Artikel weiterleiten
Artikel editieren
Druckansicht
FAQ #2798

Kann ich mit der STRATO Online-Buchhaltung professionelle Rechnungen schreiben?

Ja, ohne Weiteres. Entscheidend ist, dass Ihre Rechnungen alle wichtigen Angaben enthalten. Natürlich können Sie Rechnungen auch händisch erstellen, doch das kostet viel Zeit. Mit der Buchhaltungssoftware erstellen Sie professionelle Rechnungen mit wenigen Mausklicks: Damit sparen Sie nicht nur Zeit, Sie vermeiden auch Fehler, denn fehlende rechtliche Pflichtangaben zeigt das Programm automatisch durch einen Warnhinweis an. Sogar die anfallende Umsatzsteuer wird gemäß den geltenden Steuersätzen und jeweiligen Beträgen in Sekundenschnelle errechnet. Daten wie die Adresse des Kunden müssen nur einmal eingegeben werden. Die Online-Buchhaltung ruft sie bei jeder Folgerechnung automatisch ab. Auf diese Weise erspart Ihnen die Software mühselige und wiederkehrende Arbeit. Auch fortlaufende Rechnungsnummern werden automatisch und zuverlässig vergeben.

Nicht nur die korrekten und rechtlich relevanten Angaben sind wichtig, Ihre Rechnungen sollten auch Ihr Unternehmen repräsentieren. Daher ist das Design ein wichtiger Aspekt. Mit dem Buchhaltungstool können Sie Ihre Rechnungen selbst gestalten: Layout, Logo, Briefpapier – all das ist individuell konfigurierbar. Gestalten Sie Ihre Rechnungen genau nach Ihrem Geschmack.

Wenn Sie die STRATO Online-Buchhaltung nutzen, profitieren Sie ebenfalls von der integrierten Postschnittstelle: Nachdem Sie die Rechnung erstellt haben, genügt ein Klick, um diese postalisch zu versenden. Lästiges Ausdrucken, Kuvertieren und der Weg zur Post oder zum Briefkasten gehören damit der Vergangenheit an. Sie wollen Ihre Rechnungen per E-Mail verschicken? Auch das ist problemlos machbar. An Ihre E-Mail wird dann automatisch die Rechnung als PDF-Datei angehängt. Alles, was Sie dann noch tun müssen, ist auf Senden zu klicken.

Falls es noch offene Rechnungen gibt, haben Sie diese mit der Buchhaltungssoftware online stets im Blick. Dafür sorgt die integrierte Bankschnittstelle. Durch eine automatische Rechnungsprüfung zeigt Ihnen der Online-Buchhalter an, welche Rechnungen bezahlt und welche noch offen sind.

Nicht immer laufen Geschäfte reibungslos, daher brauchen Sie als Selbstständiger ein gewisses Grundwissen über Thema Mahnwesen. Mit der Online-Buchhaltung generieren Sie Mahnungen mit nur einem Mausklick. Die Software erstellt Ihnen eine rechtskräftige Mahnung, die Sie mit einem weiteren Klick verschicken. So wird Ihr Kunde freundlich darüber informiert, dass noch ein Rechnungsbetrag aussteht, ohne dass Sie viel Zeit und Mühe investieren müssen.

         

×
War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein