STRATO listingCoach: Sichtbar in Online-Verzeichnissen

STRATO listingCoach: Sichtbar in Online-Verzeichnissen

Ganz einfach und automatisch in allen Top-Verzeichnissen Deiner Branche auftauchen – mit dem listingCoach kein Problem. Hier erfährst Du, was das Tool alles kann.

Schnell in allen Verzeichnissen: Mehr Sichtbarkeit, weniger Arbeit

Je genauer und aktueller Du Deine Unternehmensdaten in den wichtigsten Online-Verzeichnissen pflegst, desto besser finden Dich Deine Kunden – oder die, die es einmal werden sollen. Der STRATO listingCoach greift Dir dabei unter die Arme und listet Dein Unternehmen mit einem Knopfdruck in 30 Online-Verzeichnissen und Navi-Systemen wie Google Maps, Facebook, TomTom oder Foursquare. Deine Einträge sind stets sicher und können von Dritten nicht geändert werden. Und auch in Sachen SEO punktest Du: Durch einheitliche und regelmäßig gepflegte Einträge erzielst Du eine höhere Platzierung bei Suchmaschinen wie Google. Das Tool verfügt zudem über zwei besondere Funktionen:

Highlight 1: Event-Management

Screenshot vom Bereich Events des STRATO listingCoach
Erstelle maßgeschneiderte Events.

Du veranstaltest ein besonderes Event, oder bietest ein vorübergehendes Angebot an? Stelle sicher, dass Deine Kunden davon erfahren, indem Du es in den Branchenverzeichnissen veröffentlichst. Die Infos, die Du hier angibst, werden mit all Deinen Einträgen in den Verzeichnissen synchronisiert, damit alle Deine Kunden von den Angeboten profitieren können!

Highlight 2: Online-Reputation

Screenshot zeigt fiktives Kunden-Feedback über unterschiedliche Plattformen, das im listingCoach gesammelt angezeigt wird.
Habe stets das Kunden-Feedback im Blick.

Heutzutage sind Kundenbewertungen aus Verzeichnissen nicht mehr wegzudenken und für Nutzer eine wichtige Entscheidungshilfe – egal ob wir einen kompetenten Arzt, ein leckeres Restaurant oder einen verlässlichen Malerbetrieb finden möchten. Mit dem Überblick über die Online-Reputation im Bereich der Auswertungen hast Du alle Kundenbewertungen übersichtlich im Blick, verpasst keine Bewertung und kannst jederzeit blitzschnell reagieren.

So funktioniert der STRATO listingCoach

Automatischer Bestandteil vom listingCoach ist unser marketingRadar. Bei der Einrichtung des marketingRadars hilft Dir ein Onboarding über den Schnelleinstieg, welches im passenden Blogartikel genauer beschrieben wird. Sobald Du damit fertig bist, kannst Du mit den Vorbereitungen für die Online-Verzeichnisse beginnen.

Firmendaten überprüfen und Branchen bestimmen

Screenshot zeigt alle relevanten Firmendaten der Psychologischen Praxis Eva-Maria Meierkord.
Lege Deine Kontaktdaten fest.

Firmendaten sind die wichtigsten Informationen in Deinen Verzeichniseinträgen. Im ersten Schritt solltest Du daher überprüfen, ob Deine bisherigen Angaben weiterhin korrekt sind. Das ist vor allem dann relevant, wenn Du den marketingRadar von STRATO bereits länger nutzt und den listingCoach zusätzlich hinzugebucht hast. Alle relevanten Einstellungen diesbezüglich findest Du im Menüpunkt Allgemein und dann unter Unternehmen. Hier kannst Du auch die Branchen definieren, in denen Du tätig bist. Das ist für die Verzeichnisse besonders wichtig.

Keywords auswählen

Screenshot zeigt die ersten fünf Keywords der Psychologischen Praxis und deren Platzierung und Suchvolumen in den Suchmaschinen
Gib Keywords ein und behalte ihr Suchvolumen im Blick.

Über den Schnelleinstieg in den marketingRadar hast Du bereits die Möglichkeit gehabt, Keywords zu definieren. In den allgemeinen Einstellungen findest Du aber ebenfalls den Punkt Keywords. Hier hast du jederzeit die Möglichkeit, neue Begriffe festzulegen, unter denen Du gefunden werden willst. Überlege, nach welchen für Dich relevanten Keywords Nutzer in Online-Verzeichnissen und Suchmaschinen suchen.

Ist das erledigt, kannst Du den listingCoach starten. Er steckt hinter dem Punkt Lokales Marketing auf der linken Seite und führt Dich Schritt für Schritt durch die Einrichtung.

1.    Firmenbeschreibung hinzufügen

Screenshot zeigt Kurzbeschreibung und detaillierte Beschreibung der Beispiel-Praxis.
Überlege Dir eine passende Beschreibung Deines Unternehmens.

Zunächst fügst Du eine Firmenbeschreibung hinzu. Unter Kurzbeschreibung solltest Du Dich auf das Wesentliche konzentrieren. Im Feld für die detailliertere Beschreibung sind ein paar mehr Worte zu Deinem Unternehmen hilfreich. Auch hier hilft Dir der listingCoach: Du hast nur eine begrenzte Anzahl an Zeichen zur Verfügung, die Dir stets angezeigt wird. Du kommst also nicht in die Verlegenheit, versehentlich zu viel zu schreiben. Auf dem Bild siehst Du eine beispielhafte Beschreibung für die psychologische Praxis Eva-Maria Meierkord.

Du solltest in der Beschreibung darauf achten, auch von Dir festgelegte Keywords zu verwenden. Sie werden automatisch grün hinterlegt.

2.    Öffnungszeiten angeben

Screenshot zeigt das Menü zur Einstellung der Öffnungszeiten
Bestimme individuelle Öffnungszeiten.

Damit Deine Kunden wissen, wann Dein Unternehmen geöffnet hat, sind aktuelle Öffnungszeiten wichtig. Über den listingCoach pflegst Du auch diese Informationen zentral und unkompliziert. Unter Hinweise zu Öffnungszeiten gibst Du zusätzliche Informationen an – zum Beispiel, ob Dein Geschäft in der Ferienzeit geschlossen ist oder Du bei Bedarf auch Termine außerhalb der eigentlichen Öffnungszeiten anbietest.

3.    Logo und Fotos hochladen

Screenshot zeigt das Menü für Logo, Hauptbild und weitere Fotos, die in den Online-Verzeichnissen angezeigt werden.
Personalisiere Deine Einträge mit Fotos und Firmenlogo.

Im nächsten Schritt fügst Du Bilder und Dein Logo hinzu. Hier setzt Du Dich von Deinen Mitbewerbern ab und vermittelst einen persönlichen Eindruck. Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte: Ansprechende Fotos oder Grafiken von erfolgreichen Projekten sind wichtige Entscheidungshilfen, mit denen Du punktest. Auch ein Logo hilft, Deinen Eintrag lebendiger zu gestalten und einen professionellen Eindruck beim Suchenden zu hinterlassen. Du kannst hier auch ein YouTube-Video von Deinem Unternehmen verlinken, da manche Verzeichnisse das Abspielen von Videos unterstützen.

4.    Mit Social Media verknüpfen

Screenshot zeigt die Möglichkeit, den listingCoach mit Facebook und Twitter zu verknüpfen.
Verknüpfe Deinen Coach mit Facebook und Twitter.

Nun kannst du den listingCoach noch mit Deinen Accounts auf Twitter und Facebook verbinden, falls Du über solche verfügst und das möchtest. Das hilft Dir dabei, noch interaktiver, relevanter und individueller in den Verzeichnissen zu sein.

5.    Verzeichnisse synchronisieren

Screenshot: Unternehmensdaten veröffentlichen
Veröffentliche als letzten Schritt Deine Unternehmensdaten.

Nun hast Du es fast geschafft! Es erscheint eine Unternehmensübersicht, in der Du alle von dir bereits angegebenen Daten nochmal überprüfen und direkt verändern kannst. Scrolle anschließend runter und setze einen Haken neben Verzeichnisse. Klicke auf Unternehmensdaten veröffentlichen, um Deine Informationen in den über 30 Verzeichnissen und Navi-Systemen mit einem Klick automatisch zu synchronisieren. Dies kann einige Tage dauern. Das Resultat bei Google für unsere psychologische Praxis siehst Du hier:

Screenshot zeigt die Google-Übersicht der Psychologischen Praxis Eva-Maria Meierkord.
Übersicht bei Google, sobald Deine Daten veröffentlicht sind.

Innerhalb kurzer Zeit bist Du mit unserem STRATO listingCoach in allen relevanten Verzeichnissen präsent. Als Teil des marketingRadar kannst Du ihn einzeln buchen, oder mit unseren anderen Marketing-Tools verbinden.

Zum listingCoach Zu den weiteren Marketing-Tools

Update (24.09.21, Sebastian): Wir haben den Artikel grundlegend überarbeitet.

Teilen

  1. Avatar

    Harald Becker sagte am

    Hallo und guten Tag,
    ich habe eine Webseite eingestellt, aknn sie aber über z.B. über Google nicht finden.
    Was kann ich tun?

    Antworten
  2. Avatar

    Jim Schmalzhaf sagte am

    Guten Tag,
    Wir haben bereits den Strato ListingCoach und RankingCoach. Jetzt eröffnen wir einen Onlineshop unter anderen Namen wie unsere Hauptseite. Leider finde ich nicht, wo ich diese zusätzliche URL im ListingCoach eintragen könnte ohne meine Hauptseite zu löschen. Es gibt eine Projektverwaltung aber ist die nur für ein Projekt gedacht?
    Mit freundlichen Grüßen
    Jim Schmalzhaf

    Antworten
    • Avatar

      Thomas Ritter sagte am

      Hallo Jim,

      ListingCoach und RankingCoach können jeweils nur ein Projekt verwalten. Das heißt, Du müsstest für ein zweites Projekt einen weiteren LC bzw. RC dazubuchen.

      Schöne Grüße
      Thomas

      Antworten
Weitere Kommentare laden

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Informationen