Druckansicht

So nutzen Sie die Synchronisationsoptionen für STRATO Webmail

Mit dem Premium Account für STRATO Webmail haben Sie die Möglichkeit, Ihre Daten bequem mit Outlook und Ihren mobilen Endgeräten zu synchronisieren.

 

Beachten Sie bitte, dass bei der mobilen Synchronisation keine Daten synchronisiert werden, die älter als 30 Tage sind. Die Anzahl der maximal synchronisierbaren E-Mails ist auf 600 begrenzt. Hintergrund dieser Begrenzung ist, dass das Datenvolumen und der Akkuverbrauch für mobile Endgeräte möglichst gering gehalten werden soll.

 

Bei der Synchronisation mit Outlook über den Oxtender ist die Synchronisation unbegrenzt.

 

Synchronisation mit mobilen Endgeräten

 

Die Synchronisation mit mobilen Endgeräten erfolgt über das Active Sync-Protokoll. Verwenden Sie bitte die folgenden Anmeldeinformationen:

 

Domäne\Benutzername

Domainname \ Lokalerpfad

Passwort

Das Passwort für Ihre E-Mail Adresse

Server

 webmail.strato.de

Alternativ: https://webmail.strato.de

 

Beachten Sie bitte, dass die einzelnen Bezeichnungen in Ihrem mobilen Endgerät abweichend sein können.

 

Verwendung des Updaters (Oxtender) für Microsoft Outlook

 

Um Ihr Outlook mit STRATO Webmail zu synchronisieren, steht Ihnen der Updater für Microsoft Outlook zur Verfügung. Diesen können Sie in STRATO Webmail über den Menüpunkt Einstellungen (Zahnradsysmbol) Synchronisationsoptionen für STRATO Webmail-1.png Updater herunterladen.

 

Welche Daten synchronisiert werden, finden Sie hier:

 

 Synchronisationsoptionen für STRATO Webmail-1.pngWelche Daten synchronisert Outlook mit meinem STRATO Webmail Pro-Postfach?

 

Unterstützt werden die 32- und 64-bit Versionen von Microsoft Outlook 2007, Microsoft Outlook 2010, Microsoft Outlook 2013 und Microsoft Outlook 2016 unter Verwendung von Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 als Betriebssystem.

 

Sofern der Oxtender die 64-bit-Version Ihres E-Mail Programms nicht automatisch erkennt, können Sie diese hier herunterladen: Updater für Outlook 64-bit (Anmeldung mit Ihren E-Mail Zugangsdaten erforderlich)

 

Die abgefragten Zugangsdaten für den Download des Konnektors für Outlook 64-bit bestehen aus Ihrer vollständigen E-Mail Adresse (mit @-Zeichen und Domain) und Ihrem E-Mail Passwort.

 

Das Tool Business Contact Manager wird für Outlook/OXtender nicht unterstützt.

 

Wichtig: Der Download ist nur für kostenpflichtige Premium-Postfächer möglich. Für Basic-Postfächer kann der Konnektor nicht heruntergeladen werden.

 

Synchronisationsoptionen für STRATO Webmail-3.png

 

Der Updater für Microsoft Outlook aktiviert den Offline-Zugriff auf E-Mail-, Kalender-, Aufgaben- und Kontaktordner. Änderungen in Microsoft Outlook, die offline vorgenommen werden, werden automatisch synchronisiert, sobald Sie wieder online gehen.

 

Synchronisationsoptionen für STRATO Webmail-4.png

 

Abhängig von der verwendeten Microsoft Outlook und Windows Version kann zunächst ein Update der Software erforderlich sein. Sofern dies der Fall ist, weist die Software Sie darauf hin. Installieren Sie in diesem Fall das Update.

 

Synchronisationsoptionen für STRATO Webmail-5.png

 

Nach erfolgreichem Update der Software wird das Profil zur Synchronisation angelegt, die erforderlichen Daten sind bereits voreingetragen, geben Sie bitte noch das Passwort für Ihre E-Mail Adresse an und klicken Sie im Anschluss daran auf den Button Installieren.

 

Synchronisationsoptionen für STRATO Webmail-6.png

 

Nach der Installation starten Sie bitte Outlook neu. Sie können nun das angelegte Profil auswählen. Sofern Sie bereits online sind, wird Outlook direkt mit Ihrem STRATO Webmail synchronisiert. Sollte Outlook nicht mit dem Internet verbunden sein, erfolgt die Synchronisation, sobald wieder eine Verbindung besteht.

 

Es werden alle E-Mail-, Kalender-, Aufgaben- und Kontaktordner synchronisiert. Alle Eintragungen und Änderungen, die Sie im Outlook vornehmen, werden mit STRATO Webmail synchronisiert. Einträge und Änderungen die Sie im STRATO Webmail vornehmen werden mit Ihrem Outlook synchronisiert.


Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Drive als WebDAV-Laufwerk auf Ihrem Rechner einbinden zu lassen.

 

So richten Sie in Windows 7 und 10 den WebDAV-Zugriff manuell ein:

Voraussetzung: In der Windows Registrierdatenbank muss der Schlüssel BasicAuthLevel auf den Wert 2 eingestellt sein. Hinweise dazu finden Sie in den Microsoft Artikeln http://support.microsoft.com/kb/928692 oder https://support.microsoft.com/kb/841215.

  1. Wählen Sie im Windows-Explorer im Navigationsbereich den Eintrag Computer.
  2. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Netzlaufwerk verbinden. Das Fenster Netzlaufwerk verbinden öffnet sich.

 

 

Synchronisationsoptionen für STRATO Webmail-1.jpg

 

  1. Anschließend wählen Sie den Laufwerkbuchstaben aus
  2. Die Ordneradresse lautet: https://com4.strato.de/servlet/webdav.infostore
  3. Aktivieren Sie die Option Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen und Verbindung bei andren Anmeldeinformationen herstellen.

 

Synchronisationsoptionen für STRATO Webmail-2.jpg

 

  1. Um die Einstellung zu Speichern klicken Sie bitte auf „Fertig stellen“
  2. Anschließend werden Sie geben Ihre Anmeldedaten einzutragen.

 

Nutzen Sie dieselben Anmeldedaten (E-Mailadresse und Passwort) wie für den Login in Webmail bzw. für die Einrichtung des Postfachs über POP3 oder IMAP


Nach dem Herstellen der Verbindung können Sie das Laufwerk wie eine Festplatte Ihres Rechners nutzen und bequem Daten auf Ihrem Drive ablegen und bearbeiten.

 

Bitte beachten Sie: Unter Verwendung von Mircrosoft Office 2007 und Microsoft Office 2010 kann es beim ersten Aufrufen der WebDAV-Verbindung zum Drive zur Fehlermeldung kommen. Der Fehler ist in der Microsoft Knowledgbase unter dem Artikel Synchronisationsoptionen für STRATO Webmail-9.png 2123563 beschrieben. Führen Sie in diesem Fall bitte den dort beschriebenen Lösungsansatz durch.
War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein