Homepage-Baukasten-Widgets: So baust du externe Inhalte in deine Website ein

Homepage-Baukasten-Widgets: So baust du externe Inhalte in deine Website ein

Es ist ein Kinderspiel, die eigene Internetseite im Homepage-Baukasten von STRATO mit Inhalten anderer Seiten wie Google Maps, Facebook-Posts, Youtube-Videos oder anderen Inhalten zu erweitern. Mit den Homepage-Baukasten-Widgets ist das kein Problem.

Widgets: Die Website funktionaler und interessanter gestalten

Im Homepage-Baukasten kannst du auf sogenannte Widgets zugreifen: Kleine Bausteine, die du frei im Rahmen des Seiten-Layouts platzieren kannst. Diese Widgets erlauben dir, deine Internetseite im Homepage-Baukasten funktional deutlich zu verbessern: So kannst du zum Beispiel Google Maps einfügen, um eine Positionsbeschreibung deines Restaurants oder Handwerksbetriebs anzubieten oder ein Youtube-Video, um dich selbst zu präsentieren. Doch mit den Widgets ist noch viel mehr möglich. Es gibt verschiedene Arten von Homepage-Baukasten-Widgets:

  • Funktionale Widgets, mit denen du etwa Bildergalerien oder Diashows auf deiner Internetseite anzeigen kannst.
  • Social-Media-Widgets, die dir helfen, Inhalte von Facebook, Twitter und Co. auf Seite zu platzieren.
  • Business-Widgets, die Dir erlauben, einen Shop, Öffnungszeiten oder Angebotsanfragen auf der Seite zu veröffentlichen.
  • Interaktive Widgets wie Gästebücher, Newsticker oder eine Anfahrtsbeschreibung.
  • Widgets für Preislisten, Speisekarten, Veranstaltungen und Stellenausschreibungen.
Die Widgets kannst du bequem auf deine Homepage ziehen.

Widgets im Homepage-Baukasten einbinden

Die Einbindung der Widgets ist kinderleicht: Öffne im Homepage-Baukasten-Editor die Seite, auf der das Element erscheinen soll und klicke unten rechts auf „Website bearbeiten“. Hier findest du den Bereich „Inhaltselemente“, hinter dem sich die Widgets befinden. Um ein Widget zu platzieren, musst Du es einfach an die gewünschte Stelle im Homepage-Baukasten ziehen. 

Je nach Widget öffnet sich sofort ein Einstellungsfenster, etwa im Fall des Youtube-Widgets: Hier kannst Du jetzt einfach den Link zum Video einfügen und auf „OK“ klicken – schon ist das Widget auf Deiner Homepage eingebunden. Bei manchen Widgets, die keine externen Dienste einbinden, öffnen sich die Einstellungen nicht direkt: Du erreichst sie bei allen Widgets über das Zahnrad-Symbol.

Die Widgets in der Übersicht

Es gibt insgesamt neun Widget-Bereiche in der Inhaltselemente-Funktion. Eines davon ist „Beliebteste“ – hier listet der Homepage-Baukasten einfach häufig verwendete Widgets aus den acht anderen Kategorien auf. Diese sind:

  • Standardelemente
  • Multimedia
  • Soziale Netzwerke
  • Externe Anbindungen
  • Interaktiv
  • Business
  • Formulare
  • Werbung

Einige Widgets tauchen in mehreren Kategorien auf. Das muss dich aber nicht stören: du findest die Widgets sowohl über die Kategorien als auch über die Suchfunktion. 

Standardelemente: Das Salz in der Suppe

Es gibt eine Reihe von Standardelementen, die auf keiner Seite fehlen sollten. Neben einfachen Inhalten wie Fotogalerien oder Diashows findest du hier praktische Hilfen bei der Content-Erstellung, etwa ein Portfolio-Widget, eine Sitemap oder ein Download-Widget, mit dem du etwa einen Lebenslauf zum Download anbieten kannst. Außerdem findest du hier einige Widgets aus den folgenden Bereichen. 

Social-Media- und Multimedia-Widgets: Wichtig und praktisch

Zu den wichtigsten Inhaltselementen zählen aktuell die Social-Media-Widgets: Mit ihrer Hilfe kannst du nicht nur externe Inhalte einbinden, sondern auch für die Verbreitung deiner Webseite sorgen. Es gibt Widgets für Facebook, Twitter, YouTube, SoundCloud, Mixcloud und Vimeo sowie Share-Buttons einzelner Dienste wie Xing. Zusätzlich gibt es eine „Weiterempfehlen“-Leiste, um deinen Besuchern zu ermöglichen, deine Seite mit zwei Klicks in bestimmten Netzwerken zu posten. Und du hast unter „Blog“ die Möglichkeit, ein eigenes Weblog im Homepage-Baukasten zu erstellen. 

Externe Anbindungen: Drittanbieter-Dienste auf deiner Seite

Im Bereich „Externe Anbindungen“ findest du einen Teil der Social-Media-Widgets. Zudem hast du die Möglichkeit, einen Ebay- oder Ecwid-Shop einzubinden, einen Google-Kalender auf die Seite zu bauen oder einen RSS-Feed zu aktivieren. Besonders interessant in diesem Bereich ist das Embed-Widget: Es erlaubt Dir das Einbinden beliebiger Drittanbieter-Dienste. Dazu im Anschluss mehr.

Dienste wie YouTube kannst du ebenfalls per Widget einbinden.

Interaktive Widgets: Zusatzfunktionen für Nutzer und Kunden 

Im Bereich „Interaktiv“ findest du Widgets zur Interaktion, die dein Geschäft beflügeln können: ein Gästebuch, ein Anfahrts- und Lageplan-Widget, Anfragefunktionen für Angebote, Termine und Rückrufe sowie einen Newsticker und ein Abstimmungs-Widget. Die meisten dieser Widgets werden direkt vom Homepage-Baukasten bereitgestellt, es werden dazu keine Drittanbieter eingebunden.  

Business-Widgets: Attraktive Angebote gestalten

Der Bereich „Business“ enthält einen Teil der Interaktiven Widgets, darüber hinaus aber auch Widgets für die Erstellung von Team- und Portfolio-Seiten sowie einen eigenen Webshop. Zwar ist dieser kein Ersatz für den STRATO-Webshop, eignet sich aber durchaus für die Pflege kleinerer Produkt-Portfolios. Zudem findest du hier auch ein Widget für die Terminanfrage und die Öffnungszeiten.

Formular-Widgets: Kontakt und Reservierung

Im Formular-Bereich findest du die Widgets, die Formulare enthalten, neben den bereits in anderen Bereichen aufgetauchten Termin-, Angebots- und Rückrufanfragen findest du hier ein Kontaktformular sowie eine Funktion, um einen Tisch zu reservieren, sofern du eine Gastro-Website pflegst.

Ob Gästebuch oder Terminanfragen: Es gibt für alles ein passendes Widget.

Werbung: Kunden helfen, Mitarbeiter finden

Im Bereich „Werbung“ gibt es einen Veranstaltungskalender sowie die Möglichkeit, den Google-Kalender einzubinden. Außerdem findest du hier ein Preislisten-Widget sowie Getränke- und Speisekarten-Funktionen. Falls du Mitarbeiter suchst, kannst du auch eines der vielfältigen Job-Widgets verwenden. Keine Sorge, falls deine Branche nicht gelistet ist: Die hier enthaltenen Widgets sind nur vorkonfiguriert. Wähle einfach eine Branche, die deiner ähnlich ist und passe das Widget anschließend an.

Der Joker Embed-Widget

Es gibt Drittanbieter-Dienste, die kein eigenes Homepage-Baukasten-Widget besitzen. Das liegt daran, dass es extrem viele Dienste im Netz gibt, die sich zwar einbinden lassen, aber kein eigenes Widget benötigen. Das ist zum Beispiel bei Pinterest oder Instagram der Fall. Möchtest du einen Dienst einbinden, für den das Widget fehlt, nimmst Du daher einfach das Embed-Widget:

  1. Ziehe das Embed-Widget aus dem Bereich „Externe Anbindungen“ an die Stelle Deiner Homepage, an der es erscheinen soll.
  2. Öffne jetzt den Inhalt des Drittanbieter-Dienstes: Du kannst wahlweise die URL kopieren oder nach einem Embed-Code suchen und diesen kopieren.
  3. Wähle anschließend im Embed-Widget unter „Art der Einbindung“, ob es sich um Embed-Code oder eine URL handelt und füge den kopierten Inhalt anschließend ein. Das Widget übernimmt die Inhalte und zeigt sie auf der Website an.

Hast du Lust bekommen, deine eigene Website mit dem Homepage-Baukasten zu erstellen?

Zum STRATO Homepage-Baukasten
Schlagworte:

Teilen

  1. Avatar

    Maris sagte am

    Hallo,
    wenn ich einen Link zum einbetten von einer Spotify Playlist über die Einstellungen von Embed durchführe, wird mir der Spotify Player nicht auf der Homepage angezeigt.

    Stattdessen ist dort eine leere Zeile.

    Was könnte die Ursache sein?

    Antworten
    • Vladimir Simović

      Vladimir Simović sagte am

      Hallo Maris,

      mit der Embed-Funktion bieten wir lediglich die Möglichkeit andere Dienste einbetten zu können. Ob und wie der Code von Fremddiensten ausgegeben wird, darauf haben wir keinen Einfluss und wäre ein Fall für den Spotify-Support.

      Ohne den konkreten Fall zu kennen: hast du in deinem Browser einen AdBlocker installiert?

      Grüße
      Vladimir

      Antworten
  2. Avatar

    Oliver Zimmermann sagte am

    Hallo, ist es möglich PDF Dateien so einzubinden, dass diese sich auf einer neuen Seite öffen, wenn man z.B. eine „Widgets Button“ einbaut. Oder aber auch ganz konkret in der Webstruktur Z.B. auf „Vereinssatzung“ klickt und sich dann die PDF in eine neuen Fenster öffnet. Ist das grundsätzlich möglich? Ich finde da keine Möglichkeit, wie das umzusetzen wäre. Danke für Deine Bemühungen!

    Antworten
Weitere Kommentare laden

Sie können erst kommentieren, wenn Sie unseren Datenschutzbestimmungen und den Cookies zugestimmt haben. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir andernfalls keine personenbezogenen Daten von Ihnen aufzeichnen.

Klicken Sie dazu einfach unten im Browser Fenster auf den blauen Button Akzeptieren. Nach dem Neuladen der Seite können Sie Ihr Kommentar schreiben.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu verbessern, den Erfolg von Werbemaßnahmen zu messen und interessengerechte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Informationen