Bootstrap-Navigation für die eigene WordPress-Website

Zu den WordPress Paketen
Definition Bootstrap-Navigation in WordPress

Was ist Bootstrap für WordPress überhaupt?

Bei Bootstrap handelt es sich um ein Framework für Websites. Darunter versteht man eine Art Vorlage oder Baukasten, das bzw. der zahlreiche vordefinierte Elemente liefert, beispielsweise Text-Boxen, Buttons, Tabellen oder die Bootstrap-Navigations-Leiste, die Sie allesamt auf Ihrer Website einbauen können. Das bedeutet, dass Ihre Internetpräsenz nicht von Grund auf neu gebaut werden muss, sondern Sie kann mithilfe der Bausteine zusammengesetzt werden. Der größte Vorteil des Frameworks ist die Anpassung an viele verschiedene Display-Auflösungen. Ganz gleich, ob Sie eine so gestaltete Seite auf dem Smartphone, Tablet oder einem Widescreen-Monitor auf dem Schreibtisch betrachten, die einzelnen Elemente skalieren stets perfekt auf die entsprechende Bildschirmgröße und werden korrekt dargestellt (responsive Design).


Nutzen der Bootstrap-Navigation

Warum brauche ich für WordPress Bootstrap?

Grundsätzlich kann Bootstrap mit oder ohne Content Management System (CMS) verwendet werden. Für WordPress-Nutzer ist es vor allem für zwei Anwendungsfälle nützlich. Einerseits gibt es noch immer viele WordPress-Themes, die zwar responsive Darstellungen erlauben sollen, aber bei denen die Realität oft anders aussieht: Das Design wird auf kleinen Displays zerschossen und es entsteht ein grafisches Wirrwarr. Mit den Elementen des Bootstrap-Frameworks können beispielsweise nicht-responsiven Navigationsleisten durch responsive ersetzt werden, sodass sich das Navigationsmenü sehr gut auf alle Bildschirmgrößen anpasst. Andererseits lässt sich durch bestimmte Funktionen bei Bootstrap Ihre WordPress-Website optisch aufwerten, da Preistabellen oder Bilder- und Videogalerien ganz einfach integriert werden können und für eine ansprechende Optik sorgen.


Verbindung von WordPress und Bootstrap

Wie verbinde ich meine WordPress-Website manuell mit Bootstrap?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, von der Bootstrap-Navigation und den anderen Vorteilen des Frameworks zu profitieren. Beim umfangreichen Weg erstellen Sie Ihr WordPress-Theme komplett selbst mit Bootstrap. Dafür müssen Sie sich die Dateien für das Framework bei Github herunterladen und anschließend sämtliche relevanten PHP-Dateien und CSS-Dateien manuell anpassen. Da dabei einiges schiefgehen kann, raten wir Einsteigern von dieser Variante ab. Wer sein Glück dennoch mit der eigenständigen Installation versuchen will, der findet auf unserem Blog alle Infos dazu, wie man Bootstrap für WordPress installiert.


Bootstrap und Blanko-Themes

Bootstrap für WordPress: Blanko-Themes für Webdesigner

Bedeutend einfacher ist es da, wenn Sie sich für ein Blanko-Theme entscheiden, das bereits komplett mit allen Bootstrap-Funktionen daherkommt, aber sonst sehr schlicht und minimal gehalten ist. Daher eignen sich diese Vorlagen in erster Linie für Webdesigner, die solche Templates als Grundgerüst verwenden und diese dann selbstständig verfeinern und anpassen. Sie finden im Internet zahlreiche solcher Templates, beispielsweise Bootstrap Basic oder Bootstrap Canvas WP.


Fertige Themes für Bootstrap-Navigation

Komplette Themes für WordPress mit Bootstrap-Funktionalität

Wer sich auch mit diesen Anpassungsarbeiten nicht befassen möchte, kann sich für ein komplett vorgefertigtes Bootstrap-Theme für WordPress entscheiden. Mittlerweile finden Sie eine große Auswahl der Templates, die zahlreiche Bootstrap-Vorteile mit den flexiblen Elementen beinhalten. Die Palette reicht von Designs für reine Informationsseiten bis hin zu Templates, die perfekt für Onlineshops geeignet sind. Suchen Sie einfach unter https://de.wordpress.org/themes/ nach dem Begriff „Bootstrap“ und klicken Sie sich durch das Angebot der kostenlosen Vorlagen.


Bootstrap und WordPress-Plugins

Plug-in-Lösungen auch für WordPress und Bootstrap möglich

Wenn Sie bereits eine bestehende WordPress-Website haben, haben Sie wahrscheinlich viel Mühe, Zeit und vielleicht auch Geld in deren Aussehen gesteckt und sind nicht ohne Weiteres bereit, es durch ein Bootstrap-Theme zu ersetzen. Wenn Sie allerdings trotzdem gewisse Funktionen wie die Bootstrap-Navigation nachrüsten wollen, gibt es auch dafür eine Lösung. Und diese heißt, wie so oft bei WordPress: Plug-ins! Mit dem Cherry Framework bekommen Sie beispielsweise zahlreiche nützliche Elemente an die Hand, mit denen Sie auch Ihr bestehendes Template erweitern können. Eine Übersicht für weitere Plug-ins, mit denen Sie Bootstrap-Funktionen für Ihre WordPress-Website implementieren können, finden Sie im WordPress-Plug-in-Archiv.


WordPress um Bootstrap erweitern

Fazit: WordPress mit Bootstrap zu erweitern ist leicht

Bootstrap für WordPress ist kein Hexenwerk, und neben der umständlichen Version der kompletten Eigeninstallation gibt es auch viele andere, einfache Lösungen, mit denen jeder die Vorteile des Frameworks genießen kann.

  • Bootstrap ermöglicht responsives Design für Ihre WordPress-Website - ganz egal, ob sie auf einem PC, Mac-Book, iPhone oder Tablet angezeigt wird.
  • So passen sich die Elemente Ihrer Website perfekt an verschiedene Displaygrößen an.
  • Verwenden Sie Bootstrap beispielsweise für Ihre Navigation.
  • Die Implementierung ohne Programmierkenntnisse ist über Plug-ins und Themes möglich.
  • Geprüfte Sicherheit

    Geprüfte Sicherheit
  • Service-Sieger

    Service-Sieger
  • 24/7-Support (optional)

    24/7-Support
  • Deutscher Datenschutz

    Deutscher Datenschutz