FAQ #1110
Artikel editieren
Artikel weiterleiten

Wie kann ich Dateien mit dem Editor "vi" editieren?


In diesem Artikel ist das Bearbeiten von Datei-Inhalten mit dem Editor vi und den wichtigsten vi-Befehlen beschrieben.

Die genannten Befehle sind in einem Konsolenfenster, wie zum Beispiel in PuTTY, einzugeben, und es muss eine Konsolenverbindung mit Ihrem Server bestehen.

Im Folgenden wird die Verwendung von vi anhand einer Datei .htaccess-Datei demonstriert.

Öffnen einer Datei

Geben Sie den folgenden Befehl ein:
 
vi .htaccess bzw. vi [PFAD]/.htaccess
Der Inhalt der Datei Datei .htaccess wird angezeigt.
 

 

Hinzufügen und Löschen von Zeichen in einer geöffneten Datei
Drücken Sie auf der Tastatur die Taste i. Hierdurch wechseln Sie in den Einfügemodus.
Im linken unteren Bereich der Konsole erscheint eine Statusanzeige, die je nach Spracheinstellung --Einfügen-- oder --Insert-- heißt.
 

 

Sie können nun Zeichen in die Datei eingeben (auch mittels Copy&Paste) oder Zeichen in der Datei löschen.

Copy&Paste funktioniert auf Linux-Konsolen folgendermaßen:
  • Inhalt in die Zwischenablage kopieren: den zu kopierenden Text mit der linken Maustaste markieren
  • Inhalt aus der Zwischenablage einfügen: Klick auf die rechte Maustaste

Einfügemodus verlassen

Sie verlassen den Einfügemodus, indem Sie die ESC Taste drücken. Im linken unteren Bereich der Konsole verschwindet die Statusanzeige --Einfügen-- bzw. --Insert--.


Suchen nach Text in einer geöffneten Datei

Drücken Sie die / - Taste auf der Tastatur. Unten rechts erscheint das Zeichen /. Der Texteditor vi befindet sich im Suchmodus.
 

 

Geben Sie hinter dem / den Suchbegriff ein, und drücken Sie Enter.

Der Cursor springt bei einem vorhandenen Treffer in die Zeile, in der der gesuchte Text enthalten ist, an den Anfang des gefundenen Suchbegriffs. Zu allen weiteren Fundstellen, falls diese vorhanden sind, können Sie nacheinander springen, indem Sie nacheinander auf die Taste n drücken.

Suchmodus verlassen
Sie verlassen den Einfügemodus, indem Sie die Taste i und anschließend die Taste drücken. Im linken unteren Bereich der Konsole verschwindet die Statusanzeige /.

Speichern einer veränderten Datei
Stellen Sie sicher, dass sich die geöffnete Datei nicht mehr im Einfüge- oder Suchmodus befindet (siehe oben). Geben Sie die Zeichen :wq ein und betätigen Sie die ENTER Taste .
 

 

Hinweis Anmerkung
Die Zeichenfolge :wq bedeutet write quit (schreiben schließen)


Verlassen einer Datei, ohne Änderungen in der Datei zu speichern:

Stellen Sie sicher, dass die geöffnete Datei sich nicht im Einfüge- oder Suchmodus befindet (siehe oben). Geben Sie die Zeichen :q! ein und betätigen Sie die Taste:

 

Weitere vi-Befehle (in Kurzform, eine Auswahl):
Bitte beachten Sie, dass die unten genannten Befehle ohne Anführungszeichen einzugeben sind.

Für alle Befehle gilt, dass sich vi bei der Eingabe der folgenden Befehle nicht in einem Bearbeitungsmodus befinden darf, da sie ansonsten nicht interpretiert werden können.

  • Eingabe von "G": springe zur letzten Zeile der geöffneten Datei.
  • Eingabe von "R": wechsle in den "Überschreiben"-Modus (Replace).
  • Eingabe von "dd": lösche die Zeile an der aktuellen Cursor-Position.
  • Eingabe von "v": markiere eine oder mehrere Zeichen ab der aktuellen Cursor-Position. Zeilen oder Zeichen können mittels der Cursor-Tasten markiert werden.
  • Eingabe von "u": UNDO. Letzte Aktion rückgängig machen.
  • Eingabe von "w DATEINAME": speichere DATEI unter DATEINAME.
Tipp
Eine deutschsprachige vi-Kommandoliste können Sie unter externer Link http://www.tu-harburg.de/rzt/tuinfo/editors/vi.html öffnen.

Eine vi-Dokumentation in Form einer PDF-Datei kann über folgende Webseite geöffnet werden:
externer Link http://www.truth.sk/vim/vimbook-OPL.pdf

Anmerkung
Alternativ zum vi können Sie als Standard-Editor in der Shell den Editor Pico (oder einen beliebigen anderen) verwenden, dazu fügen Sie bitte der Datei .bashrc-Datei des jeweiligen Users folgende Zeile hinzu:

export EDITOR=/usr/bin/pico
×