Artikel weiterleiten
Druckansicht

Brauche ich für meine Homepage ein Impressum bzw. eine Datenschutzerklärung?

Impressum

Ein Impressum wird immer dann benötigt, wenn es sich um die Homepage eines Unternehmens handelt oder um eine Website von Selbstständigen wie z.B. Ärzten, Architekten oder Handwerkern, da die Webseite in diesem Fällen einen wirtschaftlichen Hintergrund hat.


Bei einer privaten Homepage wird ein Impressum benötigt, wenn z.B. Werbebanner, Verlinkungen etc. auf der Webseite eingesetzt werden, denn dann verliert die Homepage ihren rein privaten Charakter. Wer einen Blog betreibt, kann ebenfalls zur Angabe eines Impressums verpflichtet sein, wenn die Beiträge journalistisch-redaktionell gestaltet sind.

 

 

Im Zweifelsfällen empfiehlt sich die Angabe eines Impressums.

 

 

Das Impressum muss folgende Angaben enthalten:

    Name und Anschrift (Firma)
    Telefon, Fax und E-Mail-Adresse
    Geschäftsführer/ Vorstände/ Gesellschafter/ Komplementär (je nach Firmrenrechtsform)
    Firmensitz/ Registergericht
    Registernummer
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
    Inhaltlich verantwortlich (Nennung des Verantwortlichen im Sinne des Mediendienste-Staatsvertrages)

Das Impressum muss von allen Seiten der Homepage aus sichtbar sein, deshalb empfehlen wir Ihnen die Einbindung dieser Seite im Hauptmenü.

 

Datenschutzerklärung

Eine Datenschutzerklärung wird benötigt, wenn personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift) des Nutzers erhoben werden oder Cookies und Analyse-Tools (z.B. Google Analytics oder Piwik) eingesetzt werden. Sollten durch diese Tools die IP-Adressen der Webseitenbesucher erfasst werden, muss darüber in einer Datenschutzerklärung Auskunft erteilt und den Besuchern zusätzlich eine Widerspruchsmöglichkeit eingeräumt werden.


Bei der Verwendung von Social Plugins von z.B. Facebook oder Twitter reicht ein bloßer Hinweis in der Datenschutzerklärung nicht aus. Der Nutzer muss ausdrücklich und unübersehbar über den Zweck der Erhebung und der Verwendung seiner Daten aufgeklärt werden. Weiterhin muss der Nutzer dem Zugriff auf seine IP-Adresse vorab zustimmen. Als Alternative zu den Social Plugins bietet sich eine reine Verlinkung auf Facebook an. 

Impressum
War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein