Wie wechsel ich vom CGI Mailmanager auf formmailer.pl?


Durch die Abschaltung der CGI-Minianwendungen können Formulare, welche mit dem CGI Mailmanager erstellt wurden, nicht mehr verwendet werden. Zur Wiederherstellung der Formulare gibt es eine einfache und schnelle Alternative mit dem Skript formmailer.pl.

 

Eine Anleitung zur Verwendung dieses Skriptes haben wir für Sie im Artikel:  Welche Einstellungen muss ich bei dem formmailer.pl-Skript vornehmen? bereitgestellt.

 

Innerhalb dieser Anleitung wird erläutert welche Schritte notwendig sind, damit das Skript lauffähig ist und Formulardaten versenden kann. Weitere ausführliche Installationshinweise finden Sie in der Datei readme.txt sowie im Beispiel EXAMPLES.

 

Nachdem Sie das Skript heruntergeladen und entpackt haben, ist es erforderlich, die Datei formmailer.pl mit einem Editor zu bearbeiten. Für die Bearbeitung empfehlen wir Ihnen den Texteditor Notepad++. Vorteil bei diesem Programm ist, dass Ihnen die jeweiligen Zeilen des Quellcode des Skriptes angezeigt werden, auf die wir innerhalb dieser Anleitung Bezug nehmen.

Anpassung der einzelnen Zeilen

Nachdem Sie das Skript geöffnet haben, editieren Sie bitte die folgenden Zeilen:

 

Zeile 1: #!/usr/bin/perl -w

 
Zeile 40-44: Die Anpassung dieser Zeilen empfehlen wir nur erfahrenen Benutzern. Beachten Sie dazu bitte auch die Hinweise in der oben genannten Datei readme.txt.

 

Zeile 45: $mailprog = '/usr/sbin/sendmail -oi -t';

 

Die E-Mailadresse des Web- oder Postmasters tragen Sie bitte in der Zeile 46 ein. Als Beispiel:

 

Zeile 46: $postmaster  = 'webmaster@wunschname.de';

 

In Zeile 47 ist es notwendig, alle Domains einzutragen, auf deren Webseite das Skript verwendet werden soll. Als Beispiel:

 

Zeile 47: @referers = qw(wunschname.com wunschname.de subdomain.wunschname.de);

 

In Zeile 48 legen Sie fest, an welche E-Mailadresse die eingetragenen Formulardaten gesendet werden sollen. Als Beispiel:

 

Zeile 48: @allow_mail_to = qw(mail@wunschname.de);

 

Speichern Sie nun bitte die Änderungen ab und laden Sie anschließend das Skript auf den Webspace Ihres Paketes in das Verzeichnis cgi-bin hoch.

 

Speichern Sie die Datei nach dem Editieren aller Zeilen und laden Sie dieses in den cgi-bin Ordner Ihres Webspeicherplatzes.

 

Nachdem Sie das Skript hochgeladen haben, ist es erforderlich, die Dateiberechtigung zu ändern, da für die Verwendung die Besitzer-Berechtigungen Lesen, Schreiben und Ausführen (als Zahlenwert 740 oder 750) benötigt werden.

 

In der Regel können Sie die Dateiberechtigung mit einem FTP-Programm (bspw. FileZilla) mittels Rechtsklick auf die Datei und der Auswahl Dateiberechtigungen verändern. Informationen dazu finden Sie hier: So stellen Sie die Zugriffsberechtigungen von Dateien ein (CHMOD)

 

Abschließend wird das Skript formmailer.pl in Ihr bestehendes Formular eingebunden. Ändern Sie hierfür bitte die Zeile

 

<form method="post" action="/cgi-bin/mailmanager.pl"> in
<form method="post" action="/cgi-bin/formmailer.pl"> ab.

 

Die Einrichtung ist jetzt abgeschlossen und Ihr Formular sendet die Daten wieder wie gewohnt an die von Ihnen gewünschte E-Mailadresse.

 

Sofern Sie die Möglichkeit haben möchten auf die Nachricht zu antworten, ist es empfehlenswert, dass Sie in Ihrem Formular die E-Mail Adresse des Absenders abfragen. Sie können dafür beispielsweise <input type="email" name="email"> in Ihrem Formular verwenden.

 

X
War dieser Artikel hilfreich?   Ja / Nein


Vielen Dank für Ihr Feedback!
Tut uns Leid. Warum hat ihnen der Artikel nicht geholfen?
  Informationen unklar oder unvollständig
  Informationen fehlerhaft
  Artikel behandelt nicht mein Problem
  Artikel zu lang


Kommentar (optional)