Plesk-Update auf einem Linux-Server


Die folgende kurze Anleitung beschreibt die grundsätzliche Vorgehensweise der Plesk-Installation auf einem Linux-Server.

Stellen Sie nun über das Programm PuTTY oder eine andere Software eine SSH-Verbindung zu Ihrem Server her. Sie benötigen hierfür die IP-Adresse oder eine Domain Ihres Servers sowie die Zugangsdaten als Administrator.

 



Sobald Sie die Verbindung hergestellt haben, können Sie wie folgt den Autoinstaller starten:

für openSUSE/CentOS:
/usr/local/psa/admin/bin/autoinstaller --ignore-key-errors

für Debian/Ubuntu:
/opt/psa/admin/bin/autoinstaller --ignore-key-errors

 

Der Parameter --ignore-key-errors sorgt dafür, dass Sie die Installation auch dann durchführen können, wenn die Überprüfung der aktuellen Lizenz fehlschlägt.
Sie erhalten dann ein Menü mit verschiedenen Informationen, die Sie erst einmal bestätigen, indem Sie die Taste [N] und dann [Enter] drücken.



Wenn Sie zur Auswahl der neuen Version für Plesk gelangen, prüfen Sie bitte erst, welche Version derzeit installiert ist. Die Anzeige kann bei Ihnen vom unten gezeigten Beispiel abweichen.

 



Sollten Sie wie oben dargestellt noch eine ältere Plesk-Version nutzen, gehen Sie beim Update bitte schrittweise vor.

Also als Beispiel:

Aktuelle Version: 8.4.0 --> Update auf: 8.6.0
Aktuelle Version: 8.6.0 --> Update auf: 9.0.0
Aktuelle Version: 9.0.0 --> Update auf: 9.5.3

Eine Auswahl treffen Sie, indem Sie die vor der Option gezeigte Zahl eingeben und dann die Taste [Enter] drücken.
Mit den Tasten [N] und [Enter] kommen Sie zum nächsten Schritt.

Wenn Sie gefragt werden, ob Sie ein Upgrade machen möchten, bestätigen Sie das bitte mit der Taste [Y] und [Enter].



Sie können nun wählen, welche Version installiert werden soll. Drücken Sie dazu die vor der Version stehende Zahl und bestätigen sie mit [N]



Anschließend erhalten sie eine Information über den benötigten Speicherplatz, den noch freien Speicher und eine Information, wo die Installationsdateien gespeichert werden.
Bestätigen Sie bitte auch diese Seite mit [N]



Abschließend sollten Sie eine Meldung ähnlich The packages were installed successfully. sehen.



Loggen Sie sich nach erfolgreicher Installation bitte in Plesk ein. Je nach installierter Version müssen Sie nun einmal die AGB bestätigen.

Neue Lizenz einspielen:
Wenn Sie sich erfolgreich angemeldet haben, benötigen Sie nun die zuvor gespeicherte Lizenzdatei. Loggen Sie sich bitte zunächst über Ihre Host-ID in Plesk ein, also bspw. unter https://h1234567.stratoserver.net:8443

Rufen Sie dann die Lizenzverwaltung auf und laden die neue Lizenz hoch.



Damit ist Ihre Plesk-Installation auf dem neuesten Stand. Prüfen Sie nun bitte sorgfältig die Funktion aller Dienste (E-Mail, Webserver, MySQL-Datenbank, usw.).

Achtung Bitte beachten Sie: Sofern bestimmte Dienst im Anschluss nicht mehr lauffähig sein, so ist eine manuelle Nachkonfiguration erforderlich.

Hinweis Sollten Sie weitere Informationen zu Odins Plesk Panel, den Features der neuen Version oder anderweitige Hilfe benötigen, finden Sie hier die umfangreiche Dokumentation zu Plesk:
externer Link http://www.odin.com/de/products/plesk/docs/

 

War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein