Wie kann ich im STRATO Communicator 4 E-Mail Filterregeln setzen?



Sie haben die Möglichkeit, sowohl eine Reihe von E-Mail Filtern, als auch diverse Spam-Filter zu setzen. Zum Setzen der Filter loggen Sie sich bitte zunächst in den STRATO Communicator ein.

E-Mail Filter:

Gehen Sie oben links auf das Icon für Einstellungen. Wählen Sie anschließend die Menüpunkte E-Mail und Filter aus.

 

Hier haben Sie jetzt die Möglichkeit, eine Vielzahl von Filterregeln für E-Mails, Voice-Mails und Fax-Nachrichten zu definieren. Klicken Sie dazu in der Befehlszeile auf Neu und gestalten Sie Ihre Regel. Klicken Sie abschließend auf den Button Speichern. Ihre erstellten Regeln werden Ihnen aufgelistet. Indem Sie in der Liste Ihrer Regeln ein Häkchen setzen, können sie die einmal definierten Regeln aktiv oder inaktiv schalten. Sie haben hier auch die Möglichkeit, Regeln zu löschen oder innerhalb der Liste an eine andere Stelle zu sortieren.

 

 

Spam Filter:

 

Gehen Sie oben links auf das Icon für Einstellungen. Wählen Sie anschließend die Menüpunkte E-Mail und Spam-Einstellungen aus.

 

 

Sie können jetzt Ihren persönlichen Spamschutz einstellen. Wählen Sie, wie im STRATO Communicator mit Spam-Mails umgegangen werden soll. Sofern Sie Spam in Spam-Ordner ablegen markieren, wird die verdächtige E-Mail im separaten Ordner in Ihrem Posteingang abgelegt.

 

 

Hier haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die als Spam definierte E-Mail anzusehen und bei Bedarf selbständig zu löschen. Wählen Sie Spam grundsätzlich ablehnen, so wird die E-Mail nie in Ihrem Postfach angezeigt.
Nachdem Sie Ihre Spam-Einstellung ausgewählt haben, klicken Sie bitte in der Menüleiste auf Speichern, um Ihre Einstellung zu speichern.

 

Hinweis Hinweis: Zu Ihrer Sicherheit werden virenverseuchte E-Mails automatisch vom Server abgelehnt und gar nicht erst in Ihren Posteingang zugestellt.

 

Weitere Informationen zur Einrichtung eines Spamschutzes innerhalb Ihres STRATO Kunden-Logins finden Sie hier:


Beachte auch Wie schützt mich STRATO vor gefährlichen E-Mail Virenwellen oder vor E-Mails mit Virenanhang?

 

War dieser Artikel hilfreich?   Ja / Nein


Vielen Dank für Ihr Feedback!
Tut uns Leid. Warum hat ihnen der Artikel nicht geholfen?
  Informationen unklar oder unvollständig
  Informationen fehlerhaft
  Artikel behandelt nicht mein Problem
  Artikel zu lang


Kommentar (optional)