrag hinzubestellen.

War dieser Artikel hilfreich?   Ja / Nein


Vielen Dank für Ihr Feedback!
Tut uns Leid. Warum hat ihnen der Artikel nicht geholfen?
  Informationen unklar oder unvollständig
  Informationen fehlerhaft
  Artikel behandelt nicht mein Problem
  Artikel zu lang


Kommentar (optional)