Pressemitteilung


"SpeedPlus": STRATO nimmt neue Hosting-Plattform in Betrieb

Top-Performance, sicher, verfügbar und effizient

Berlin, 01.12.09

Ab sofort hostet STRATO alle Neukunden in PowerPlus Paketen auf einer völlig neuen Hosting-Plattform. Durch einen modularen und redundanten Aufbau aller Komponenten erreicht die neue Plattform Bestwerte in Sachen Sicherheit und Verfügbarkeit, Performance und Effizienz. Besonders die weiter verbesserte Performance bei aktuellen dynamischen Redaktionssystemen wie WordPress, Joomla, Typo3 oder Drupal ist für die Kunden spürbar: „Wir haben die neue Plattform für die anspruchsvollsten Open-Source-Webapplikationen optimiert“, sagt René Wienholtz, Vorstand für Technologie und Innovation bei der STRATO AG.„Neben dem Hardware-Tuning haben wir auch die beteiligten Software-Module komplett überarbeitet, um alle Anforderungen der verschiedenen CMS gleichermaßen sehr gut zu erfüllen.“

Die meisten aktuellen CMS sind auf Funktionen und Flexibilität, nicht auf aber auf Performance ausgelegt. Beispiel Blog-System WordPress: Eine Standardinstallation mit mehreren Plugins und einem individuellen Theme kommt bei jedem Aufruf der Startseite bereits auf eine zweistellige Zahl an Skripten und eine dreistellige Zahl an Datenbank-Aufrufen. Deshalb hat STRATO die neue Plattform auf kurze PHP-Skriptlaufzeiten und sehr hohe MySQL-Datenbankperformance hin optimiert. Dazu zählen neue, speziell konfigurierte Server und tiefgehende Modifikationen am Apache-Webserver sowie Anpassung aller Skriptumgebungen. Diese neue Technologien fasst STRATO unter dem Label „SpeedPlus“ zusammen – ab sofort in den PowerPlus Paketen: www.strato.de/hosting/powerplus/pakete/.

Auch in Sachen Sicherheit und Verfügbarkeit überzeugt das Konzept der neuen STRATO Plattform: Alle Daten sind mehrfach redundant in zentralen Hochverfügbarkeitssystemen gespeichert. Das Ausliefern der Inhalte – Webseiten, Datenbanken, FTP-Transfers, E-Mails – übernehmen flexible Serverfarmen, deren Logik allerdings nicht in den einzelnen Servern, sondern im übergeordneten, redundanten Managementsystem steckt. Dadurch kompensiert es sogar Hardwareausfälle automatisch – die übrigen Server einer Farm arbeiten in einem solchen Fall unabhängig weiter.

Gleichzeitig arbeitet die neue STRATO Plattform sehr energieeffizient. Allein aufgrund ihrer Größe benötigt die sie wenig Lastreserve, da selbst sehr beliebte Web-Auftritte im Vergleich zur Masse aller STRATO Webseiten kaum mehr Gesamtlast erzeugen. Zusätzlich kann jeder Server vom Managementsystem mit unterschiedlichen Aufgaben betraut werden: Ein Server, der zur „Internet-Rush-Hour“ Webseiten ausliefert, kann nachts Spam ausfiltern.

„Die neue Plattform ist einzigartig im europäischen Hosting dieser Größenordnung“, so René Wienholtz. „Damit setzen wir Maßstäbe bei der Performance – bei vorbildlicher Sicherheit und Verfügbarkeit sowie guten Preisen durch hohe Effizienz.“


Über STRATO
STRATO ist der Hosting-Anbieter mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis: Als eines der weltgrößten Hosting-Unternehmen bietet STRATO Profi-Qualität zum günstigen Preis an. Die Produktpalette reicht von Domains, E-Mail- und Homepage-Paketen, Online-Speicher, Webshops und Servern bis hin zu High-End-Lösungen. STRATO hostet vier Millionen Domains und betreibt zwei TÜV-zertifizierte Rechenzentren. STRATO ist ein Unternehmen der Deutschen Telekom AG.

Pressekontakt
Christoph Zeuch, Pressesprecher, STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, Telefon: 030/88615-3301, Telefax: 030/88615-263, presse@strato.de, www.strato.de/presse

Pressemitteilungenbleiben sie aktuell

Sie möchten regelmäßig Neues von STRATO erfahren? Abonnieren Sie die Pressemitteilungen per RSS.

Jetzt abonnieren