Kostenlose Bilder richtig nutzen

Homepage-Baukasten-Angebot ansehen

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Was wäre eine Website oder ein Blog ohne die passenden Bilder, die den Inhalt des Textes unterstützen und der Site eine ansprechende Optik verleihen? Nicht nur Nutzer wissen eine gute Mischung aus Text und Bild auf Ihrer Website zu schätzen und besuchen diese bei einem kreativen Design gern wieder, auch Suchmaschinen reagieren positiv auf Bilder. Es gibt zum einen die Möglichkeit, die Website mittels eigener Bilder, zum Beispiel über eine HTML Bildergalerie, aufzuwerten. Zum anderen können Sie Bilder, die Sie online finden, nutzen. Doch Sie dürfen nicht jedes Bild, das Sie im Internet finden, auch ohne weiteres auf Ihrer eigenen Homepage verwenden. Das Urheberrecht gilt auch im Internet. Aktuelle Bilder, die urheberrechtsfrei sind, gibt es in der Regel nicht. Um ärgerliche Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen zu vermeiden, sollten Sie genauestens auf die Urheberrechte für die Bilder achten, die Sie nutzen. Wir verraten Ihnen, wie Sie an kostenlose, hochwertige Bilder aus dem Internet kommen. Zudem erleichtern wir Ihnen die Suche, denn mit dem Homepage-Baukasten von STRATO steht Ihnen automatisch eine große Auswahl an kostenlosen Bildern zur Verfügung – Sie haben die Wahl aus unzähligen Designs und Motiven, die auf die unterschiedlichsten Branchen zugeschnitten sind.

  • Vielfältiges Bildersortiment von STRATO kostenlos nutzen
  • Sachverhalte anschaulich präsentieren
  • Mit ansprechenden Bildern das Suchmaschinenranking verbessern

Lizenzfreie Bilder

Urheberrechte für Bilder: Welche Bilder dürfen kostenlos genutzt werden?

Grundsätzlich gilt: Jedes Foto, sei es ein alltäglicher Schnappschuss oder ein professionelles Produktfoto, ist durch das Urheberrecht geschützt. Dieses gilt in gleichem Maße für Privatleute wie für Gewerbetreibende. Dabei muss das Urheberrecht für Bilder weder eingetragen noch anderweitig kenntlich gemacht werden. Sobald das Foto geschossen wurde, ist es automatisch durch das Urheberrecht des Fotografen geschützt. Das Urheberrecht für Bilder erlischt in der Regel erst 50 Jahre nach der ersten Veröffentlichung. Besonders künstlerische Bilder, die als Lichtbildwerke bezeichnet werden, sind noch bis zu 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers geschützt. Selbst wenn Sie also ein Bild im Internet finden, zu dem es keinen Copyright-Vermerk gibt bzw. dessen Urheber nicht angegeben ist, ist es Ihnen nicht gestattet, dieses ohne weiteres weiterzuverwenden. Das dürfen Sie nur dann, wenn es Ihnen ausdrücklich erlaubt ist und Sie den Urheber bzw. die Quelle bei der Verwendung des Bildes angeben. Als "urheberrechtsfreie Bilder" können also nur ältere Bilder bezeichnet werden, deren Urheberrecht bereits abgelaufen ist.


Kostenlose Bilder im Netz

Wie findet man kostenlose Bilder im Netz?

Erstellen Sie Ihre Website mit dem Homepage-Baukasten von STRATO, müssen Sie nicht lange suchen. Denn hier erhalten Sie alles, was Sie brauchen, um Ihre eigene Website ganz einfach und kreativ selbst zu gestalten – inklusive einer großen Auswahl an kostenlosen Bildern, die Sie entsprechend Ihrem Projekt auswählen können. So ist es nicht nötig, sich Gedanken um die Urheberrechte für die Bilder zu machen, und Sie erstellen mit wenigen Klicks eine Website in ansprechendem Design.

Sollten Sie im Laufe der Zeit im Rahmen eines Blogs weitere Fotos für Ihre Artikel benötigen, gibt es jedoch auch im Internet verschiedene Möglichkeiten, an kostenlose Bilder zu gelangen. Viele Fotografen stellen ihre Bilder ganz bewusst in Bildarchiven zur freien Nutzung ins Netz. Das Einzige, was Sie dabei beachten sollten, ist die korrekte Angabe der Quelle. Kostenlose, lizenzfreie Bilder – das heißt Bilder, die Fotografen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen – finden Sie beispielsweise in der Bilddatenbank von Wikimedia Commons, aber auch bei großen Bildagenturen, auf deren Sites Sie gezielt nach kostenlosen Bildern suchen können.

Falls Sie über ein eigenes Logo nachgedacht haben, können Sie übrigens auch das Logo kostenlos selbst erstellen, mithilfe verschiedener Online-Tools.

  • Geprüfte Sicherheit

    Geprüfte Sicherheit
  • Service-Sieger

    Service-Sieger
  • 24/7-Support (optional)

    24/7-Support
  • Deutscher Datenschutz

    Deutscher Datenschutz