Jetzt ausprobieren: Mit HiDrive Share kostenlos Dateien teilen

Jetzt ausprobieren: Mit HiDrive Share kostenlos Dateien teilen

Du willst die Bilder aus dem letzten Urlaub an Freunde und Verwandte schicken? Anstatt umständlich große Mail-Anhänge zu versenden, gibt es dafür ab sofort unseren Dienst HiDrive Share. Das geht einfach, sicher, kostenfrei und ganz ohne Account!

Mit HiDrive Share kannst Du kostenlos und ohne einen Account anzulegen weltweit Dateien hochladen. Anschließend erhältst Du einen Link, den Du zum Beispiel per Mail oder Messenger an die Empfängerinnen und Empfänger weiterleitest. Diese können die Dateien dann genauso einfach von überall wieder herunterladen. Das Ganze funktioniert geräteunabhängig direkt über den Browser – eine eigene App oder sonstige Software sind nicht nötig.

Bewährte HiDrive Vorteile und einfacher Einstieg ins Filesharing

HiDrive Share erlaubt den Upload beliebig vieler Dateien mit einer Größe von insgesamt maximal zwei Gigabyte. Die Dateien sind für sieben Tage verfügbar und werden dann automatisch gelöscht. Du musst Dich um die Entfernung nicht weiter kümmern. Für dauerhafte Share-Links oder größere Dateien benötigst Du ein reguläres HiDrive Paket.

Der Gratisdienst baut auf die bewährte HiDrive Infrastruktur auf und bietet daher viele der gleichen Vorteile. Einer der größten: Die Daten werden ausschließlich in deutschen, TÜV-zertifizierten Rechenzentren gespeichert und unterliegen dem deutschen Datenschutz.

Willst Du HiDrive Share direkt ausprobieren, große Dateien versenden und Dich über weitere Angebote von HiDrive informieren?

Zu HiDrive Share

Teilen

  1. Avatar

    diefietz sagte am

    Abgesehen davon, dass mir der gesamte Auftritt von HiDrive altbacken und nicht mehr zeitgemäss erscheint, ist ein immer noch nicht behobenes Ärgernis (bereits einige Telefonate hinter mir…), dass beim Hochladen von Fotos immer die Reihenfolge händisch nachkorrigiert werden muss, da HiDrive nicht in der Lage ist, eine Nummerierung von z.B 1 – 100 (die vom Bildbearbeitungsprogramm beim Export so automatisch generiert wird) in der richtigen Reihenfolge zu importieren, sondern eine Nummerierung von 001 – 100 erwartet. Totaler Nerv und schon viel Zeit gekostet durch händisches Nachbearbeiten der Dateinummerierung. Bin daher auch immer wieder kurz davor, HiDrive zu kündigen, irgendwann ist die Geduld in die Hoffnung, dass sich da was zum Besseren ändert, erschöpft.

    Antworten
    • Avatar

      Sebastian Thurow sagte am

      Hallo und vielen Dank für das Feedback!

      Ich kann die Kritikpunkte nachvollziehen und habe sie jetzt so an meine für HiDrive zuständigen Kolleginnen und Kollegen weitergeleitet.

      Viele Grüße
      Sebastian

      Antworten
  2. Avatar

    Thomas sagte am

    Ich kann jeden Kritik-Punkt der hier erwähnt wurde nachvollziehen.

    Danke Boris, dass Du Tresorit erwähnt hast. Kannte ich noch nicht.
    Getestet, begeistert und da ich HiDrive im November kündigen kann: Bye Bye Strato.
    Vielleicht werde ich wieder Kunde, wenn ihr endlich eine vernünftige E2EE Lösung implementiert habt und uns Kunden zeigt, dass unser Feedback ernst genommen wird.

    Antworten
  3. Avatar

    Dieter sagte am

    Mir geht es da ziemlich ähnlich wie „Boris“.

    Verstehe jeden einzelnen Kritik Punkt leider nur zu Gut.

    Des weiteren ist es schon bezeichnend wenn auf „2 Seiten“ – konstruktive Kritik – mit „2 Wörtern“ geantwortet wird.

    Antworten
    • Avatar

      Tobias Mayer sagte am

      Hallo Dieter,

      wir lesen und beantworten jeden Blog-Kommentar. Lob und Kritik geben wir weiter, so dass sie für die künftige Weiterentwicklung unserer Produkte berücksichtigt werden können.

      Beste Grüße

      Tobias

      Antworten
  4. Avatar

    Thomas sagte am

    Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen und leider mache ich das HiDrive Drama schon viel zu lange mit. Brav sende ich seit Jahren jeden Monat meine Verbesserungsvorschläge und sehe absolut keine Verbesserung. Was hält mich noch an HiDrive: Das deutsche Rechenzentrum und die hoffentliche Datensicherheit und Einhaltung der DSGVO.
    Nicht mal einfache Dinge wie Umbenennen/Löschen/Verschieben von Dateien aus der Vorschau heraus ist vorhanden.
    Dazu die erbärmlich umgesetzte Verschlüsselungs-Funktion.
    Ich glaube immer mehr, dass Eure Zielgruppe nicht die Pro-Anwender sind, sondern naive IT-Laien, welche sich von schönen Marketing BlaBla blenden lassen.

    Antworten
  5. Avatar

    Schmidt Inc sagte am

    Konzentriert Euch doch mal bitte auf die Kern Features statt sowas.
    Wie kann es sein, dass vieles auf Stand von 2010 ist, aber für sowas immer resourcen da sind?
    Die per Email von uns gemeldeten Fehler sind nach wie vor vorhanden..
    Es nervt einfach nur noch…

    Antworten
    • Avatar

      Tobias Mayer sagte am

      Hallo,

      ich weiß nicht, welche Punkte Du per E-Mail gemeldet hast. Ich kann Dir aber versichern, dass die Entwicklung von HiDrive weitergeht. Da HiDrive und HiDrive Share im Kern auf der gleichen Technik aufbauen, profitieren von bestimmten Neuerungen auch beide Produkte.

      Beste Grüße

      Tobias

      Antworten
Weitere Kommentare laden

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Informationen