Artikel weiterleiten
Artikel editieren
Druckansicht
FAQ #30

So richten Sie auf Ihrem STRATO Windows V-Server einen FTP Zugang ein (Windows Server 2003)

Der Microsoft-Support für Windows-Server 2003 endet zum 14. Juli 2015. Microsoft stellt für diese Version keine Sicherheitsupdates mehr zur Verfügung.

Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine aktuellere Windows-Server Version zu wechseln.

Bitte loggen Sie sich auf Ihrem Windows V-Server per Remotedesktopverbindung ein. Die Zugangsdaten finden Sie im STRATO Server-Login Ihres V-Servers unter Mein Server /  VM Übersicht / Zugangsdaten.
 
FTP Zugang für Windows V-Server-1.png

Rufen Sie den WebPlattform-Installer von Ihrem Desktop auf. Gegebenenfalls ist ein Update auf die Version 4.0 notwendig. Falls ein Update verfügbar wäre, würden Sie die folgende Meldung erhalten.


Sollte der WebPlattform-Installer nicht auf dem Desktop verfügbar sein, können Sie sich die Software bei Microsoft unter folgender Adresse herunterladen:
WebPlattform Installer

Anschließend klicken Sie im WebPlattform-Installer auf den Menüpunkt Produkte.
 
 
 
Unter dem Unterpunkt Server finden Sie in der Liste den FTP Publishingdienst. Klicken Sie auf Hinzufügen, damit dieser installiert wird.

 

Installation im IIS


Danach rufen Sie den Server-Manager auf und klicken auf Rollen > Webserver IIS. Etwas weiter unten in der Übersicht befindet sich die Rubrik Rollendienste. Dort finden Sie auch Informationen zum Rollenstatus, z. B. falls weitere Dienste installiert werden müssten.
 


Indem Sie auf Rollendienste hinzufügen klicken, wird ein neuer Rollendienst hinzugefügt.
 


In einer Liste von verschiedenen Diensten setzen Sie einen Haken bei FTP Publishingdienst, damit die Installation erfolgen kann. Mit Klick auf Installieren schließen Sie den Vorgang ab.



Nach der erfolgreichen Installation befindet sich in der gleichen Übersicht die Rubrik Systemdienste. Hier starten Sie den FTP Publishingdienst.
 
 
 

Automatischer Start vom FTP Publishing Dienst

 
 
Damit der Dienst von Ihnen nicht  immer wieder manuell gestartet werden muss, können Sie im Servermanager unter Konfiguration > Dienste den Starttyp vom FTP Publishingdienst ändern.
 
 
Mit Rechtsklick auf Eigenschaften öffnet sich ein gesondertes Fenster, in dem man verschiedene Einstellungen vornehmen kann. Der Starttyp kann von Ihnen auf Automatisch gesetzt werden.
 


FTP Seite einrichten


Unter Start > Verwaltung rufen Sie den  Internetinformationsdienste-Manager auf.



In dieser Übersicht klicken Sie unter FTP-Sites auf den Link Klicken Sie zum Starten hier.



Über einen Rechtsklick können Sie eine FTP-Site anlegen.



Der Assistent zum Erstellen einer FTP-Site fragt Sie zunächst nach der Beschreibung der Site.



Anschließend legen Sie die IP-Adresse fest. Standardmäßig ist dort bereits Ihre IP-Adresse eingetragen.
 

Im nächsten Schritt wählen Sie Benutzer nicht isolieren aus und klicken auf Weiter.


Als Pfadangabe für das Basisverzeichnis empfiehlt sich C:inetpubftproot
 

Anschließend setzen Sie die Berechtigungsstufe der FTP-Site. Legen Sie hier Lese- und Schreibrechte für den Zugang mit Aktivierung der jeweiligen Checkbox fest und klicken zur Fertigstellung auf Weiter.
 

Über einen FTP Client können Sie sich jetzt  mit Ihrem Webspace verbinden.
 
Weiterführende Informationen von Microsoft:
Konfigurieren der Windows-Firewall für einen FTP-Server im passiven Modus

×
War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein