Druckansicht

So teilen Sie Ihren HiDrive Speicherplatz

Ihr HiDrive Paket bietet Ihnen die Möglichkeit den Speicherplatz Ihres Paketes auch mit anderen Nutzern zu teilen. Mit der Möglichkeit, weitere Accounts (Nutzerkonten) anzulegen, können Sie ihren eigenen, passwortgeschützten Speicherplatz (Zone) auf der Online-Festplatte bereitstellen. Dabei bestimmen Sie genau, wie viel Speicherplatz jeder Account erhält. Eine Transfer-Zone bietet die Möglichkeit, Dateien zwischen verschiedenen Accounts zu übertragen. Wie Sie zusätzliche Accounts anlegen und verwalten können, erfahren Sie in unserem Artikel: Wie kann ich neue Benutzer anlegen, ändern oder löschen?

 

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass nicht alle STRATO HiDrive Pakete über mehrere Benutzerkonten verfügen. Für HiDrive Pakete mit nur einem Benutzerkonto können Sie optional das Teamwork-Paket mit 5 zusätzlichen Benutzern buchen. Die Buchhung können Sie direkt über unseren telefonsichen Kundensupport oder per E-Mail beauftragen.


Die Festlegung der Speichergröße können Sie über den Menüpunkt Einstellungen / Speicher verwalten vornehmen.

 

HiDrive: Speicherplatz teilen-1.png


Wählen Sie den Ordner aus für welche Sie den Speicherplatz einschränken möchten. Setzen Sie einen Haken in die Checkbox "Speicherplatz begrenzen" und tragen Sie die gewünschte Größe ein.

 

HiDrive: Speicherplatz teilen-2.png

 

Mögliche Anwendungs-Szenarien (am Beispiel eines HiDrive Pro 500GB Paketes):

  • Richten Sie für sich selbst einen Account mit einer großen Menge Speicherplatz - z. B. 240 GB - ein. Für Ihre Familienmitglieder legen Sie kleinere Accounts an - z. B. 4 Accounts mit jeweils 40 GB.
  • Sie verwenden den Speicherplatz Ihres STRATO HiDrive Paketes, um den Datenbestand Ihrer kleinen Firma über regelmäßige Backups zu sichern. Bei einer Firma mit beispielsweise 5 Arbeitsplätzen können Sie Backup-Zonen für jeden Ihrer Arbeitsplätze einrichten. Jeder Arbeitsplatz bekommt einen Account mit von Ihnen festgelegtem Speicherplatz, der von der Backup-Software auf dem lokalen Rechner angesprochen wird.
War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein