Druckansicht

Webshops: Wozu dienen Kurz-URLs?


Die neuen Kurz-URLs können Sie nutzen, um Ihren Kunden selbsterklärende und leicht zu merkende Links zu präsentieren.

Ein Beispiel: Sie starten eine Sonderaktion für Kunden, die bei einer erneuten Bestellung 10% Rabatt erhalten. Dazu richten Sie eine Sonderseite ein, die Ihren Kunden die Aktion erklärt. Sie können nun dieser Seite eine Kurz-URL wie etwa www.wunschname.de/treuebonus geben und diese Adresse auf allen Rechnungen, beigelegten Flyern oder mittels einer Newsletterkampagne promoten.

Kurz-URLs sind ebenfalls praktisch als „sprechende Adresse" im Rahmen von Adword-Kampagnen. Transportieren Sie z. B. mit der verlinkten Landingpage der Adword-Anzeige eine zusätzliche Botschaft. Auch hier ein Beispiel: www.wunschname.de/SONDERAKTION-Dell-Laptops

Auch haben kurze und prägnante URLs einen positiven Effekt auf die Konversionsrate und damit den Erfolg bei der Postitionierung Ihres Shops in den Google-Suchergebnissen. Eine knackig formulierte, beschreibende Kurz-URL wird von den Usern eher geklickt, als eine kryptische, lange URL mit unverständlichen Datenbankparametern.

Kurz-URLs können Sie nur einrichten, wenn Sie Ihren Webshop auf eine Ihrer Domains umgeleitet haben.


externer Link Wie kann ich meinen Webshop über eine direkte Domain aufrufen?

Weitere Informationen zu Kurz URL und die Einbindung in Ihren STRATO-Webshop finden Sie unter folgendem Link:


externer Link Kurz URL: Aktivierung und Stolpersteine

 

War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein