WordPress 6.1 bringt ein neues Standard-Theme

WordPress 6.1 bringt ein neues Standard-Theme

Heute Morgen wurde die neueste Hauptversion von WordPress veröffentlicht. Die Version 6.1 bringt ein neues Standard-Theme und weitere Blöcke und Templates.

Neues Standard-Theme für WordPress: Twenty Twenty-Three

Nach der Einführung grundlegender Elemente für Block-Themes und Style-Variationen in den Versionen 5.9 und WordPress 6.0, gibt es mit Twenty Twenty-Three ein neues Standard-Theme, welches die Site-Builder-Potentiale noch mehr ausschöpft und mit über zehn verschiedenen Stilen aufwarten kann. Das Theme ist als »Accessibility Ready« (Barrierefrei) gekennzeichnet.

WordPress: Das neue Standard-Theme (2023) mit Variationen
WordPress: Das neue Standard-Theme Twenty Twenty-Three mit Variationen

Neue Templates, einfacheres Verwalten von Menüs

Neue und verfeinerte Vorlagen geben dir jetzt mehr Kontrolle über die Erstellung der Website. In dieser Reihe neuer Templates (Vorlagen) findest du im Site-Editor eine benutzerdefinierte Vorlage für Beiträge und Seiten. Erstelle und bearbeite die Template-Bereiche wie Kopf- und Fußzeilen schneller mit einem neuen Tool zum Suchen und Ersetzen.

Neue Fallback-Optionen im Navigationsblock ermöglichen es dir, das geöffnete Menü zu bearbeiten, ohne dass du danach suchen musst. Außerdem haben die Steuerelemente für die Auswahl und Bearbeitung von Menüs ihren eigenen Platz in den Blockeinstellungen. Das mobile Menüsystem erhält ebenfalls ein Upgrade mit neuen Funktionen, einschließlich verschiedener Symboloptionen. Dadurch erhältst du weitere Möglichkeiten, um deine Navigationsmenüs zu individualisieren.

Ein-Klick-Sperre für alle inneren Blöcke

Beim Sperren von Blöcken kannst du mit einem neuen, zusätzlichen Umschalter deine Sperreinstellungen auf alle Blöcke innerhalb eines Eltern-Blocks anwenden. Sinnvoll ist so etwas bei Gruppen-, Cover- und Spaltenblöcken.

Die Block-Sperre in WordPress 6.1
Die erweiterte Block-Sperre in WordPress 6.1

Weitere Änderungen in WordPress 6.1

Zudem wurde auch weiterhin an der Barrierefreiheit und der Performance von WordPress gearbeitet. Unter anderem wurden die Admin-Login-Screens überarbeitet und die Performance der Cache API und der REST API optimiert.

In einem kurzen Video auf YouTube kannst du dir einige der Fähigkeiten des neuen Standard-Themes ansehen:

Video ansehen

Fazit

Die wirklich große Neuerung in dieser Version ist das neue Standard-Theme. Dieses neue Theme ist nicht nur leistungsfähiger, sondern macht ein deutlich runderes Gesamtbild als der Vorgänger.

Die restlichen Neuerungen sind darauf bedacht, die Baustellen, die in den vorherigen Versionen eröffnet wurden, so weit wie möglich zu schließen und die daraus entstandenen Funktionen zugänglicher zu machen.

Viele Informationen und wichtige Neuerungen sind nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich. So wurde in WordPress 6.1 an etlichen Stellen der Schreib-Prozess optimiert, was vor allem die Vielschreiber erfreuen wird.

Weitere Informationen findest du im Artikel im offiziellen Weblog.

Schlagworte: ,

Teilen

  1. Avatar

    Ingo sagte am

    Hallo Vladimir,
    ich würde ganz gerne vom Homepage Baukasten Plus auf Word Press umsteigen. Ich erhoffe mir dadurch mehr Flexibilität in der Seitengestaltung ( besonders vervielfältigen der Seitenstruktur für einen mehrsprachigen Aufbau )
    Geht das überhaupt 1:1 ?
    Bleibt die Seite vom Aufbau und Design identisch, oder muss die wieder neu aufgebaut werden ?
    Was ist zu beachten ?
    Kann Strato den Umzug veranlassen, oder muss ich das aktiv übernehmen ?
    Gruß Ingo

    Antworten
    • Vladimir Simović

      Vladimir Simović sagte am

      Hallo Ingo,

      bei WordPress wirst du auf jeden Fall mehr Flexibilität haben. Leider ist mir keine automatische Lösung bekannt, daher wird es darauf hinauslaufen, dass du die Inhalte manuell übertragen musst.

      Viele Grüße
      Vladimir

      Antworten

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Informationen