Öffentliche Kontakte im Pro-Account des Communicator 4



In der kostenpflichtigen Pro Variante des Communicator 4 haben Sie die Möglichkeit öffentliche Kontakte anzulegen.

Die Kontakte im Communicator 4 erreichen Sie nach dem Login über das Icon in der Navigationsleiste am oberen Rand. Haben Sie den Expertenmodus aktiviert, können Sie Ihre Kontakte auch über den Verzeichnisbaum aufrufen.

Der Bereich Kontakte ist unterteilt in die Bereiche Private und Öffentliche Kontakte.


Private Kontakte

Die gesammelten Adressen im Bereich Private Kontakte enthält alle erhaltenen E-Mail Kontaktdaten, die noch nicht in Ihre Kontaktliste aufgenommen worden sind. Sie können diese einfach

  • mit Klick auf Verschieben oder
  • mit gehaltener Maustaste (drag & drop)

in den Kontakte-Bereich ziehen.


Öffentliche Kontakte

Öffentliche Kontakte sind für Mitglieder Ihres Communicator Pro Zugangs einsehbar. Im Globalen Adressbuch werden Ihnen Mitglieder angezeigt, die sich mit einem E-Mail Postfach unter Ihrem Auftrag angemeldet haben. Abgrenzend zu erstellten Öffentlichen Kontakten kann das Globale Adressbuch nicht gelöscht werden.

Aktivieren Sie zunächst den Expertenmodus. Erstellen Sie einen neuen öffentlichen Kontaktordner im Expertenmodus mit Rechtsklick auf den Punkt Öffentliche Ordner. Mitglieder können Sie per drag & drop aus Ihrem Kontaktordner hinzufügen.

Mittels Rechtsklick auf den gewünschten Ordner können Sie die Eigenschaften des gewählten Ordners aufrufen und weitere Einstellungen vornehmen.

Weitere Nutzer können Sie über die Schaltfläche Benutzer hinzufügen einrichten, diese Schaltfläche finden Sie unter dem Reiter Speichern. Über den Reiter Berechtigungen können Sie einzelnen Benutzern unterschiedliche Rechte für den gewählten Ordner einrichten.

 

War dieser Artikel hilfreich?   Ja / Nein


Vielen Dank für Ihr Feedback!
Tut uns Leid. Warum hat ihnen der Artikel nicht geholfen?
  Informationen unklar oder unvollständig
  Informationen fehlerhaft
  Artikel behandelt nicht mein Problem
  Artikel zu lang


Kommentar (optional)