Druckansicht

Was kann ich machen, wenn ich nicht auf STRATO HiDrive zugreifen kann?

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass Sie mit Ihrem Router keine SMB Verbindung zu Ihrem STRATO HiDrive herstellen können.

Beachten Sie bitte, dass das in diesem Artikel beschriebene SMB-Protokoll nicht in jedem HiDrive Paket als Inklusivleistung zur Verfügung steht. Optional können Sie das Protokoll-Paket zu ihrem Auftrag hinzubestellen.

 

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, OpenVPN zum Aufbau eines Virtuellen Privaten Netzwerkes (VPN) über eine verschlüsselte TLS-Verbindung einzusetzen. Das bedeutet, dass die SMB Kommunikation mit STRATO HiDrive verschlüsselt wird und eine eventuelle Routerproblematik durch den "Tunnelaufbau" umgangen werden kann.

 

Bitte laden Sie sich zuerst die neueste OpenVPN Version inkl. OpenVPN GUI herunter.

 

AchtungBitte beachten Sie, dass Sie Administrator-Berechtigungen benötigen, um die Software korrekt installieren und den openVPN-Tunnel aufbauen zu können. Sofern Sie nicht über die notwendigen Rechte auf Ihrem Computer verfügen, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

 

Sollte während des Installationsprozesses ein Microsoft Warnhinweis erscheinen, der vor unsignierten Treibern warnt, ignorieren Sie diese Meldung bitte mit Installation fortsetzen. Es sind keine Probleme mit dem benötigtem Treiber (TAP32) bekannt. Nach der Installation befindet sich auf Ihrer Festplatte ein neuer Ordner (default: C:/Programme/OpenVPN)

 

Laden Sie sich als Nächstes bitte die Datei OpenVPN_HiDrive_config.zip herunter.

 

In dieser Datei befinden sich folgende Dateien, die benötigt werden um eine Tunnelverbindung aufzubauen.

  • ca.drive.strato.com.crt
  • hidrive.strato.com.ovpn
  • tls-auth.key

Nach dem Entpacken der "config.zip"- Datei kopieren Sie bitte die drei Dateien in den "config"-Ordner von OpenVPN (Standardmäßig unter C:/Programme/OpenVPN/config)

 

 

Jetzt können Sie sich mit einem Rechtsklick auf das OpenVPN Symbol, welches sich in der Taskleiste befindet, über Connect verbinden. Geben Sie bei der User Authentification unter Username Ihren Benutzernamen an und unter Password Ihr zum STRATO HiDrive gehörendes Passwort. Dieses haben Sie beim Erstellen des HiDrive Kontos selbst festgelegt.

 

 

Anschließend wird eine verschlüsselte Verbindung zum HiDrive-Server aufgebaut, über den Sie alle für STRATO HiDrive bestimmten Daten übertragen können.

 


 

Im nächsten Schritt müssen Sie Ihr HiDrive-Paket als Laufwerk einbinden, so dass Sie Ihre Dateien wie eine gewöhnliche Festplatte einfach per drag & drop nutzen können.


Beachte auchWie kann ich STRATO HiDrive als Netzlaufwerk einbinden?

Hinweis
Geben Sie ihren HiDrive Benutzernamen bitte bei allen Verbindungsarten vollständig in Kleinbuchstaben an.

 

Achtung Wichtiger Hinweis: Ab sofort bieten wir Ihnen eine Diagnose-Webseite an, die es Ihnen ermöglicht die SMB Verbindung zu testen.

Den Test können Sie unter der folgenden Seite erreichen:
externer Link http://diag.hidrive.strato.com:445/

Mit dieser Seite wird Ihnen angezeigt, ob Ihr Rechner eine SMB Verbindung aufbauen kann oder nicht.

SMB OK >> Sie können von Ihrem Rechner aus per SMB auf Ihren HiDrive Speicherplatz zugreifen.
SMB nicht OK >> Sie erhalten einen Time-Out.

War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein