Druckansicht

Häufige Fragen zu den STRATO Service Level Agreements (SLA)

Welche Vorteile habe ich mit einem STRATO Service Level Agreement (SLA)?

Mit unseren Service Level Agreements sichern Sie sich höchste Zuverlässigkeit für Ihre Geschäftsanwendungen. Sie beinhalten blitzschnelle Reaktionszeiten, die priorisierte Bearbeitung von Anfragen und Verfügbarkeiten von bis zu 99,99 % im Monatsmittel.

Benötige ich für jeden meiner Server ein eigenes SLA?

Ja, ein SLA bezieht sich immer nur auf einen Server. Sie können für jeden Ihren Server individuell entscheiden ob und welches SLA Sie buchen möchten.

Ist die 24/7 Experten Hotline im SLA bereits enthalten?

Ja, die 24/7 Experten Hotline ist in jedem STRATO SLA bereits inklusive.

Was kann ich von der 24/7 Experten Hotline erwarten?

Unsere Mitarbeiter der 24/7 Experten Hotline helfen Ihnen bei technischen Problemen und beraten Sie bei vertraglichen Fragen zu Ihrem Produkt. Sollte es einmal zu einer Störung kommen, nehmen die Mitarbeiter der 24/7 Experten Hotline Ihre Störungsmeldungen auf  und kümmern sich um die SLA-gerechte priorisierte Bearbeitung. Ab dem SLA Silber steht Ihnen ein dedizierter Ansprechpartner bis zur Lösung Ihres Service Requests zur Verfügung.

Kann ich auf ein höheres SLA Wechseln?

Der Wechsel auf ein höheres SLA ist jederzeit möglich. Unsere Mitarbeiter führen den Wechsel auf ein höheres SLA gerne für Sie durch. Bitte wenden Sie sich direkt per Telefon an unsere Experten Hotline oder alternativ per E-Mail über unser Kontaktformular.

Wo finde ich die Rufnummer für die Störungshotline?

Sie finden die Rufnummer in Ihrem STRATO Kunden-Login unter dem Menüpunkt Hilfe und Kontakt.

Was bedeutet priorisierte Bearbeitung von Anrufen?

In Stoßzeiten kann es sein, dass viele Anfragen zeitgleich bearbeitet werden müssen. Normalerweise erfolgt die Annahme in der Reihenfolge des Eingangs des Anrufes. Anfragen von Kunden mit einem SLA werden in der Warteschlange vorgezogen und bevorzugt entgegengenommen um die Wartezeit zu verkürzen. Dies gilt sowohl für Anrufe auf der Hotline als auch für die Bearbeitung von Anfragen und Service Requests per Kontaktformular.

Was bedeutet Spare Server on Demand?

Wenn es auf Minuten ankommt, muss ein Ersatz schnell zur Hand sein. Mit dem Spare-Server-on-Demand halten wir für Sie ein System mit identischer Hardware-Konfiguration vor.

 

Sie vermuten einen Serverdefekt und wollen die Hardware tauschen, um schnell ein Backup Ihrer Daten einzuspielen? Sie haben das Know-How, um ein frisch installiertes System, schnell mit allen nötigen Diensten in Betrieb zu nehmen. Wir vertrauen Ihrer fachlichen Einschätzung.

 

Sie können die Hardware per Klick im STRATO Server-Login austauschen. Ohne Anruf! Ohne vorherige Fehlerdiagnose durch STRATO! Das spart wertvolle Zeit. Sie können die Spare-Hardware mit unseren vorkonfigurierten Betriebssystemtemplates installieren und danach sofort die Wiederherstellung ihrer Services in Angriff nehmen.

Was kostet ein SLA?

STRATO bietet Ihnen vier verschiedene Stufen für ein Service Level Agreement (SLA) an: SLA Basis, SLA Silber, SLA Gold, SLA Platin.

Die Kosten für ein SLA sind abhängig von der gewünschten Leistung. Das SLA Basis können Sie beispielweise schon für aktuell 19,00€/Monat (VLZ 1) zur Ihrem Root Server hinzubuchen

Weitere Informationen zu den einzelnen SLAs finden Sie unter https://www.strato.de/server/linux-root-server/#erweiterungen

 

Wo finde ich weitere Informationen zum SLA?

Ausführliche Produktinformationen und den SLA zum Download finden Sie auf unserer Homepage im Server-Konfigurator unter dem Reiter Services.

Für welche Produkte kann ich ein SLA abschließen?

Alle Kunden mit einem dedizierten Linux-Root-Server oder einem dedizieren Windows-Server können ein SLA bestellen. Informationen dazu finden Sie direkt im Bestellprozess des Servers auf strato.de.

 

War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein