Artikel weiterleiten
Druckansicht

E-Mails senden und empfangen mit Outlook 2013

Nach der Einrichtung Ihrer E-Mail Adresse im Kunden-Login können Sie direkt mit dieser E-Mail Adresse arbeiten und E-Mails senden und empfangen.

 

Zum Senden und Empfangen von E-Mails stehen Ihnen unterschiedliche Programme und Anwendungen zur Verfügung. Die einfachste Variante ist dabei der STRATO Webmail, für den Login in den kostenlosen Webmailer von STRATO benötigen Sie lediglich Ihre E-Mail Adresse und das dazugehörige Passwort.

 

Alternativ zum STRATO Webmail können Sie auch ein beliebiges E-Mail Programm verwenden welches nach dem POP3 oder dem IMAP-Standard arbeitet. Vor der ersten Nutzung in einem E-Mail Programm ist es jedoch erforderlich, dass Ihre E-Mail Adresse im E-Mail Programm eingerichtet wird.

 

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine neue E-Mail Adresse innerhalb von Microsoft Outlook 2013 einrichten. Die Einrichtung ist dabei sowohl weitestgehend automatisiert, als auch manuell möglich. Halten Sie zur Einrichtung bitte Ihre E-Mail Adresse und das dazugehörige Passwort bereit.

 

Videotutorial: Outlook 2013 automatisch konfigurieren

Outlook 2013 automatisch konfigurieren

eine E-Mailadresse manuell einrichten

 

Videotutorial: Outlook 2013 automatisch konfigurieren

In unserem Videotutorial erfahren Sie, wie Sie Ihren Outlook 2013 automatisch konfigurieren.

 

 

 

Outlook 2013 automatisch konfigurieren

 

Mittels der Autodiscover genannten Funktion ist die Konfiguration weitestgehend automatisiert möglich. Die Autodiscover-Funktion ist in jedem STRATO Hosting-Paket bereits für Sie aktiviert.

 

Starten Sie zunächst bitten Ihr Outlook 2010 und rufen den Menüpunkt Start / Konto hinzufügen auf.

 

E-Mails senden mit Outlook 2013-1.jpg

 

Im folgenden Konfigurationsdialog zur E-Mail Einrichtung geben Sie Ihren Namen (frei wählbar), Ihre E-Mail Adresse sowie das dazu gehörige E-Mail Kennwort ein:

 

E-Mails senden mit Outlook 2010-1.png

 

Klicken Sie nach der Eingabe der Daten bitte auf die Schaltfläche Weiter. Ihr Outlook sucht nun automatisiert nach den erforderlichen Servereinstellungen. Im Zuge der Suche erhalten Sie einen Hinweis angezeigt, akzeptieren Sie diesen bitte.

 

E-Mails senden mit Outlook 2010-2.png

 

Die Meldung erscheint, weil STRATO die Einstellungen in einer zentralen Datei hinterlegt, die nicht über Ihre Domain erreichbar ist. Ihr Postfach wird automatisch mit verschlüsselten Einstellungen eingerichtet. Eine manuelle Umstellung auf SSL ist nicht mehr erforderlich.

 

eine E-Mailadresse manuell einrichten

 

Alternativ zur automatisierten Einrichtung, ist auch die manuelle Einrichtung eines neuen Postfaches in Outlook möglich. Starten Sie Outlook und klicken Sie im Menü auf Datei und auf Konto hinzufügen:

 
E-Mails senden mit Outlook 2013-1.jpg
 
Nachdem Sie auf Konto hinzufügen geklickt haben, öffnet sich eine neues Fenster. Wählen Sie nun Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen aus und bestätigen mit Weiter:
 
E-Mails senden mit Outlook 2013-2.jpg
 
Wählen Sie nun POP oder IMAP aus um ein POP3 oder IMAP Postfach einzurichten. Nutzer eines Premium Postfachs können alternativ ein Microsoft Exchange Konto einrichten.
 
Bestätigen Sie mit Klick auf den Weiter-Button:
 
E-Mails senden mit Outlook 2013-3.jpg
 
Auf der folgenden Seite geben Sie bitte Ihre persönlichen Daten und die STRATO Serverdaten ein. Wählen Sie bitte den korrekten Kontotyp POP3 oder IMAP.
 
Eine Entscheidungshilfe, welcher Kontotyp für Sie der richtige ist, finden Sie hier:
Was ist IMAP und wie kann ich es nutzen?

Tragen Sie dann folgende Serverinformationen ein (hilfsweise kann eine IPv4-Adresse eingetragen werden):
 
Posteingangsserver bei POP3 pop3.strato.de 81.169.145.131
Posteingangsserver bei IMAP imap.strato.de 81.169.145.103
Postausgangsserver (SMTP) smtp.strato.de 81.169.145.133
Benutzername Ihre vollständige E-Mail-Adresse  
Kennwort Ihr E-Mail Passwort  
 
 
Klicken Sie dann auf Weitere Einstellungen, um den authentifizierten SMTP-Zugang einzustellen:
 
E-Mails senden mit Outlook 2013-4.jpg
 
Unter dem Reiter Postausgangsserver können Sie den authentifizierten Postausgangsserver konfigurieren:
 
E-Mails senden mit Outlook 2013-5.jpg
 
Wählen Sie hier aus, dass Ihr Postausgangsserver eine Authentifizierung erfordert und Sie die gleichen Einstellungen wie für den Posteingangsserver verwenden möchten.
 
Klicken Sie anschließend bitte auf den Reiter Erweitert:
 
E-Mails senden mit Outlook 2013-6.jpg
 
Ändern Sie nun bitte die Serveranschlussnummern (Ports) für den Posteingangsserver (POP3) auf 995 und für den Postausgangsserver (SMTP) auf 465.
 
Setzen Sie ebenfalls den Haken bei Server erfordert eine verschlüsselte Verbindung (SSL) und wählen Sie als Verbindungstyp SSL aus.
 
Bestätigen Sie Ihre Eingaben anschließend mit einem Klick auf OK:
 
E-Mails senden mit Outlook 2013-7.jpg
 
Um sicher zu gehen, dass die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen auch korrekt sind und Sie das Postfach korrekt konfiguriert haben, klicken Sie bitte auf Kontoeinstellungen testen:
 
E-Mails senden mit Outlook 2013-8.jpg
 
Sobald sich Outlook 2013 erfolgreich am POP3/IMAP Server anmelden und eine Testnachricht senden konnte, erscheinen zwei grüne Häkchen:
 
E-Mails senden mit Outlook 2013-9.jpg
 
Sollte es an dieser Stelle zu einer Fehlermeldung kommen, hat sich evtl. ein Fehler bei der Passworteingabe bzw. E-Mail Adresse eingeschlichen. Kontrollieren Sie bitte alle Einstellungen und versuchen Sie es erneut.
 
Wenn die POP3/IMAP Anmeldung erfolgreich verlief, Sie jedoch eine Fehlermeldung beim Versuch eine E-Mail zu versenden erhalten, liegt es vermutlich daran, dass die SMTP Authentifizierung (unter Weitere Einstellungen Beachte auch Postausgangsserver) nicht aktiviert wurde. Stellen Sie bitte ebenfalls sicher, dass der verschlüsselte SSL-Port 465 zum Versand von E-Mails auf in Ihrem Router/Ihrer Firewall freigegeben sein muss.
 
Wenn Outlook erfolgreich senden und empfangen konnte, kann die Konfiguration über Fertig stellen beendet werden:
 
E-Mails senden mit Outlook 2013-10.jpg
 
Nach dem Fertig stellen der Konfiguration können Sie Ihr E-Mail Konto in Ihrem Outlook 2013 verwenden.
 
War dieser Artikel hilfreich?    Ja / Nein