Artikel weiterleiten
Artikel editieren
Druckansicht
FAQ #3476

Wie verwalte ich Block Storage im Cloud Panel?

Allgemeine Informationen

Block Storages bieten zusätzlichen Speicherplatz, den Sie in Verbindung mit einem Cloud Server nutzen können. Jeder Block Storage besteht aus einer SSD, deren Größe Sie individuell festlegen können. Da Block Storages als individuelle Datenträger behandelt werden, eignen Sie sich z. B. um Dateien, Datenbanken oder Log-Dateien zu speichern.

Der Zugriff auf einen Block Storage ist nur möglich, wenn Sie diesen an einen Cloud Server zuweisen. Jeder Block Storage kann hierbei nur an einen Cloud Server zugewiesen werden. Wenn Sie weiteren Speicherplatz für Ihren Cloud Server benötigen, können Sie die Größe des Block Storages jederzeit anpassen. Alternativ können Sie weitere Block Storages erstellen und an Ihren Cloud Server zuweisen.

Wenn Sie ein Block Storage erstellen und an einen Cloud Server zuweisen, müssen Sie die Datenträgerkonfiguration im Betriebssystem Ihres Servers anpassen. Die Anpassung der Datenkonfiguration ist auch dann erforderlich, wenn Sie die Größe eines Block Storages nachträglich verändern. Je nach Betriebssystem kann die Anpassung der Datenkonfiguration ebenfalls erforderlich sein, wenn Sie einen Block Storage an einen anderen Cloud Server zuweisen. 

Wenn Sie die Bootpartition und den Block Storage zu einem Volume zusammengefasst haben und den Block Storage löschen oder an einen anderen Server zuweisen, können Inkonsistenzen im Dateisystem entstehen. Stellen Sie daher vor der Löschung oder der Zuweisung eines Block Storage sicher, dass die darauf befindlichen Daten nicht von einer Anwendung benötigt werden und das Block Storage nicht Teil eines Volumes ist.

Übersicht: Block Storage

Im Cloud Panel sind im Bereich Infrastruktur > Block Storage alle von Ihnen erstellten Block Storages in einer Tabelle aufgelistet. In dieser Tabelle sind die wichtigsten Angaben zu den einzelnen Block Storages aufgeführt:

  • Name: Name, der dem Block Storage zugewiesen wurde. Sie können den Namen des Block Storage jederzeit ändern.
  • Status: Aktueller Status des Block Storage.
    • Aktiv: Der Block Storage ist aktiviert.
    • Wird gelöscht: Der Block Storage wird gelöscht.
  • Größe: Speicherkapazität des Block Storage.
  • Zugewiesen an: Server, an den der Block Storage zugewiesen ist.
  • Rechenzentrum: STRATO Rechenzentrum, in dem der Block Storage gehostet wird.
  • Beschreibung: Beschreibung des Block Storage. Sie können die Beschreibung jederzeit ändern.
  • Größe: Speicherkapazität des Block Storage.
  • Seriennummer: Seriennummer des Block Storage.
  • Zugewiesen an: Server, an den der Block Storage zugewiesen wurde.
  • Rechenzentrum: IONOS Rechenzentrum, in dem das Block Storage gehostet wird.
  • Erstellungsdatum: Datum, an dem der Block Storage erstellt wurde.

Block-Stroage Tabelle

 

Block Storage erstellen

Block Storages bieten zusätzlichen Speicherplatz, den Sie in Verbindung mit einem Cloud Server nutzen können. Jeder Block Storage besteht aus einer SSD, deren Größe Sie individuell festlegen können. Bei Bedarf können Sie die Größe des Block Storages nachträglich anpassen. Da Block Storages als individuelle Datenträger behandelt werden, eignen Sie sich z. B. um Dateien, Datenbanken oder Log-Dateien zu speichern. So erstellen Sie ein Block Storage:

Voraussetzung

  • Sie befinden sich im Cloud Panel im Bereich Infrastruktur > Block Storage.

Cloud Panel - Block Storage

  • Klicken Sie auf Erstellen.
    Block Storage erstellen
  • Geben Sie den gewünschten Namen für den Block Storage ein.
  • Stellen Sie die Größe des Block Storages über den Schieberegler oder über die Schaltflächen + und - ein.
  • Aktivieren Sie den Cloud Server, an den der Block Storage zugewiesen werden soll.
  • Klicken Sie auf Erstellen.

Der Block Storage wird erstellt. Um den Block Storage zu nutzen, müssen Sie diesen an einen Cloud Server zuweisen. Anschließend müssen Sie die Datenträgerkonfiguration im Betriebssystem Ihres Servers anpassen.

Block Storage einem Server zuweisen

Um auf einen Block Storage zugreifen zu können, müssen Sie diesen an einen Cloud Server zuweisen, der sich im gleichen Rechenzentrum befindet. Bitte beachten Sie hierbei, dass der Block Storage nur an einen einzigen Cloud Server zugewiesen werden kann. Nach der Zuweisung des Block Storages müssen Sie die Datenträgerkonfiguration in Ihrem Betriebssystem anpassen. So weisen Sie einen Block Storage an einen Cloud Server zu:

Voraussetzung

  • Sie befinden sich im Cloud Panel im Bereich Infrastruktur > Block Storage.
    Cloud Panel - Block Storage
  • Aktivieren Sie den gewünschten Block Storage.
  • Klicken Sie neben Zugewiesen an: auf das Stiftsymbol.
  • Aktivieren Sie den Server, an der Block Storage zugewiesen werden soll.
  • Klicken Sie auf Änderungen speichern.
    Block Storage zuweisen

Der Block Storage wird dem Server zugewiesen.

Block Storage an einen anderen Server zuweisen

Sie können ein Block Storage jederzeit an einen anderen Cloud Server zuweisen. Bitte beachten Sie hierbei, dass Sie nach der Zuweisung des Block Storages unter Umständen die Datenträgerkonfiguration in Ihrem Betriebssystem anpassen müssen. So weisen Sie einen Block Storage an einen anderen Cloud Server zu:

Voraussetzungen

  • Sie befinden sich im Cloud Panel im Bereich Infrastruktur > Block Storage.
  • Sie haben den Block Storage nicht zusammen mit einer Bootpartition zu einem Laufwerk zusammengefasst.

Cloud Panel - Block Storage

Wenn Sie die Bootpartition und den Block Storage zu einem Volume zusammengefasst haben und den Block Storage an einen anderen Cloud Server zuweisen, können Inkonsistenzen im Dateisystem entstehen, so dass der betreffende Server unter Umständen nicht mehr erreichbar ist.
  • Aktivieren Sie den gewünschten Block Storage.
  • Klicken Sie neben Zugewiesen an: auf das Stiftsymbol.
  • Aktivieren Sie den Server, an der Block Storage zugewiesen werden soll.
  • Klicken Sie auf Änderungen speichern.
    Block Storage zuweisen

Der Server wird zugewiesen.

Zuweisung eines Block Storages aufheben

Sie können die Zuweisung eines bestehenden Block Storages jederzeit aufheben. So heben Sie die Zuweisung eines Block Storages auf:

Voraussetzung

  • Sie befinden sich im Cloud Panel im Bereich Infrastruktur > Server.

Cloud Panel - Block Storage

  • Aktivieren Sie den gewünschten Server.
  • Klicken Sie neben Block Storage: auf das Stiftsymbol.
  • Deaktivieren Sie den gewünschten Block Storage.
  • Klicken Sie auf Änderungen speichern.
    Zuweisung aufheben

Die Zuweisung des Block Storages wird aufgehoben.

Block Storage löschen

Wenn Sie den Block Storage löschen, gehen alle darauf gespeicherten Daten unwiderruflich verloren.

Darüber hinaus können nach der Löschung des Block Storage unter Umständen Fehler und Inkonsistenzen in den installierten Anwendungen oder im installierten Dateisystem entstehen. Wenn Sie z. B. die Bootpartition und den Block Storage zu einem Volume zusammengefasst haben und den Block Storage löschen, können Inkonsistenzen im Dateisystem entstehen, so dass der Server unter Umständen nicht mehr erreichbar ist. Stellen Sie daher vor der Löschung des Block Storage sicher, dass die darauf befindlichen Daten nicht von einer Anwendung benötigt werden und das Block Storage nicht Teil eines Volumes ist.
So löschen Sie den Block Storage:

Voraussetzung

  • Sie befinden sich im Cloud Panel im Bereich Infrastruktur > Block Storage.

Cloud Panel - Block Storage

  • Aktivieren Sie den zu löschenden Block Storage.
  • Klicken Sie auf Löschen.
  • Klicken Sie auf Ja.
    Block Storage löschen

Der Block Storage wird gelöscht.

×